FAQ zu Open-Access-Plan S

https://blog.scholasticahq.com/post/preparing-for-plan-S-answers-top-journal-publisher-faqs/ Manche Verlage meinen, sie könnten mit der grünen Option besser wegkommen als mit Gold: https://science.sciencemag.org/content/364/6441/620.full Das bedeutet, die Verpflichtung zu Open Access wird mit einer minderwertigen Fassung (akzeptiertes Manuskript) erfüllt. Das kann auf Dauer nicht im Interesse der Wissenschaft … Weiterlesen

Poynder interviewt einen Open-Access-Skeptiker zu Plan S

Und siehe da, der elitär-arrogante Historiker Peter Mandler, der sich selbst OA-Advokat nennt, hat Bedenken. https://poynder.blogspot.com/2018/12/the-oa-interviews-peter-mandler.html Man braucht nur den folgenden Abschnitt zu lesen, um zu wissen, welchen Geistes Kind der britische Autor ist: „Government argues that it funds all … Weiterlesen

Kunsthistoriker streiten über Plan S

Blogbeitrag von Hubertus Kohle: https://dahblog.arthistoricum.net/beitrag/2018/09/21/open-access-rueckt-naeher/ Johannes Grave macht darauf aufmerksam, dass das UrheberUNrecht in der Kunstgeschichte gegen Open Access spricht: „Während Kunsthistoriker/innen sich bisher in Grenzfällen meist mit den Rechteinhabern haben verständigen können, drohen hier in Zukunft noch größere Probleme, … Weiterlesen

Gutknecht über Plan S

https://wisspub.net/2018/09/07/plan-s-europaeische-foerderorganisation-wollen-oa/amp/ Dem Kommentar des Schweizers Christian Gutknecht zu Plan S ist zuzustimmen. Unter anderem heißt es: „Etwas irritierend wird das Thema Green OA behandelt. Grundsätzlich ist Green OA noch möglich, wenn Forschende ohne Embargo das Verlags-PDF mit einer CC-BY Lizenz … Weiterlesen

Unfassbar: Plan3t.info offline

http://blog.bibliothekarisch.de/blog/2020/07/10/kurz-plan3t-info-offline-linkliste-der-noch-aktuellen-blogs/ Was soll das, auf eine nicht allgemein zugängliche Twitternachricht zu verlinken als Begründung dafür, wieso der Server des Aggregators der Bibliotheksblogs abgeschaltet werden musste. Nachdem Schmalenstroer Archivalia ohne Begründung (Nachfragen blieben ohne Reaktion) aus seinem Aggregator der Geschichtsblogs geworfen … Weiterlesen

Frage an die NRW-Landesbibliotheken: Welche Angebote haben oder planen Sie für die Zeit der Corona-Krise hinsichtlich Ihrer landesbibliothekarischen Nutzer?

Auf meine Mailanfrage von gestern hat bisher nur die „unechte“ Landesbibliothek in Detmold geantwortet. Ihr Leiter schrieb mir: „keine, dazu fehlen uns die Ressourcen bzw. die Infrastruktur. Wir haben keine Lizenzen und keine technischen Möglichkeiten, welche per Fernnutzung anzubieten (wie … Weiterlesen

Podcast: Reliquienraub. Der unheilige Plan des frommen Bayernherzogs Wilhelm V.

https://www.br.de/mediathek/podcast/bayerisches-feuilleton/land-und-leute-reliquienraub-der-unheilige-plan-des-bayernherzogs/1637468 #audio Siehe auch https://schloesserblog.bayern.de/residenz-muenchen/keine-goldzaehne-sondern-in-zaehne-in-gold-die-reliquienkammer-der-residenz Müller MVGN 1985 https://periodika.digitale-sammlungen.de/mvgn/Blatt_bsb00000988,00129.html

Vollständiger Aktenplan der Verwaltung des Deutschen Bundestages

Das findet man bei der Bundestagsverwaltung Aktenplan, Haupt- und Obergruppen. Stand: 21. Dezember 2016. Aufbewahrungspflichten werden als „rein verwaltungsintern“ abgetan: „Auf die Darstellung dieser rein verwaltungsinternen Regelung wurde verzichtet.“ https://www.bundestag.de/resource/blob/189480/5721a006e476a6a30d70472451a6a837/aktenplan-data.pdf via https://www.bundestag.de/parlament/verwaltung, das bei FragDenStaat, auch dank eines hartnäckigen Antragstellers: … Weiterlesen