Plagiatsjäger Stefan Weber hält die Diplomarbeit der ÖVP-Ministerin Christine Aschbacher für eine „wissenschaftliche Katastrophe“

Die FH Wiener Neustadt prüft. https://www.derstandard.at/story/2000123128290/schwere-vorwuerfe-zu-diplomarbeit-von-ministerin-aschbacher

Diskreter Umgang mit Plagiaten: FU-Professor durfte Doktortitel behalten, weil er die Universität verließ

https://www.tagesspiegel.de/wissen/freie-universitaet-berlin-diskreter-umgang-mit-plagiaten/26721514.html Der Tagesspiegel traut sich nicht, den Namen des 1978 in Kairo geborenen Chemikers (nicht in der Wikipedia) zu nennen, dem der 2011 verliehene Karl Scheel-Preis aberkannt wurde. Seine Dissertation ist nach wie vor online.

„VroniPlag Wiki“ kritisiert FU-Bericht zu Plagiatfall Giffey

https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/plagiat-wissenschaftsplattform-kritisiert-fu-bericht-zu-giffey-17103066.html (Jochen Zenthöfer, dem ich für die Links danke) Siehe auch Kritik: https://vroniplag.wikia.org/de/wiki/Dcl/Befunde#Kritik Schlussbericht der FU: https://astafu.de/sites/default/files/2020-10/Bericht-Pruefungsgremium-und-Praesidiumsprotokoll.pdf#page=3 Urteil Bundesverwaltungsgericht in dem anderen Fall (am Ende des Artikels erwähnt): https://www.bverwg.de/210617U6C3.16.0

Plagiate: Frank Steffels Scheitern ist schlechtes Vorzeichen für Giffey

https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/hoersaal/plagiatsklage-steffels-scheitern-ist-schlechtes-vorzeichen-fuer-giffey-17027796.html von Jochen Zenthöfer Die Klage des CDU-Abgeordneten Frank Steffel gegen die Aberkennung seines Doktortitels durch die FU Berlin wurde abgewiesen.

Plagiatfall Giffey: CDU-Gutachter hält Umgang mit Giffeys Plagiatsaffäre für rechtswidrig

https://www.spiegel.de/panorama/bildung/doktorarbeit-von-franziska-giffey-gutachten-haelt-umgang-mit-plagiatsaffaere-fuer-rechtswidrig-a-0ca52d91-37fc-4f8d-838a-1c33817d0387 https://www.tagesspiegel.de/wissen/doktortitel-haette-entzogen-werden-muessen-plagiatsverfahren-gegen-giffey-laut-gutachten-mehrfach-rechtswidrig/26564698.html

Gutachten zeigt wahres Ausmaß von Giffeys Plagiat

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_88701996/franziska-giffey-gutachten-zeigt-wahres-ausmass-der-plagiate-in-doktorarbeit.html Die Freie Universität Berlin hat im Zusammenhang mit der Doktorarbeit ein neues Gutachten in Auftrag gegeben, was Jochen Zenthöfer in der FAZ (Paywall) meldete und auch der SPIEGEL (ohne Paywall) aufgriff: https://www.spiegel.de/panorama/bildung/franziska-giffey-verfahren-zu-doktorarbeit-wird-ueberprueft-a-561c3951-b2bf-4f4a-80dc-cae72e7beee2 Fragdenstaat und der FU-Asta haben die internen Dokumente zum Verfahren öffentlich gemacht: https://astafu.de/node/464 Anna Müller, Referentin im AStA FU: „Studierende fallen durch … „Gutachten zeigt wahres Ausmaß von Giffeys Plagiat“ weiterlesen

Plagiat? »Hexenbrenner. Seelenretter« von Andreas Flurschütz da Cruz entspricht nicht wissenschaftlichen Standards

Sagt Robert Meier: https://journals.ub.uni-heidelberg.de/index.php/frrec/article/view/62941/67616 Das Buch ist im Jahr 2019 von der Kommission der Universität Bamberg für wissenschaftliches Fehlverhalten gerügt worden. Die Kommission erhebt den Vorwurf des »nachlässigen, ungenauen und nicht korrekten Umgangs mit den geltenden Standards wissenschaftlichen Arbeitens« Georg Modestin hat seine Besprechung, die davon nichts weiß, mit einer entsprechenden Vorbemerkung versehen: https://www.academia.edu/43602086/ Weitere … „Plagiat? »Hexenbrenner. Seelenretter« von Andreas Flurschütz da Cruz entspricht nicht wissenschaftlichen Standards“ weiterlesen

Berliner Senat äußert sich zu den Plagiaten der Bundesfamilienministerin Giffey und erkennt vorsätzliches Handeln

https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/hoersaal/plagiatsfall-franziska-giffey-schrieb-vorsaetzlich-ab-16682375.html#void (Paywall) „Nach Auffassung des zuständigen Gremiums liegt zum Teil eine vorsätzliche Täuschung vor, eine „Überhandnahme“ im Sinne der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichtes wurde jedoch nicht bejaht“, heißt es in der Antwort auf Teil V der AfD-Anfrage (PDF). FAZ-Autor Zenthöfer sagt auch, dass es einen schweren Plagiatsfall an der HU Berlin von 2017 gab, den VroniPlag … „Berliner Senat äußert sich zu den Plagiaten der Bundesfamilienministerin Giffey und erkennt vorsätzliches Handeln“ weiterlesen

Wider die Eigen-Plagiate-Hatz (II): SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich

Jochen Zenthöfer hat sich ein Eigenplagiat vorgenommen. https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/spd-politiker-uni-bremen-prueft-muetzenichs-doktorarbeit-16665584.html „Die Universität Bremen wird sich vom 12. März an der Doktorarbeit des SPD-Fraktionsvorsitzenden Rolf Mützenich widmen. Der zuständige Promotionsausschuss wird zu „einer ersten Beratung der Angelegenheit zusammen kommen“. Im Anschluss wird die Hochschule über das Ergebnis informieren. Das hat die Universität der F.A.Z. bestätigt. Bei Mützenich geht … „Wider die Eigen-Plagiate-Hatz (II): SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich“ weiterlesen

Seltenes Plagiatsurteil: Ein Gericht macht den Entzug eines Doktorgrades rückgängig

Hermann Horstkotte berichtet: https://www.tagesspiegel.de/wissen/gericht-weist-doktorentzug-zurueck-ein-plagiat-das-die-pruefer-kannten/25519342.html Wolfgang Dippel darf seinen Doktor behalten, urteilte der Hessische VGH. https://openjur.de/u/2194104.html

Russland: Zeitschriften ziehen wegen Plagiats 850 wissenschaftliche Artikel zurück

https://www.deutschlandfunk.de/russland-zeitschriften-ziehen-wegen-plagiats-850.2850.de.html?drn:news_id=1089128 https://www.sciencemag.org/news/2020/01/russian-journals-retract-more-800-papers-after-bombshell-investigation

Horstkotte über Plagiate

Zum Scheitern verurteilt. Margarita Mathiopoulos und andere akademische Störfälle Ein Bericht über Fehlverhalten Diskussionsbeitrag / Streitschrift, 2019 117 Seiten kann kostenlos heruntergeladen werden unter https://www.grin.com/document/503029 Das gedruckte Buch kostet 44,99 Euro und eignet sich nach Aussage des Autors auch für den Gabentisch.

Plagiate: Ministerin Franziska Giffey darf Doktortitel behalten, Hamburgs Ex-Senator Michael Neumann verliert ihn

Freie Universität Berlin beschließt, Dr. Franziska Giffey für ihre Dissertation eine Rüge zu erteilen – der Doktorgrad wird nicht entzogen, meldet die dortige Pressestelle: Noch wurde die Rüge der E-Dissertation nicht beigegeben: https://www.fu-berlin.de/presse/informationen/fup/2019/fup_19_320-dissertation-franziska-giffey1/index.html http://dx.doi.org/10.17169/refubium-4980 Dass es für die Rüge an Giffey eine Rechtsgrundlage gibt bezweifelt: https://www.sueddeutsche.de/bildung/giffey-doktor-ruege-1.4663562 *** Zum Fall Neumann: https://www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/hamburg-ex-senator-michael-neumann-verliert-doktortitel-a-1293919.html https://archivalia.hypotheses.org/100393

Plagiate: Aus der Werkstatt von VroniPlag

https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/gerhard-dannemann-von-vroniplag-ueber-die-doktorarbeiten-von-giffey-und-von-der-leyen-8877402.html Gerhard Dannemann: „Ich persönlich würde schätzen, dass eine von zehn Dissertationen die Regeln guter wissenschaftlicher Praxis grob verletzt.“

Bundesverfassungsgericht zitiert Plagiat

Volker Rieble ist in der FAZ mutig und nennt den Namen der Plagiatorin, die zeitweilig sogar Vizepräsidentin der Uni Flensburg war: „In seinem Bankenunionsurteil vom 30. Juli 2019 belegt das Bundesverfassungsgericht in Randnummer 139 seine Auffassung mit drei Literaturzitaten. Führend zitiert wird „Gaitanides, Das Recht der Europäischen Zentralbank, 2005, S. 199 ff“. Dumm nur: Jene … „Bundesverfassungsgericht zitiert Plagiat“ weiterlesen

Plagiat in Blog: Sachsen-Anhalts Grüne Landeschefin Britta-Heide Garbe tritt zurück

https://www.welt.de/politik/article198072997/Sachsen-Anhalt-Gruenen-Landesvorsitzende-Garben-tritt-zurueck.html „Garben hatte vor knapp einer Woche eingeräumt, für einen Blog fremde Textpassagen ohne Angabe der korrekten Quellen verwendet zu haben. „Ich habe beim Zitieren in Blogbeiträgen technische Fehler gemacht, die ich menschlich sehr bedauere“, sagte Garben am vergangenen Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Zu möglichen politischen Konsequenzen wollte sie sich damals nicht äußern. Nach einem … „Plagiat in Blog: Sachsen-Anhalts Grüne Landeschefin Britta-Heide Garbe tritt zurück“ weiterlesen