Ortenburger Fragmente

https://www.gda.bayern.de/fileadmin/user_upload/Nachrichten75-oM.pdf „Die oben genannten Fragmente entstammen der ehemals bedeutenden Bibliothek der Grafen von Ortenburg, die durch den humanistisch gebildeten Grafen Joachim von Ortenburg (1530–1600) großen Zuwachs erhalten hatte. Leider teilte der Buchbestand das Schicksal so mancher Adelsbibliothek, die in den letzten Jahrzehnten durch den Verkauf großer Teile zerstückelt wurde und heute nicht mehr für konfessions-, … „Ortenburger Fragmente“ weiterlesen

Eine Salzburger Chronik aus Tambach in Yale

Yale University, Beinecke Library, MS 734 ist Christoph Jordan von Martinsbuch: Chronik der Erzbischöfe von Salzburg (1577) und online unter: http://brbl-dl.library.yale.edu/vufind/Record/3445032 Aus der Beschreibung in ManuMed: Schließlich war sie im Besitz von Friedrich Casimir zu Ortenburg (1591–1658), vgl. Besitzvermerk Vorderspiegel. Auf dem Rücken Signatur-Schildchen: A 48; darüber beschädigtes mittelalterliches Titelschild: […] Saltzburg Sanct Rudber[t] biß … „Eine Salzburger Chronik aus Tambach in Yale“ weiterlesen

Ortenburger Prognostiker online

Jedenfalls die Teile SB Berlin Hdschr. 384a, b, c, g. Wenn die Bibliothek das bemerkenswerte Werkstattzeugnis eines Berufsastrologen aus der Zeit um 1500 (ehemals in der Ortenburg’schen Bibliothek zu Tambach) schon auf mehrere Signaturen verteilt, sollte sie dann nicht Wert darauf legen, dass beim Digitalisieren die einzelnen Teile verknüpft bleiben? http://digital.staatsbibliothek-berlin.de/suche/?mode=new&formquery0=hdschr.+384* Gundolf Keil, Ortenburger Prognostiker, … „Ortenburger Prognostiker online“ weiterlesen

Reichsgrafschaft Ortenburg

Ortenburg Reichsgrafschaft und 450 Jahre Reformation 1563-2013. Ortenburg: Förderkreis Bereich Schloss Ortenburg 2013. 495 S. mit über 620 Abbildungen. Keine ISBN. Zur Rezension lag die 1. Auflage vor, die 2. Auflage mit kleineren Korrekturen erschien ebenfalls 2013, scheint aber nicht den Weg in eine der im KVK vertretenen wissenschaftlichen Bibliotheken gefunden zu haben. Auch die … „Reichsgrafschaft Ortenburg“ weiterlesen

Rezension: Krämer, Bibliothecae codicum medii aevi

Sigrid Krämer: Bibliothecae codicum medii aevi. Handschriftenbibliotheken des europäischen Mittelalters. Versuch einer Rekonstruktion mittelalterlicher Bibliotheken in Europa nach dem heute noch vorhandenen Handschriftenbestand. Datenbank mittelalterlicher Bibliotheken und ihrer Handschriften. in Deutschland und anderen Ländern Europas. Dr. Erwin Rauner Verlag 2009-2010 Zur Rezension war mir die Online-Version zugänglich, die für Privatpersonen 85 Euro im Jahr kostet … „Rezension: Krämer, Bibliothecae codicum medii aevi“ weiterlesen

Bayern schützt seine Kulturgüter nicht

Immer wieder kommt es auf dem Gebiet des Freistaats Bayern zu Kulturgutverlusten, weil historische Sammlungen undokumentiert zerschlagen werden. Hier eine – lückenhafte – Chronik von Fällen, die mir bekannt geworden sind. Eichstätt (siehe ?p=27858#comments ) ist also leider kein Einzelfall. Warum in denkmalpflegerischen Sonntagsreden jedes oberbayerische Martl am Wegesrand als schützenswertes Kulturdenkmal gesehen wird, hochrangige … „Bayern schützt seine Kulturgüter nicht“ weiterlesen