Amberger Notfallverbund

https://www.onetz.de/oberpfalz/amberg/archive-bibliotheken-gruenden-verbund-gegen-notfaelle-id2899064.html „Nach Augsburg, München, Nürnberg, Landshut und Bamberg ist der Zusammenschluss der Kultureinrichtungen beider Städte der sechste dieser Art in Bayern. Er vereint das Amberger Staatsarchiv mit seinem Depot in Sulzbach-Rosenberg, das dortige Literaturarchiv, die Provinzialbibliothek und das Stadtarchiv am Paulanerplatz unter einem Dach und Handlungskonzept.“

Notfallverbund Kölner Archive und Bibliotheken gegründet

„Der Notfallverbund ist eine Initiative der Stadt Köln, die am Historischen Stadtarchiv federführend angesiedelt ist. Insgesamt 21 Verbundpartnerinnen und -partner in privater, städtischer, staatlicher und kirchlicher Trägerschaft haben sich auf eine effektive Notfallvorsorge und gegenseitige Unterstützung geeinigt. Es beteiligen sich unter anderem Archive und Bibliotheken. Die Gründung am 3. März 2018 war in besonderer Weise … „Notfallverbund Kölner Archive und Bibliotheken gegründet“ weiterlesen

Freiberger Kulturinstitutionen gründen Notfallverbund

„In Sachsen gibt es bereits Notfallverbünde in Leipzig, Dresden und in der Oberlausitz. Auch in Freiberg haben sich seit Herbst 2014 auf Initiative des Bergarchivs Freiberg dreizehn Einrichtungen zusammen gefunden und ihre Zusammenarbeit für Notfälle abgestimmt“. Die Vereinbarung soll am 09.08.2017 unterzeichnet werden. http://archiv.sachsen.de/freiberger-kulturinstitutionen-gruenden-einen-notfallverbund-4160.html Bereits im September 2015 meldete die TU Bergakademie Freiberg, wobei von … „Freiberger Kulturinstitutionen gründen Notfallverbund“ weiterlesen

Notfallverbund Aachen in Planung

Auf Einladung des Stadtarchivs Aachen trafen sich heute Archivarinnen und Archivare der Städteregion Aachen, um die Gründung eines Notfallverbunds vorzubereiten. Die vom Landschaftsverband Rheinland (LVR) dem Stadtarchiv Aachen (auch zur Nutzung durch weitere Institutionen) zur Verfügung gestellten Notfallboxen wurden ausführlich erläutert. Dr. Michael Habersack vom LVR informierte über die bisherigen Erfahrungen mit Notfallverbünden. Die Mustervereinbarung … „Notfallverbund Aachen in Planung“ weiterlesen

Notfallverbund der Augsburger Archive, Bibliotheken und Museen gegründet

Mit der Unterzeichnung einer Vereinbarung durch Vertreter der Stadt Augsburg, des Freistaats Bayern, der Diözese Augsburg, der Universität Augsburg und der TU München wurde heute der Notfallverbund Augsburg gegründet – als erster seiner Art in Bayern. Folgende Einrichtungen kooperieren im Notfallverbund Augsburg: Stadtarchiv Augsburg, Staatsarchiv Augsburg, Archiv des Bistums Augsburg, Universitätsarchiv Augsburg, Staats- und Stadtbibliothek … „Notfallverbund der Augsburger Archive, Bibliotheken und Museen gegründet“ weiterlesen

Aus der Arbeit des „Augsburger Notfallverbunds“

Verschiedene Augsburger Kultureinrichtungen haben sich im Oktober 2013 mit der Absicht zusammengeschlossen, einen Notfallverbund ins Leben zu rufen. Neben der Ausarbeitung einer grundlegenden Vereinbarung zählen auch Fortbildungen und Besichtigungstermine zu den regelmäßigen Inhalten der Arbeitssitzungen. Einen Bericht über das jüngste Treffen im Augsburger Stadtarchiv finden Sie hier: http://www.stadtarchiv.augsburg.de/index.php?id=35028 Eine Homepage des „Augsburger Notfallverbunds“ ist in … „Aus der Arbeit des „Augsburger Notfallverbunds““ weiterlesen

Koordinierte Notfallvorsorge und Notfallverbünde von Kultureinrichtungen des Landes NRW

„Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 1749 vom 6. November 2013 der Abgeordneten Lukas Lamla und Daniel Schwerd PIRATEN Drucksache 16/4342 Die Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport hat die Kleine Anfrage 1749 mit Schreiben vom 9. Dezember 2013 namens der Landesregierung im Einvernehmen mit dem Minister für Inneres und Kommunales beantwortet. … „Koordinierte Notfallvorsorge und Notfallverbünde von Kultureinrichtungen des Landes NRW“ weiterlesen

Koblenzer Notfallverbund

Wurde hier noch nicht gemeldet: „Fünf Koblenzer Archive und Bibliotheken haben zur Bewahrung ihres wertvollen und unikalen Kulturguts den „Notfallverbund Koblenz“ ins Leben gerufen. Die Vertragsunterzeichnung fand im Beisein von Oberbürgermeister Prof. Dr. Hofmann-Göttig am 5. November 2012 im Landeshauptarchiv Koblenz statt. “ http://www.bundesarchiv.de/oeffentlichkeitsarbeit/presse/03246/index.html.de

Notfallverbund von Archiven und Bibliotheken in Münster lagert bei der Feuerwehr der Stadt Notfallmaterialien im Wert von rund 28.000 €

„Vor dem Schaden klug sein“: Unter dieser Devise hat der Notfallverbund von Archiven und Bibliotheken in Münster seine Ausstattung für Bergung, Erstversorgung und Sicherung von Kulturgut nach Katastrophen erheblich erweitert. Waren bisher schon in allen beteiligten Einrichtungen Notfallboxen vorhanden, so wurden jetzt sieben Rollcontainer beschafft und mit Materialien bestückt, die gerade bei größeren Schadensereignissen erforderlich … „Notfallverbund von Archiven und Bibliotheken in Münster lagert bei der Feuerwehr der Stadt Notfallmaterialien im Wert von rund 28.000 €“ weiterlesen

Notfallverbund von Archiven und Bibliotheken in Münster beschafft für 28.000 € Notfallcontainer für Katastrophenfälle – Lagerung bei der Feuerwehr der Stadt Münster

Der Notfallverbund von Archiven und Bibliotheken in Münster übergibt am 1. Februar 2012 um 15 Uhr in der Speicherstadt in Münster-Coerde neu angeschaffte Notfallcontainer an die städtische Feuerwehr. Die Notfallcontainer beinhalten Gerät und Material, das nach Katastrophenfällen für die Bergung und Sicherung von Kulturgut benötigt wird. Dazu zählen ein Notstromaggregat, Nasssauger, eine Vielzahl von Transportbehältern, … „Notfallverbund von Archiven und Bibliotheken in Münster beschafft für 28.000 € Notfallcontainer für Katastrophenfälle – Lagerung bei der Feuerwehr der Stadt Münster“ weiterlesen

Notfallverbund Dresden gegründet

Mit der Unterzeichnung einer „Vereinbarung zur gegenseitigen Unterstützung in Notfällen“ haben sich elf Partner zum Schutz von Dresdner Archiven, Bibliotheken und Museen zu einem „Notfallverbund Dresden“ zusammengeschlossen. Am 23. September 2011 stellte sich dieser Notfallverbund auf der Landespressekonferenz im Sächsischen Landtag vor. Hier die Meldung auf dem Blog der SLUB: http://blog.slub-dresden.de/beitrag/2011/09/22/vereint-aktiv-dresdner-notfallverbund-zum-kulturgutschutz-gegruendet Hier die PM des … „Notfallverbund Dresden gegründet“ weiterlesen

Notfallverbund der Karlsruher Kultureinrichtungen gegründet

http://www.landesarchiv-bw.de/web/notfallverbund_der_karlsruher_kultureinrichtungen_gegruendet/52810 Auf Initiative des Generallandesarchivs Karlsruhe haben sich die Badische Landesbibliothek, das Stadtarchiv, das Kreisarchiv, das Landeskirchliche Archiv mit der Landeskirchlichen Bibliothek, das Karlsruhe Institut für Technologie mit seinem Archiv, dem Südwestdeutschen Archiv für Architektur und Ingenieursbau sowie der Bibliothek, das Oberrheinische Literaturarchiv des Museums für Literatur am Oberrhein, die Staatliche Kunsthalle und das Badische … „Notfallverbund der Karlsruher Kultureinrichtungen gegründet“ weiterlesen

Notfallverbund im Hochtaunuskreis

“ … Das Kreisarchiv des Hochtaunuskreises hat gemeinsam mit den hauptamtlich besetzten Stadtarchiven der Städte Bad Homburg, Königstein, Kronberg und Oberursel den „Notfallverbund Archivwesen für den Hochtaunuskreis“ gegründet. Hierzu unterzeichneten Landrat Ulrich Krebs, Oberbürgermeister Michael Korwisi (Bad Homburg), Bürgermeister Leonhard Helm (Königstein), Bürgermeister Klaus Temmen (Kronberg) und Bürgermeister Hans-Georg Brum (Oberursel) die Notfallvereinbarung. Sie hat … „Notfallverbund im Hochtaunuskreis“ weiterlesen

Notfallverbund in Hannover gegründet

„Zum Schutz von Kulturgütern bei Katastrophen haben die Landeshauptstadt und die Region Hannover die Gründung eines Notfallverbundes vereinbart. Der Verbund sei ein wichtiger Schritt, um auf Schadensfälle vorbereitet zu sein, sagte der Leiter der hannoverschen Feuerwehr, Claus Lang, am Mittwoch in Hannover. Ziel der Vereinbarung sei es, unersetzliche Exponate besser vor Bränden, Hauseinstürzen oder Hochwasser … „Notfallverbund in Hannover gegründet“ weiterlesen

Leipziger Notfallverbund gegründet

„Im Juli 2009 hatten Universitätsbibliothek Leipzig und ihr Direktor, Prof. Dr. Ulrich Johannes Schneider eingeladen zum ersten Arbeitstreffen zur Notfallvorsorge. Und das Interesse war trotz Sommer- und Ferienzeit groß, wie die 23 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von insgesamt 18 Institutionen vor allem aus Leipzig bewiesen. …. Die Teilnahme an einem Notfallverbund für Leipzig wird – wie … „Leipziger Notfallverbund gegründet“ weiterlesen

Flutkatastrophe hat auch Gedächtnisinstitutionen getroffen

Einen kleinen Überblick zum Hochwasser in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen versucht der Verband der Restauratoren zu geben, der auch eine Checkliste für Sofortmaßnahmen ins Netz gestellt hat. Sieben Öffentliche Bibliotheken aus dem Regierungsbezirk Köln sind besonders hart getroffen, so die Fachstelle Öffentliche Bibliotheken NRW. Geschädigt seien Archive und Bibliotheken beispielsweise in Eschweiler, Kall, Bad Münstereifel und … „Flutkatastrophe hat auch Gedächtnisinstitutionen getroffen“ weiterlesen

Die Generation Fax informiert aus aktuellem Anlass: LVR zum Katastrophenschutz für Archive

„Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Unwetter des gestrigen Tages haben in unserer Region zu enormen Schäden geführt. Neben den zahlreichen tragischen Einzelschicksalen mehren sich bei uns inzwischen auch Informationen zu überfluteten Archiv- und Registraturräumen und die Fragen, wie mit dem beschädigten Archivgut dort umzugehen sei. Vor allem die Nordeifel, der Raum Aachen und der Raum … „Die Generation Fax informiert aus aktuellem Anlass: LVR zum Katastrophenschutz für Archive“ weiterlesen

Wie können sich die Gedächtnisinstitutionen in innovative Museen verwandeln?

Mein Vortrag auf dem Bibliothekartag in Berlin (13. Juni 2018), ergänzt durch einige Links. [15.9.2019 auch unter https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0290-opus4-35370 erreichbar] “Die Zürcher Jesuiten glauben noch ans Buch”, überschrieb Ende Februar die Neue Zürcher Zeitung einen enthusiastischen Artikel zur Eröffnung der Jesuitenbibliothek in Zürich. Zitat: “Der Direktor der ETH-Bibliothek, Rafael Ball, meinte vor zwei Jahren, das Internet … „Wie können sich die Gedächtnisinstitutionen in innovative Museen verwandeln?“ weiterlesen