Von wegen Sensation: Luthers Ablassbrief lange bekannt

„Der Kirchenhistoriker Hartmut Kühne kritisiert Berichte über den Fund eines Ablassbriefes mit dem Namen Martin Luthers. Die Direktorin des Weserrenaissance-Museums in Lemgo, Vera Lüpkes, hatte in einem Interview gesagt, sie habe das Schriftstück in der spanischen Nationalbibliothek gefunden. „Diesen Ablassbrief … Weiterlesen

Von der Reliquie zum Relikt. Luthers Habseligkeiten und ihre Musealisierung in der frühen Neuzeit

Stefan Laubes Aufsatz (in: Archäologie der Reformation, 2007) ist bei Academia.edu einsehbar: https://www.academia.edu/28102846/ Zum Thema siehe auch: Stefan Laube: Süchtig nach Splittern und Scherben. Energetische Bruchstücke bei Martin Luther. In: Luthermania – Ansichten einer Kultfigur. Virtuelle Ausstellung der Herzog August … Weiterlesen

Stiftung Luthergedenkstätten erhält Sondermittel zur Erhaltung des schriftlichen Kulturerbes, aber was ist mit den Digitalisaten?

http://www.bundespresseportal.de/sachsen-anhalt/17-sachsen-anhalt/stiftung-luthergedenkstaetten-erhaelt-sondermittel-zur-erhaltung-des-schriftlichen-kulturerbes.html Das geht in Ordnung, aber hätte man nicht zum Lutherjahr eine Lösung für die verschwundenen tausenden Digitalisate (nicht nur von Büchern, auch von vielen Archivalien) aus den Beständen der Lutherhalle finden müssen, die dank Manfred Thallers Unfähigkeit verschwunden sind? … Weiterlesen

Achim Landwehr gibt sein Blog zum Lutherjahr auf

https://meinjahrmitluther.wordpress.com/2017/08/17/mein-dreivierteljahr-mit-luther/ „Ich hatte mich zu Beginn dieses Blogs tatsächlich der Illusion hingegeben, das Reformationsjubiläum 2017 sei eine gute Gelegenheit, um sich der deutschen Geschichtskultur des frühen 21. Jahrhunderts zu widmen. Im Prinzip bin ich immer noch dieser Meinung. Nur hatte … Weiterlesen

NZZ luthert heute

Friedrich Wilhelm Graf: Ist Luther der erste Aufklärer, der erste moderne Mensch? https://www.nzz.ch/feuilleton/500-jahre-reformation-ist-er-der-erste-aufklaerer-der-erste-moderne-mensch-ld.154546 Thomas Maissen: Das Gewissen wählt sein Bekenntnis [Folgen der Reformation für die europäische Staatenwelt] https://www.nzz.ch/feuilleton/500-jahre-reformation-das-gewissen-waehlt-sein-bekenntnis-ld.154553 Cord Aschenbrenner: Facetten eines Facettenreichen [Bücherschau] https://www.nzz.ch/feuilleton/500-jahre-reformation-facetten-eines-facettenreichen-ld.154556 In den Linklisten zu Martin … Weiterlesen

Kilian Leib: Luthers Bad und Spiegel (1526)

http://nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb00105115-2 Die BSB München hat den Cgm 6551 mit zwei antilutherischen Schriften des Rebdorfer Kanonikers Kilian Leib (GND) ins Netz gestellt. Im dort verlinkten OPAC beachte man den Link zur Handschriftendokumentation! Zur ersten Schrift „Luthers Bad und Spiegel“ schreibt Christoph … Weiterlesen

Landeskirchliches Archiv der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern präsentiert sich in Lexikonartikel

Die Archivleiterin durfte den Artikel http://www.historisches-lexikon-bayerns.de/artikel/artikel_46438 verfassen, der das Niveau eines Werbeflyers nicht wesentlich überschreitet. Aus Trotz ignoriert das miese Lexikon die hier oft und oft und oft geäußerte Kritik, dass bei digitalisiert vorliegender Literatur gefälligst Links anzugeben sind. Das … Weiterlesen