Große landesgeschichtliche Portale Deutschlands nach PERSONAVINO bewertet

In neun Bundesländern existieren große landesgeschichtliche Portale, die mit einer Ausnahme – in Nordrhein-Westfalen gibt es zwei: für das Rheinland und für Westfalen – landesweit landesgeschichtliches Wissen und/oder Digitalisate präsentieren.1 Das von mir im April 2019 vorgestellte Konzept PERSONAVINO, mit dem ich in der Zwischenzeit vor allem viele Museumsdatenbanken bewertet habe, lässt sich auch auf … „Große landesgeschichtliche Portale Deutschlands nach PERSONAVINO bewertet“ weiterlesen

Nova Corbeia et al. – was bei virtuellen Rekonstruktionen von Klosterbibliotheken alles schiefgehen kann

Manchmal habe ich den Eindruck, dass Betreuer digitaler Sammlungen in der Zeit vor Corona unablässig um den Globus jetteten – um dümmer zu werden. Diese Treffen führten nicht wirklich zu einer angemessenen Vernetzung oder gar Beachtung von „best practice“-Lösungen.1 Ecclesia semper reformanda, hieß es einmal, für Digitalisierungsprojekte gilt anscheinend nichts anderes. Aber Verbesserungen sind rar. … „Nova Corbeia et al. – was bei virtuellen Rekonstruktionen von Klosterbibliotheken alles schiefgehen kann“ weiterlesen

Jahresrückblick Archivalia 2019

Man kennt das Ritual von Wahlabenden. Am Anfang soll der Dank an Beiträgerinnen und Beiträger (Archivalia ist ein Gemeinschaftsblog!) stehen. Auch den Leser*innen, die kommentierten oder per Mail mit mir Kontakt aufnahmen, möchte ich danken. Die Auswahl aus den gut 2700 Beiträgen, die 2019 in Archivalia veröffentlicht wurden, muss notwendigerweise klein und subjektiv ausfallen. Wer … „Jahresrückblick Archivalia 2019“ weiterlesen

GlobMapLab macht Teile der Sammlung Perthes zugänglich

https://perthes-digital.de/ Mein Kriterienkatalog PERSONAVINO bedeutet: PERmalinks/Langzeitarchivierung SOcial Media/Sharing Nachnutzung Annotion/Feedback VIewer (Auflösung, Metadaten) NOrmdaten Permalinks nach schlechtem URMEL-Standard. Es gibt zwei: urn:nbn:de:urmel-868c6d14-dd97-4b13-9963-5157021cde8b6-000036862 (kopierbar um unteren Rand, nicht anklickbar) https://archive.thulb.uni-jena.de/ufb/rsc/viewer/ufb_derivate_00003686/SPA-2-000049_0027.tif?x=-923.4158163265311&y=-2.2737367544323206e-13&scale=0.2234891676168757&rotation=0&layout=singlePageLayout (zweifelhaft, ob Permalink) Auf der Metadatenseite steht bei URN Derivate – keine Ahnung, was das ist. Sharing: nope. Nachnutzung: Die Lizenz CC-BY-SA (vernachlässigbares Copyfraud) ist auf … „GlobMapLab macht Teile der Sammlung Perthes zugänglich“ weiterlesen

PERSONAVINO – Grundregeln für digitale Projekte

Am 29. April 2010 stellte ich sieben Grundregeln für digitale Projekte zur Diskussion (dankbar, aber nicht erschöpfend habe ich auch die Kommentare dort ausgewertet): 1. NICHT AN DER AUFLÖSUNG SPAREN! Jede Bildseite muss in hoher Auflösung vorliegen, denn nur diese garantiert die wissenschaftliche Nutzbarkeit. 2. PERMANENT-LINKS! Jede einzelne Bildseite muss mit einem deutlich angebrachten KURZEN … „PERSONAVINO – Grundregeln für digitale Projekte“ weiterlesen

Sammlung Online des Lenbachhauses München

https://sammlungonline.lenbachhaus.de/ Nach meinen Kriterien beurteilt: AUFLÖSUNG: gut, kein Wasserzeichen PERMALINKS: ja „Zitiervorschlag / Permalink Rudolf Michael Kuppelmayr, Selbstporträt, 1880, Holz, 69 cm x 52 cm, Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München https://sammlungonline.lenbachhaus.de/objekt/selbstportraet-30018960.html“ NACHNUTZUNG: ja, bei Gemeinfreiem CC-BY-SA SHARING: ja FEEDBACKFUNKTION: nein

Museen der Stadt Dresden – Sammlungen Online

http://sammlungsdatenbank-museen-dresden.de/ Nach meinen Kriterien beurteilt: AUFLÖSUNG: gut, kein Wasserzeichen PERMALINKS: nein NACHNUTZUNG: nein. Das Copyfraud beklagt AKK. SHARING: ja (Twitter und Facebook, wobei letzteres nicht funktioniert) FEEDBACKFUNKTION: ja, man kann einen Kommentar hinzufügen.

Digitale Objektdatenbank der Museumsstiftung Post und Telekommunikation

http://sammlungen.museumsstiftung.de/objektdatenbank/ Wieder nach meinen Kriterien beurteilt: AUFLÖSUNG: gut, aber aufdringliches Wasserzeichen (Copyfraud bei Gemeinfreiem!) PERMALINKS: nein; Link zum Versenden bedeutet nicht Permalink. NACHNUTZUNG: nein SHARING: nein FEEDBACKFUNKTION: ja, man kann sogar einen öffentlichen Kommentar (der natürlich geprüft = zensiert wird) hinterlassen.

Online-Sammlung des Museums Wilhelm Busch

http://sammlungonline.karikatur-museum.de/ Nach meinen Kriterien beurteilt: AUFLÖSUNG: befriedigend, kein Wasserzeichen PERMALINKS: nein NACHNUTZUNG: ja, teilweise CC-BY, was aber wohl nur Gemeinfreies betrifft (daher Copyfraud). Die vielen Arbeiten von Ronald Searle können natürlich nicht nachgenutzt werden. SHARING: nein FEEDBACKFUNKTION: ja (mit vorausgefülltem Formular – Beispiel: Sammlung Online: Feedback zum Objekt KG 5389/96)

Online-Sammlung des norwegischen Nationalmuseums für Kunst, Architektur und Design in Oslo

http://samling.nasjonalmuseet.no/en/ Nach meinen Kriterien beurteilt: AUFLÖSUNG: gut, Download möglich, kein Wasserzeichen PERMALINKS: nein NACHNUTZUNG: ja, aber bei Gemeinfreiem Copyfraud-Lizenz CC-BY-NC SHARING: nein FEEDBACKFUNKTION: nein

Österreichische Museums- und Bilddatenbanken, neuer Test drei Jahre später

Am 13. Februar 2015 überprüfte ich die Museumsdatenbanken wichtiger österreichischer Museen, wobei ich die Kriterien Auflösung, Permalink, Nachnutzung, Sharing und Feedback zugrundelegte (ich habe in der Folge auch andere Museumsdatenbanken mit diesen Kritierien getestet). Das Ergebnis war unbefriedigend. Drei Jahre später habe ich nachgeschaut, was sich getan hat. Ergebnis: so gut wie nichts. Albertina http://sammlungenonline.albertina.at … „Österreichische Museums- und Bilddatenbanken, neuer Test drei Jahre später“ weiterlesen

Graphikportal mit Copyfraud eröffnet

https://www.graphikportal.org/document/gpo00087137 Selbstverständlich hat die Albertina, eine von mehreren beteiligten Institutionen, kein Copyright am Werk, und ob sie ein Recht an der Reproduktion hat, ist höchst zweifelhaft (in europäischen Ländern, die kein Leistungsschutzrecht wie Deutschland – § 72 UrhG – und Österreich kennen, gilt die Abbildung zu 100 % als gemeinfrei, in den USA sowieso). Nach … „Graphikportal mit Copyfraud eröffnet“ weiterlesen

Neues Sammlungsportal der Uni Jena

http://sammlungen.uni-jena.de/ Bilder liegen bei den einzelnen Sammlungen in sehr unterschiedlichem Ausmaß vor. Nach meinen Kriterien beurteilt: AUFLÖSUNG gut, kein Wasserzeichen. PERMALINKS jein Die Permalinks sind nur in URMEL sichtbar. Und dort sind sie bekanntlich zum Abgewöhnen. http://digicult2.thulb.uni-jena.de/digicult/rsc/viewer/digicult_derivate_00238845/0012.1.tif?x=-555.9940808222495&y=295.2108755673871&scale=0.2692102413715317&rotation=0&layout=singlePageLayout NACHNUTZUNG nein Bei dem einzigen Bild der orientalischen Fotosammlung (Konstantinopel 1858) liegt eindeutiges Copyfraud vor. SHARING nein FEEDBACKFUNKTION … „Neues Sammlungsportal der Uni Jena“ weiterlesen

Rubens in schlechter Auflösung

@moritz_hoffmann @TanjaPraske Bin auf das Urteil von @Archivalia_kg gespannt… — Angelika (@KulturBloggerin) 6. April 2017 https://www.sammlung.pinakothek.de/ Nach meinen Kriterien beurteilt: AUFLÖSUNG ist unzureichend, aber kein Wasserzeichen. Bei der altdeutschen Malerei gibt es zu viele Schwarzweißbilder. PERMALINKS ja https://www.sammlung.pinakothek.de/de/bookmark/artwork/Znxwz9E4Xg NACHNUTZUNG ja, CC-BY-SA (prima, vor allem für die Skulpturen) SHARING ja FEEDBACKFUNKTION nein Fazit: Das Angebot wäre … „Rubens in schlechter Auflösung“ weiterlesen

Archivio Ricordi macht italienische Operngeschichte digital …

http://digital.archivioricordi.com/ https://www.nachrichten-heute.net/75312-aktuelle-pnews-archivio-ricordi-macht-italienische-operngeschichte-digital.html (PM) Wieder nach meinen Kriterien beurteilt: AUFLÖSUNG gut, kein Wasserzeichen; PERMALINKS nein; NACHNUTZUNG nein (Copyfraud, alle Rechte vorbehalten auch bei Gemeinfreiem); SHARING nein; FEEDBACKFUNKTION nein.

Deutsches Museum Digital

https://digital.deutsches-museum.de/ Wieder nach meinen Kriterien beurteilt: AUFLÖSUNG gut, kein Wasserzeichen; PERMALINKS ja; NACHNUTZUNG ja; SHARING ja; FEEDBACKFUNKTION ja. Was will man mehr? Zum Beweis: „Kontakt Ist Ihnen etwas aufgefallen? Oder wissen Sie mehr? Inhaltlicher Kontakt: Kontaktformulare der Sammlungen Technischer Kontakt: Siehe Team“ (= Feedbackfunktion!) „Zitierweise Astrolabium, persisch, von Muhammad Halil ibn Hassan Ali https://digital.deutsches-museum.de/item/37852 Deutsches … „Deutsches Museum Digital“ weiterlesen

Portal Alltagskulturen im Rheinland

https://alltagskulturen.lvr.de/ „Das Portal Alltagskulturen im Rheinland stellt jetzt die ersten Ergebnisse des durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Pilotprojektes vor: Rund 7.000 Objekte, Fotos, Dokumente und Manuskripte des LVR-Instituts für Landeskunde und Regionalgeschichte sowie der beiden LVR-Freilichtmuseen Kommern und Lindlar werden hier präsentiert. Dabei ist neben dem hochauflösenden Digitalisat nicht nur ein ausführlicher Beschreibungstext vorhanden, … „Portal Alltagskulturen im Rheinland“ weiterlesen

Museumsdatenbank: Herzog Anton Ulrich Museum Braunschweig

Mit der neuen Website des wiedereröffneten Herzog Anton Ulrich Museums in Braunschweig wurde auch eine im Aufbau befindliche Bilddatenbank ins Netz gestellt, die bislang vor allem Gemälde und Skulpturen enthält. http://www.haum.info/dib Wieder nach meinen Kriterien beurteilt: AUFLÖSUNG mäßig, kein Wasserzeichen; PERMALINKS nein; NACHNUTZUNG nein; SHARING ja; FEEDBACKFUNKTION ja (eher versteckt).

Cincinnati Art Museum online

http://www.cincinnatiartmuseum.org/art/explore-the-collection/ Anders als unsere Quelle ergänzen wir den Hinweis mit einer Mini-Bewertung nach unseren Kriterien: AUFLÖSUNG befriedigend (maximale Zoomify-Qualität besser als Download-Qualität), kein Wasserzeichen; PERMALINKS nein; NACHNUTZUNG nein; SHARING ja; FEEDBACKFUNKTION nein. http://www.cincinnatiartmuseum.org/art/explore-the-collection?id=11681166

15.000 Werke aus dem Hamburger Kupferstichkabinett und der Kunstbibliothek online

http://emp-web-48.zetcom.ch/eMuseumPlus Via http://www.hamburg.de/pressearchiv-fhh/4883254/hamburger-kunsthalle-graphiken-online/ Beurteilt nach meinen Kriterien: AUFLÖSUNG ist gut, kein Wasserzeichen. PERMALINKS: nein! NACHNUTZUNG: nein! SHARING: nein! FEEDBACKFUNKTION: ja, es öffnet sich ein Mailformular, aber ohne Objekt-Identifizierung. François-Marius Granet: Klosterinterieur mit Kapuzinermönch

Kunsthalle Karlsruhe stellt digitalisierte Bilder in das Google Art Project ein

#bsgauguinreise15 steht vor der Tür (voraussichtlich Montag gibt es wieder von mir etwas zu lesen hier), aber die #kbreise14 ist noch nicht vergessen. http://archiv.twoday.net/stories/1022375764 https://www.basel.com/de/Bloggerreise Zu den (zahlenden) Gastgebern zählte die Kunsthalle Karlsruhe, die uns ausgezeichnet betreut und umsorgt hatte. Was damals unter der Hand angedeutet wurde, ist jetzt Wirklichkeit: Das Museum ist beim Google … „Kunsthalle Karlsruhe stellt digitalisierte Bilder in das Google Art Project ein“ weiterlesen

#kbreise14 „ihr habt nicht genug Reichweite um von Interesse zu sein“

Sinngemäß behauptet dies Anika Meier in ihrem dümmlichen Beitrag zu unserer Bloggerreise nach Karlsruhe und Basel. http://www.artefakt-sz.net/kritik/wilde-maus-blogger-relations-in-deutschen-museen-ein-kommentar Die Formulierung stammt von https://twitter.com/musermeku/status/540185009140006912 In der Erstfassung dieses Beitrags stand als Überschrift eine noch prägnantere Formulierung aus einem Kommentar Meiers, den sie inzwischen gelöscht hat. (Leider ist mein Entwurf vorgestern trotz stundenlanger Arbeit von Twoday in den … „#kbreise14 „ihr habt nicht genug Reichweite um von Interesse zu sein““ weiterlesen

Empowerment

http://www.qualitative-research.net/fqs-texte/2-05/05-2-33-d.htm Zusammenfassung: In diesem Beitrag wird das Feld qualitativer Forschung inspiziert und es werden drei konzeptuelle Umbrüche identifiziert: 1. der „orthodoxe Konsens“ des Positivismus, für den die soziale Welt als Sammlung externaler Fakten existiert und der folgerichtig auf die Vermeidung von Bias und Subjektivität zielt; 2. die post-positivistische Wissenschaftsphilosophie, die anerkennt, dass die objektive Beobachtung … „Empowerment“ weiterlesen