Evangelische Kirche startet Abzocke-Kirchenbuchportal »www.archion.de«

http://www.augias.net/art_8176.html Wie erbärmlich das am 20. März freigeschaltete Portal ist, zeigt sich schon daran, dass man nicht einmal eine winzige kostenfreie Sektion eingerichtet hat. Potentielle Nutzer müssen daher die Katze im Sack kaufen. Nutzer-Unmut gibts im “Forum” von Archion. Siehe auch ?s=archion Paläographisch haben die KirchenarchivarInnen auch nichts drauf. In der Mustertranskription zu 1561 lese … „Evangelische Kirche startet Abzocke-Kirchenbuchportal »www.archion.de«“ weiterlesen

Kritik am Kirchenbuchportal/Archion

“Vom 15.12.2014 bis Ende Februar 2015 läuft die zweite Betatestphase für eine z.T. sehr beschränkte Auswahl von Kirchenbüchern aus den evangelischen Landeskirchen Berlin, Westfalen, Hannover, Karlsruhe, Kassel, Karlsruhe, Pfalz, Hessen-Hassau und dem Evgl. Zentralarchiv Berlin. Auf http://Archion.de wird bei den einzelnen Landeskirchen grün markiert, was bereits verfügbar ist. Bis zum offiziellen Start des kostenpflichtigen Portals … „Kritik am Kirchenbuchportal/Archion“ weiterlesen

Warum ein kostenpflichtiges Kirchenbuchportal nicht alternativlos ist

Zu http://archiv.twoday.net/stories/714914551 In den Kommentaren zu http://blog.kirchenbuchportal.de/blog wird behauptet, dass es keine Alternativen zu einem kostenpflichtigen Portal geben würde. Das ist aus meiner Sicht gelogen. Selbst wenn man die Auffassung teilt, dass es keine Fördergelder für ein Open-Access-Angebot geben würde, bleibt zu beachten: – Gemeinsam mit den genealogischen Verbänden könnte ein kostenfreies Angebot realisiert werden. … „Warum ein kostenpflichtiges Kirchenbuchportal nicht alternativlos ist“ weiterlesen

Österreichisches Kirchenbuchportal mit Kirchenbüchern aus Passau und Gelnhausen

Das Projekt Matricula – Kirchenbuch-Matrikelportal sieht die Schaffung eines Portals für Kirchenbücher bzw. Matrikel aus Mitteleuropa vor und agiert sowohl staaten- wie auch konfessionsübergreifend. Beteiligt sind sowohl der deutsche „Verband kirchlicher Archive“ (evang.), die „Bundeskonferenz der kirchlichen Archive“ (röm.-kath.), die Bistumsarchive Passau und Hildesheim, als auch das Diözesanarchiv St. Pölten, das Oberösterreichische Landesarchiv (beide AT) … „Österreichisches Kirchenbuchportal mit Kirchenbüchern aus Passau und Gelnhausen“ weiterlesen

Erfahrungen eines Musikers in Thüringer Archiven. Ein Erlebnisbericht

In: Archive in Thüringen 2021 (PDF) (Danke an DH) Zitat: “Zu Beginn meiner Untersuchungen über den Musiker Andreas Oswald standen Recherchen in den Kirchenbüchern, um die familiären Koordinaten seines Lebenslaufes zu klären. Dabei war ich überrascht, in welch großem Umfang die Thüringer Kirchenbücher digitalisiert vorliegen, sodass sich die diesbezügliche Arbeit im Evangelischen Landeskirchenarchiv Eisenach ausschließlich … „Erfahrungen eines Musikers in Thüringer Archiven. Ein Erlebnisbericht“ weiterlesen

Geschichtliche Familienforschung als digitale Bürgerwissenschaft

Das dreißigjährige Bestehen der “größten bürgerwissenschaftlichen Vereinigung im Bereich der deutschsprachigen Geschichtswissenschaft”, des Vereins für Computergenealogie, sowie das zehn- bzw. fünfjährige Bestehen der Online-Kirchenbuchportale des überkonfessionellen Archivverbunds Icarus (Matricula) und der Evangelischen Kirche (Archion) sind Anlass für eine Tagung, die am 3./4. April 2020 an der Universität Halle stattfinden wird. Nähere Informationen finden sich in … „Geschichtliche Familienforschung als digitale Bürgerwissenschaft“ weiterlesen

Aus evangelischen Archiven 55 (2015) jetzt online

https://vkaekd.files.wordpress.com/2014/01/aea_2015.pdf Inhalt: Editorial (7) Bettina Wischhöfer Archion – Das Kirchenbuchportal geht online (9) Margit Scholz 20 Jahre kirchliches Archivgesetz in der Praxis der ehemaligen Kirchenprovinz Sachsen und der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland: seine Auswirkungen auf die Benutzung (21) Hannelore Schneider Landeskirchenarchiv Eisenach im neuen Haus (40) Ingrun Osterfinke Gängelung oder Mittel zum effektiven Arbeiten? Standardisierung … „Aus evangelischen Archiven 55 (2015) jetzt online“ weiterlesen

Restriktive Nutzungsbedingungen von Archion

In einem Nachtrag https://ahnenfunde.wordpress.com/2014/09/20/eine-woche-archion-the-good-the-bad-and-the-ugly-2/#1632015 wird auf die restriktiven Nutzungsbedingungen des Abzocke-Kirchenbuchportals Archion aufmerksam gemacht. “Mit dieser Klausel untersagt die Kirchenbuch GmbH im wesentlichen die kollaborative Forschung (etwa Hilfe beim Entziffern in externen Foren) und die Präsentation genealogischer Forschungsergebnisse sowohl online als auch in Print unter Verwendung von Kirchenbuch-Reproduktionen.” Es kann als sicher gelten, dass bei … „Restriktive Nutzungsbedingungen von Archion“ weiterlesen

Jahresrückblick Archivalia 2014

Im nächsten Jahr ist der Umzug von Archivalia zu Hypotheses vorgesehen. Archivalia ist online seit 4347 Tagen bei Twoday und zählt aktuell 28667 Beiträge und 14530 Kommentare, SERVICE Mitmachen in Archivalia – FAQ http://archiv.twoday.net/stories/640154171 Impressum http://archiv.twoday.net/topics/IMPRESSUM Beiträge ÜBER Archivalia http://archiv.twoday.net/topics/Allgemeines Neben der Suchfunktion (rechts!) und Querverweisen gibt es diverse thematische Listen, die zu einer Liste … „Jahresrückblick Archivalia 2014“ weiterlesen

Ich lasse mir ganz bestimmt nicht von irgendwelchen dahergelaufenen Genealogen und auch nicht von Margret Ott den Mund verbieten

https://plus.google.com/u/0/+KlausGrafHisto/posts/CHhTgNkJeTX Wer Meinungsfreiheit nicht ertragen will, darf gern auf meine weitere Mitwirkung verzichten. Es ging natürlich um http://archiv.twoday.net/stories/714914551 Ich hatte auf http://www.kirchenbuchportal.de/ahnenforschung-kirchenbuecher-gehen-online/#comments einen Link auf den jüngeren Archivalia-Beitrag hinterlassen (ohne weiteren Text), der wurde kommentarlos gelöscht. Da will man offensichtlich nur unkritisch bejubelt werden.

Kirchenbücher digital: Evangelische Kirchenarchive planen gnadenlose Abzocke (II)

Mit über 26.000 Aufrufen steht auf der ewigen Bestenliste mein Beitrag von 2007: http://archiv.twoday.net/stories/3776363 Über genealogische Mailinglisten wurde jetzt verbreitet: “neben digitalisierten Kirchenbuchbeständen des Evangelischen Zentralarchivs in Berlin gehen folgende evangelische Landeskirchen im Sommer 2014 mit ihren Kirchenbuchdigitalisierungen ans Netz: Evangelische Landeskirche Anhalt Evangelische Landeskirche in Baden Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz … „Kirchenbücher digital: Evangelische Kirchenarchive planen gnadenlose Abzocke (II)“ weiterlesen

Detmolder Sommergespräche 2006 und 2007

Biographie, Genealogie und Archive gemeinsam im digitalen Zeitalter. Detmolder Sommergespräche 2006 und 2007. Hrsg. von bettina Joergens. Insingen: Verlag Degener & Co. 2009. 268 S., 24,90 Euro Der hier bereits angezeigte Band dokumentiert zwei Detmolder Sommergespräche, die dem löblichen Ziel dienen, den Dialog zwischen den Genealogen (mitunter als “Geschlechtskranke” geschmäht) und den Archivaren zu verbessern. … „Detmolder Sommergespräche 2006 und 2007“ weiterlesen

Bettina Joergens (Hrsg. ): Biographie, Genealogie und Archive gemeinsam im digitalen Zeitalter Detmolder Sommergespräche 2006 und 2007, 2009

“Biographie, Genealogie und Archive im digitalen Zeitalter” ist das Thema des bereits zweiten Tagungsbandes der Detmolder Sommergespräche. Die Beiträge nähern sich aus unterschiedlichen Perspektiven Fragen der Biographie, Genealogie und Alltagsgeschichte, der Zusammenarbeit von Familienforschern und Archiven sowie der Möglichkeiten und Risiken der Computergenealogie. Der Band spiegelt die für die Sommergespräche typische Mischung von Archiv, Geschichtswissenschaft, … „Bettina Joergens (Hrsg. ): Biographie, Genealogie und Archive gemeinsam im digitalen Zeitalter Detmolder Sommergespräche 2006 und 2007, 2009“ weiterlesen

Kirchenbücher digital: Evangelische Kirchenarchive planen gnadenlose Abzocke

Speyer (epd). Die evangelischen und katholischen Kirchenarchive eröffnen ein Internetportal für digitalisierte Kirchenbücher. Das Kirchenbuchportal biete von 1. Juni an unter http://www.kirchenbuchportal.de zunächst eine Bestandsübersicht der elektronisch erfassten Kirchenbücher in deutschen Kirchenarchiven, sagte die Direktorin des Zentralarchivs der pfälzischen Landeskirche in Speyer, Gabriele Stüber, am Montag dem epd. In einer zweiten Projektphase wollten die Archive … „Kirchenbücher digital: Evangelische Kirchenarchive planen gnadenlose Abzocke“ weiterlesen