Archivschulleiterin Irmgard Becker muss als VdA-Vorsitzende verhindert werden

Nachdem in der geschlossenen Facebook-Gruppe “Archivfragen” schon rege diskutiert wird, meine Meinung auch hier: Der Vorschlag des Vorstands (http://Twoday.net erlaubt keinen direkten Link zur Meldung auf der VdA-Website), Frau Dr. Irmgard Becker zur Vorsitzenden wählen zu lassen, kann jemand, der für Bürgerarchive eintritt, nicht gefallen. Wir erinnern uns: Auf meinen Beitrag vom 15. März 2009 … „Archivschulleiterin Irmgard Becker muss als VdA-Vorsitzende verhindert werden“ weiterlesen

Wie sich Dr. Irmgard Christa Becker gegen Bürgerarchive positionierte

Nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs formulierte ich am 15. März 2009 Thesen für ein Bürgerarchiv. Als erster Kommentar war mit der Überschrift “Bürgerarchiv widerspricht geltenden Gesetzen” die Stellungnahme der jetzigen VdA-Vorsitzenden Dr. Becker, damals noch Leiterin des Stadtarchivs Saarbrücken, zu lesen. ?p=22190#comments Frau Becker griff mein Insistieren auf kostenlosen oder günstigen Leistungen auf und … „Wie sich Dr. Irmgard Christa Becker gegen Bürgerarchive positionierte“ weiterlesen

Erste Vorsitzende des VdA: Dr. Irmgard Christa Becker

Dr. Irmgard Christa Becker wurde heute auf dem 83. Deutschen Archivtag in Saarbrücken mit einer Zweidrittelmehrheit der abgegebenen Stimmen zur ersten Vorsitzenden des archivarischen Berufsverbandes gewählt. Informationen zu Dr. Becker: Wikipedia-Artikel Homepage der Archivschule Marburg 14 Einträge zu Dr. Becker auf Archivalia

Dr. Irmgard Christa Becker, neue Leiterin der Marburger Archivschule

” …..Sie sind ab 1. März Leiterin der Archivschule in Marburg. Das kann man wohl als einen echten Karrieresprung bezeichnen. Becker: Ja, es ist die zentrale Ausbildungsstätte für Archivare in Deutschland, also eine der wichtigsten Stellen im deutschen Archivwesen. Ich freue mich sehr darauf. Zur Person Irmgard Christa Becker, 1963 im baden-württembergischen Waiblingen geboren, war … „Dr. Irmgard Christa Becker, neue Leiterin der Marburger Archivschule“ weiterlesen

Best of Archivalia (iv): Kölner Sonette Nr. 4 (2009)

Kein anderes Ereignis während des Bestehens von Archivalia hat die Archivzunft so erschüttert wie der Einsturz des Kölner Stadtarchivs am 3. März 2009. Die Meldung von Thomas Wolf von 15 Uhr 02 (mit späteren Ergänzungen von mir): http://archiv.twoday.net/stories/5556678 (2012 mit gut 15.000 Zugriffen noch unter den 25 meistgelesenen Beiträgen: http://archiv.twoday.net/stories/172008601 ) Von den über 2000 … „Best of Archivalia (iv): Kölner Sonette Nr. 4 (2009)“ weiterlesen

Mitmach-Web und “Bürgerarchive”

Es folgen die Thesen und weitere Materialien zu meinem Referat auf der Speyerer Tagung Archive 2.0, über die man das Blog http://archive20.hypotheses.org zu vergleichen hat. Gezeigt wurde auf der Leinwand das Bullshit-Bingo (siehe unten) und der (nicht abgesandte) Brief an den Stralsunder Oberbürgermeister. 1. Nur mit Visionen und Experimenten kommen wir voran Das deutsche Archivwesen … „Mitmach-Web und “Bürgerarchive”“ weiterlesen

“Archiv und Wirtschaft” – Ausgabe 2/2022

In Kürze erscheint Ausgabe 2/2022 der Zeitschrift “Archiv und Wirtschaft”, herausgegeben von der Vereinigung der Wirtschaftsarchivarinnen und Wirtschaftsarchivare e. V. (VdW)   Hier das Inhaltsverzeichnis: AUFSÄTZE Silvia Lolli GallowskyDokumente aus der Rechnerstube: Archivbestände der landwirtschaftlichen Kreditgenossenschaften Bayerns (76–83) Marie Laperdrix and Roger NougaretFrench Banking archives – history and perspectives (84–92) Michael BursianErfahrungen mit der Anwendung … „“Archiv und Wirtschaft” – Ausgabe 2/2022“ weiterlesen

Archivschule plant Solidaritätsadresse für die ukrainischen Archive

Aus der Archivliste: “Liebe Kolleginnen und Kollegen, aus einem Vorschlag aus meinem Haus und der Diskussion mit einigen Kollegen ist die Überlegung entstanden eine Solidaritätsadresse für die ukrainischen Archive zu veröffentlichen. Wir haben uns folgenden Wortlaut überlegt: „Die deutschen Archivarinnen und Archivare sind zutiefst erschüttert über den völkerrechtswidrigen Angriff Russlands auf die Ukraine. Die Gedanken … „Archivschule plant Solidaritätsadresse für die ukrainischen Archive“ weiterlesen

Achtbeinige Archive

Irmgard Christa Becker, “Einbeinige Archive?”, Archivwelt, 20/05/2020, https://archivwelt.hypotheses.org/2373 Ich habe immer die Öffentlichkeitsarbeit als Kernaufgabe der Archive betrachtet (siehe auch hier). Es kommt nicht darauf an, ob man von Öffentlichkeitsarbeit oder wie Becker von historischer Bildungsarbeit spricht. Entscheidend ist, dass Becker und zuvor Thomas Henne im gleichen Blog diese Aspekte unter Hinweis auf die Archivgesetze … „Achtbeinige Archive“ weiterlesen

Archivwelt-Blog der Archivschule Marburg

Nachdem ich seit Jahren den nicht funktionierenden RSS-Feed der Archivschule Marburg in dem von mir unterrichteten Informationsrecherche-Modul der Praktikant*innen im Hochschularchiv der RWTH Aachen als Beispiel für die Web 2.0-Inkompetenz der führenden archivischen Ausbildungsinstitution Deutschlands verwendete (ist aktuell repariert), verwundert es schon ein wenig, dass diese sich mit einem Blog ins 21. Jahrhundert katapultiert. In … „Archivwelt-Blog der Archivschule Marburg“ weiterlesen

Der Hubertusschlüssel in Oberalfingen bei Aalen und der Schlüssel von Gröningen bei Crailsheim

In Emil Bayers “Sagen der Heimat zwischen Albuch und Ries” (Aalen 1960) ist folgende Erzählung enthalten:1 Sankt Petrus soll Sankt Hubertus einen Schlüssel geschenkt haben, mithilfe dessen man Besessenheit und Hundebiss heilen könne. Im Walde von Gröningen sei er vor langer, langer Zeit in einer hohlen Eiche gefunden worden. Eine goldene Begleitschrift lag dabei, die … „Der Hubertusschlüssel in Oberalfingen bei Aalen und der Schlüssel von Gröningen bei Crailsheim“ weiterlesen

Podiumsdiskussion Zukunftsfragen im Archivwesen

“bei der Internationalen Ordensarchivtagung, die das Referat für die Kulturgüter der Orden vom 13. bis 15. April 2015 in Schloß Puchberg in Wels ausgerichtet hat, fand am Montag eine Podiumsdiskussion über Zukunftsfragen, Trends und Visionen im Archivwesen statt. Es diskutierten Irmgard Christa Becker (Archivschule Marburg), Heinrich Berg (Wiener Stadt- und Landesarchiv) und Peter Pfister (Archiv … „Podiumsdiskussion Zukunftsfragen im Archivwesen“ weiterlesen

Jahresrückblick Archivalia 2014

Im nächsten Jahr ist der Umzug von Archivalia zu Hypotheses vorgesehen. Archivalia ist online seit 4347 Tagen bei Twoday und zählt aktuell 28667 Beiträge und 14530 Kommentare, SERVICE Mitmachen in Archivalia – FAQ http://archiv.twoday.net/stories/640154171 Impressum http://archiv.twoday.net/topics/IMPRESSUM Beiträge ÜBER Archivalia http://archiv.twoday.net/topics/Allgemeines Neben der Suchfunktion (rechts!) und Querverweisen gibt es diverse thematische Listen, die zu einer Liste … „Jahresrückblick Archivalia 2014“ weiterlesen

Festschrift für Rainer Polley

Archiv – Recht – Geschichte. Festschrift für Rainer Polley, hrsg. von Irmgard Christa Becker u.a. (= Veröffentlichungen der Archivschule Marburg 59). Marburg: Archivschule 2014. 482 S., einige SW-Abbildungen. 35,80 EUR. Dass man diesen bunten Aufsatz-Strauß für den liebenswürdigen Betreuer vieler Archivschul-Jahrgänge nicht Open Access publizierte, zeigt, wie wenig dieses Prinzip an der wichtigsten Ausbildungsinstitution des … „Festschrift für Rainer Polley“ weiterlesen

Archivtag 2011: Sektion 2 – Vom Anspringen der Aktendiebe

“….. Sektionssitzung 2: Rechtsfragen im Kontext von Übernahmen und Sicherung Leitung: Mag. Dr. Irmgard Christa Becker (Marburg) Berichterstattung: Dr. Jens Blecher M.A. (Leipzig) Drs. Hans Waalwijk (Amsterdam/Niederlande): (R)echt digital. Ein Vergleich deutscher und niederländischer Gesetzgebung über die Originalität Born digital Unterlagen Hans-Joachim Hecker (München): Entwendet und beschädigt – Verfolgung des Täters und Schutz des Archivguts … „Archivtag 2011: Sektion 2 – Vom Anspringen der Aktendiebe“ weiterlesen

Fortbildungsworkshop “Schutzfristen – Festlegung und Verkürzung”, 3. Mai 2011 , Archivschule Marburg

“Der Umgang mit Schutzfristen erfordert von Archivarinnen und Archivaren besondere Kenntnisse. Bei der Festsetzung oder Verkürzung der Schutzfristen ist im jeweiligen Einzelfall eine Entscheidung zu treffen, die sowohl die archivgesetzlichen als auch die verwaltungsrechtlichen Normen berücksichtigt. Da es nur wenige Verfahrensmuster und Handreichungen gibt, müssen sich Archivarinnen und Archivare in die Materie einarbeiten. Diese Problematik … „Fortbildungsworkshop “Schutzfristen – Festlegung und Verkürzung”, 3. Mai 2011 , Archivschule Marburg“ weiterlesen

Übersicht: Rezensionen in Archivalia

Gelegentlich erhalte ich – fast immer auf Anforderung durch mich – kostenlose Besprechungsexemplare von Büchern. Hier eine Liste der Buchbesprechungen, die, wenn nichts anderes angegeben ist, von mir stammen. Die folgende Liste betrifft Bücher, die ich eigens für Archivalia rezensiert habe (oder die andere Autoren für Archivalia rezensiert haben). Außerdem enthält Archivalia Rezensionen, die ich … „Übersicht: Rezensionen in Archivalia“ weiterlesen

Sammlungen in Archiven

Sammlungen in Archiven, hrsg. von Norbert Reimann/Uwe Schaper/Michael Scholz ( = Veröffentlichungen der Landesfachstelle für Archive und öffentlichen Bibliotheken im Brandenburgischen Landeshauptarchiv 3). Berlin/Potsdam 2006. 230 S. Bezug über Brandenburgisches Landeshauptarchiv. 10 Euro zuzügl. Versandkosten. ISBN 3-9810642-1-6 Archive sammeln nicht. In der Praxis aber doch. Der vorliegende Band, hervorgegangen aus einem BKK-Fortbildungsseminar 2005, bindet einen … „Sammlungen in Archiven“ weiterlesen

Südwestdeutscher Archivtag, 3.-4. Juni 2005, Lindau (Bayern)

Organisationsreformen und ihre Auswirkungen auf die archivische Arbeit – Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen im Vergleich Tagungspräsidium: Dr. Irmgard Christa Becker, Stadtarchiv Saarbrücken Programm Freitag, 3. Juni 2005 15:00 Stadtführung 17:00 Triariumssitzung 19:00 Stadtgeschichtlicher Vortrag 20:00 Empfang durch die gastgebende Stadt Samstag, 4. Juni 2005 9 – 9:30 Einleitung und Grußworte 9:30 Aufbruch – Umbruch – Change. … „Südwestdeutscher Archivtag, 3.-4. Juni 2005, Lindau (Bayern)“ weiterlesen

Archive auf dem Markt?

Vermarktung und Verwaltung archivischer Dienstleistungen Vorträge im Rahmen des 63. Südwestdeutschen Archivtags am 17. Mai 2003 in Ludwigshafen am Rhein, hg. von Nicole Bickhoff, Stuttgart 2004. Der 63. Südwestdeutsche Archivtag 2003 in Ludwigshafen setzte sich mit der Frage auseinander, ob die Archive angesichts des enormen Kostendrucks neue Wege bei der Finanzierung ihrer Aufgaben und/oder andere … „Archive auf dem Markt?“ weiterlesen

Tagungsband: Archive im gesellschaftlichen Reformprozess

Inhalt: Eröffnung des 74. Deutschen Archivtags in Chemnitz * Begrüßung Professor Dr. Volker Wahl, Vorsitzender des VdA – Verband deutscher Archivarinnen und Archivare 13 * Einladung zum XV. Internationalen Archivkongress 2004 in Wien Evelyn Wareham, Sekretariat des ICA (Paris) 21 Grußworte * Horst Rasch, Staatsminister des Innern des Freistaates Sachsen 23 * Berthold Brehm, Bürgermeister … „Tagungsband: Archive im gesellschaftlichen Reformprozess“ weiterlesen

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search