Die Personalie Hasselhorn im Hohenzollern-Streit

https://www.sueddeutsche.de/kultur/benjamin-hasselhorn-hohenzollern-neue-rechte-1.4827695 Niklas Weber zeigt: „Benjamin Hasselhorn, Sachverständiger der CDU im Streit um das Erbe der Hohenzollern-Dynastie, gehört offenbar einem neurechten Netzwerk in den Geisteswissenschaften an.“ Via https://www.piqd.de/zeitgeschichte/die-personalie-hasselhorn-im-hohenzollern-streit

Hohenzollern-Streit: „Der Staat sollte nicht mit Pseudo-Thronfolgern verhandeln“

Fordert der Jurist Torsten Tristan Straub: https://www.tagesspiegel.de/berlin/streit-um-forderungen-der-hohenzollern-der-staat-sollte-nicht-mit-pseudo-thronfolgern-verhandeln/25595030.html „Die Hohenzollern erheben ihre Ansprüche auf Grundlage einer Erbfolgeregelung mit verfassungsfeindlichen Motiven. […] Die Bundesrepublik Deutschland, die Länder Berlin und Brandenburg sowie die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten, die Stiftung Preußischer Kulturbesitz und … Weiterlesen

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz verweigert Georg Friedrich Prinz von Preußen, Chef der Hohenzollern, die Herausgabe wertvoller Teppiche

https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/hohenzollern-und-staat-streiten-um-teppiche-a-00000000-0002-0001-0000-000169470906 „Prinz von Preußen begründet seine Ansprüche damit, dass die Gobelins auf der sogenannten 19er-Liste von 1926 mit überragenden Kunstwerken der ehemals kaiserlichen Familie stünden. Die Stiftung bezweifelt, dass ihre Teppiche jene von der Liste seien. Zudem legen offizielle Dokumente … Weiterlesen

Anhörung im Bundestag zur Hohenzollern-Causa

Berichte und Meinungen https://www.deutschlandfunkkultur.de/expertenanhoerung-zum-hohenzollern-streit-alles-dreht-sich.1013.de.html?dram:article_id=469114 https://taz.de/Die-Causa-Hohenzollern-im-Bundestag/!5657283/ https://www.sueddeutsche.de/kultur/hohenzollern-kulturausschuss-tagung-1.4777790 „Martin Sabrow, Direktor des Leibniz-Zentrums für Zeithistorische Forschung in Potsdam, sagte der SZ, das Hausarchiv habe in der Anhörung eine zu dominante Rolle gespielt. „Grundstürzend Neues wird sich in ihm kaum finden lassen, und … Weiterlesen

Die Hohenzollern erkennen den Anspruch der Stadt St. Goar auf Burg Rheinfels an

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/hohenzollern-erkennen-anspruch-von-st-goar-auf-burg-rheinfels-an-16606008.html „Im langen Rechtsstreit zwischen dem Chef des Hauses Hohenzollern und der Stadt St. Goar um die Burg Rheinfels gibt es laut einem Rechtsanwalt eine außergerichtliche Einigung. Auch die weiteren Beteiligten – das Land Rheinland-Pfalz und das Luxushotel neben der … Weiterlesen

Hohenzollern-Streit: Angriff auf die Freiheit der Wissenschaft

Im Erbstreit setzen Hohenzollern Rechtsmittel gegen Geschichtsexperten ein. Der Direktor des Zentrums für Zeithistorische Forschung Martin Sabrow antwortet im offenen Brief: https://www.tagesspiegel.de/berlin/zzf-direktor-antwortet-im-hohenzollern-streit-ihr-vorgehen-greift-die-freiheit-der-wissenschaft-an/25357654.html Siehe auch https://archivalia.hypotheses.org/?s=hohenzollern&submit=Suchen https://www.morgenpost.de/berlin/article227959987/Schuele-laesst-Umgang-mit-Verfahren-gegen-Hohenzollern-offen.html Burg Hohenzollern flickr photo by Stephi 2006 shared under a Creative Commons (BY-SA) license

Hohenzollern-Streit: Jan Böhmermann übernimmt auf Aufgabe des Qualitäts-Journalismus

https://www.sueddeutsche.de/kultur/boehmermann-hohenzollern-neo-magazin-royale-1.4683275 „Nun werden alle darüber reden müssen, warum der deutsche Adel nicht schon in der Weimarer Republik vollständig enteignet wurde, welche Rolle die Hohenzollern davor spielten, und warum man nach der Wende wieder so sanft mit ihnen umging. Daran kommt … Weiterlesen

Bundesregierung will Export von Hohenzollern-Preziosen verhindern

https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/hohenzollern-bundesregierung-will-export-von-preziosen-verhindern-a-1291087.html „Seit 2013 laufen Vergleichsverhandlungen zwischen den Hohenzollern und dem Bund, Berlin und Brandenburg; es ist absehbar, dass die Hohenzollern zahlreiche Gegenstände zurückbekommen. Doch nur 19 der umstrittenen Werke stehen im „Verzeichnis national wertvollen Kulturgutes“ und unterliegen damit einem Exportverbot, … Weiterlesen

„In Schloss Cecilienhof in Potsdam stiefelten die Hohenzollern mit Hakenkreuz­binden herum“

https://taz.de/!5628218/ Die taz thematisiert die braune Gesinnung der Hohenzollern während der NS-Zeit. Zum Archiv liest man: „Dem britischen Historiker John Röhl gelang es für seine dreibändige Wilhelm-II.-Biografie vor Jahren, in den Pri­vat­archivverschlag der Hohenzollern auf Burg Hechingen vorzudringen. Er berichtet … Weiterlesen

Hohenzollern-Forderungen: „Da wird ein Staatswesen als Privatbesitz betrachtet“

In der FR beklagt sich die Historikerin Karina Urbach: Man muss in ausländischen Archiven nach Briefen suchen, denn das Hausarchiv der Hohenzollern steht der Forschung nicht offen. Der Nachlass des Kronprinzen zum Beispiel ist überhaupt nicht einsehbar. Die Familie will … Weiterlesen

Gierige Hohenzollern erheben Ansprüche auf tausende bedeutende Kunstwerke

https://www.tagesspiegel.de/berlin/streng-geheime-verhandlungen-hohenzollern-erheben-ansprueche-auf-tausende-bedeutende-kunstwerke/24587204.html „Die Hohenzollern mit ihrem Oberhaupt Georg Friedrich Prinz von Preußen erheben Ansprüche auf tausende teils national bedeutsame Kunstwerke aus öffentlichen Museen in Berlin und Brandenburg. Das geht aus Unterlagen aus Vergleichsverhandlungen mit der öffentlichen Hand hervor, die seit einigen … Weiterlesen

Zur Goldenen Hochzeit des Fürsten Karl Anton von Hohenzollern (1884)

Druckschrift, digitalisiert von der ULB Düsseldorf: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:061:1-592786 Materialien (vor allem Zeitungsausschnitte): http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:061:1-592793 Über Karl Anton: https://archivalia.hypotheses.org/97818 Weiteres über Hohenzollern in den Digitalen Sammlungen der ULB.

Hohenzollern verscherbeln kostbaren Pokal – Kulturgutschutz zahnlos

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kunstmarkt/ein-silberner-hirsch-als-pokal-kann-durchaus-furore-machen-15116455.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2 Zur Erinnerungskultur der Jagd: „Am 18. September 1696 erlegte der brandenburgische Kurfürst Friedrich III. bei Briesen in den märkischen Wäldern einen Rothirsch, dessen Ruhm aufgrund des sonderbaren Geweihs bis nach Berlin gelangt war. Der kurfürstliche Jagderfolg fand sogleich Eingang … Weiterlesen

Akten zur Spanischen Thronkandidatur des Erbprinzen Leopold von Hohenzollern digitalisiert

https://www2.landesarchiv-bw.de/ofs21/olf/startbild.php?bestand=289 „Die spanische Thronkandidatur des Erbprinzen Leopold von Hohenzollern war Auslöser des Deutsch-Französischen Krieges 1870/71. Das Staatsarchiv Sigmaringen hat nunmehr die Originaldokumente zur Kandidatur aus dem Hohenzollernschen Hausarchiv, das der Fürst von Hohenzollern als Depositum dem Staatsarchiv anvertraut hat, digitalisiert … Weiterlesen

Ausgleichszahlungen an Georg Friedrich Prinz von Preußen für enteignete Liegenschaften? NS-Verstrickung des Hauses Hohenzollern?

1991 stellte Louis Ferdinand von Preußen einen Entschädigungsantrag für die in der Sowjetischen Besatzungszone enteigneten Schlösser, Villen und Ländereien in Brandenburg; der BADV prüft jetzt einen Bescheidentwurf des Amtes zur Regelung offener Vermögensfragen Oder-Spree. Außerdem schaltete Brandenburgs Finanzminister Christian Görke … Weiterlesen

Die Erlebnisse der Fürstin Katharina von Hohenzollern im Kloster Sant’Ambrogio

„Das Buch von Hubert Wolf über die Nonnen von Sant’Ambrogio hat weit über die Wissenschaftskreise hinaus Aufsehen erregt. Wolf rekonstruiert darin anhand der Akten der Römischen Inquisition in fesselnder Weise die skandalösen Vorgänge in einem römischen Nonnenkloster in den 1850er … Weiterlesen

1972: Dem Hohenzollernprinzen Friedrich Wilhelm wurde der Doktortitel entzogen, weil er große Teile seiner Dissertation abgeschrieben hat

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41955163.html Auf die Plagiat-Parallele wies hin: http://www.scienceblogs.de/zeittaucher/2011/02/guttenberg-nzzwerbung-und-ein-ahnlicher-fall-von-1971.php Christian Jung schreibt zur Causa Guttenberg: „Über die Plagiats-Vorwürfe gegenüber Bundesverteidigungsminister zu Guttenberg ist alles gesagt. Wenn sich ein Studierender oder Gymnasiast in einer Haus- oder Seminarkursarbeit ähnlich verhalten würde, könnte er unter … Weiterlesen