Inkunabel aus dem ehemaligen Kapuziner-Kloster Eichstätt: Stand der Recherchen

In INETBIB geruhte die BSB zu verlautbaren: die Bayerische Staatsbibliothek München möchte Sie über den derzeitigen Stand der Recherchen bezüglich der im Oktober 2012 bei Bassenge als Los Nr. 563 angebotenen Inkunabel aus dem ehemaligen Kapuziner-Kloster Eichstätt informieren: Die Inkunabel … Weiterlesen

UB Eichstätt: Kapuzinerbuch online

Nachdem vor wenigen Jahren die UB Eichstätt ins Gerede kam, weil sie massenhaft Kapuzinerbücher weggeworfen hat ?s=eichst%C3%A4tt+kapuz fand ich nun ein Buch aus dem Kapuzinerkloster Augsburg unter den 2011 digitalisierten Bänden im OPAC: http://bvbm1.bib-bvb.de/webclient/DeliveryManager?pid=2629876&custom_att_2=simple_viewer Digitalisate der UB Eichstätt-Ingolstadt findet man … Weiterlesen

Untersuchungsbericht zur Übernahme der Zentralbibliothek der Bayerischen Kapuziner in Altötting (ZBAÖ) durch die Universitätsbibliothek Eichstätt-Ingolstadt

Gutachten / Bayerische Staatsbibliothek (veröff. 30.5.2008) http://www.bsb-muenchen.de/Gutachten.2282.0.html ( Visualisierung erzeugt mittels http://wordle.net ) Ziel und Vorgehensweise der Untersuchung – Planungsgrundlage der Übernahme der ZBAÖ – Rechtliche Grundlagen der Übernahme der ZBAÖ – Erläuterung zu § 5 des Überlassungsvertrags (Eigentumszuordnung) – … Weiterlesen

Causa Eichstätt: Untersuchungsergebnis zur angeblichen massenweisen Vernichtung von Beständen der Zentralbibliothek der Kapuziner

[ Forts. von http://archiv.twoday.net/stories/4593537 ] Eichstätt, den 09.01.2008 http://www.ku-eichstaett.de/www/PressReleases/ZZikdTxyfX80kj Gemeinsame Presseerklärung der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und der Bayerischen Staatsbibliothek: Die Bayerische Staatsbibliothek hat ihre Untersuchung der Vorgänge an der Universitätsbibliothek der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt abgeschlossen. Als Fachbehörde für das Bibliothekswesen … Weiterlesen

Kapuzinerbibliotheken. Versuch einer historiographischen Profilierung

MiRKO ist eine Fachzeitschrift und das Publikationsorgan des Referats für die Kulturgüter der Orden, einer Einrichtung der Ordensgemeinschaften Österreich. Externen Autoren ist das Publizieren wie zu erwarten verboten. Die Schweiz, Südtirol und Österreich (teilweise) stehen im Mittelpunkt von Hanspeter Martis … Weiterlesen

Eichstätter Inkunabel ist zurück

Sehr geehrte Damen und Herren, diese Mitteilung nimmt Bezug auf einen Mailwechsel über die Intetbib (ab 01.10.2012) zu einer Inkunabel aus dem Bestand des ehemaligen Eichstätter Kapuzinerklosters: Die Universitätsbibliothek Eichstätt-Ingolstadt konnte heute in der Bayerischen Staatsbibliothek die aus dem Bestand … Weiterlesen

„Der Büchermord von Eichstätt – Die größte Kulturvernichtung der deutschen Geschichte“

Der Kunsthistoriker Wolf D. Pecher hat im factum Verlag 2012 unter dem Titel „Künstlers Shit. Kunst die keiner braucht“ eine Reihe von Polemiken gegen Missstände im Kunstbetrieb veröffentlicht. Im Vordergrund stehen wüste Ausfälle gegen die heutigen „Müll“- und „Klamauk“-Künstler, deren … Weiterlesen

Freispruch für Eichstätter Bibliotheksleiterin Angelika Reich rechtskräftig

http://www.boersenblatt.net/444816 Im Februar 2007 wurde in einem Beitrag von Klaus Graf in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ der Vorwurf erhoben, die Eichstätter Universitätsbibliothek habe Bücher aus dem Bestand der von ihr übernommenen Zentralbibliothek der Kapuziner aus Altötting entsorgt und damit Kulturgut … Weiterlesen

Freispruch für Eichstätter Buchvernichterin

http://www.donaukurier.de/lokales/eichstaett/wochennl392009-Freispruch-fuer-Angelika-Reich;art575,2177787 „Ich sag‘ nix, ich muss ja hier noch arbeiten.“ Die Stimmung unter den Mitarbeitern der Eichstätter Universitäts-Bibliothek war nach dem Freispruch für ihre Chefin Dr. Angelika Reich drei geteilt. […] An der Altmühl sollte es […] darum gehen, die … Weiterlesen

Eichstätter Buchvernichtung nur vor Schöffengericht

http://infobib.de/blog/2009/03/16/eichstatter-buchvernichtung-nur-vor-schoffengericht Aus der Augsburger Allgemeinen http://tinyurl.com/c3vvuv Vor zwei Jahren geriet der Stein ins Rollen, als zunächst vergeblich eine alte Schallplattensammlung gesucht wurde, die der Uni als Schenkung überlassen worden war. Dann tauchten uralte Bücher auf Flohmärkten und in Antiquaren auf. … Weiterlesen

Nachfragen zum BSB-Gutachten in Sachen Eichstätt

Zu http://archiv.twoday.net/stories/4962435 Die Causa Eichstätt wurde ein weiteres mal auf dem Bibliothekartag in Mannheim im Themenkreis „Kulturelles Erbe“ angesprochen, als Prof. Dr. Gunther Franz (Trier) über „Bibliotheken sind ein Kapital …“: Der kulturelle und materielle Wert historischer Sammlungen“ referierte und … Weiterlesen

Kommentar zum FAZ-Artikel zu Eichstätt — „Aussonderungs- und Abgaberichtlinien im Altbestand“ ?

(zu http://archiv.twoday.net/stories/4727682) Ob der Abschlussbericht der Bayerischen Staatsbibliothek der Presse eigentlich inzwischen vorliegt, wie dieser Artikel vermuten lässt, ist unklar. Es gibt auch weiterhin zu viele Ungereimtheiten und Widersprüche. Im Artikel ist von einem Bestand von geschätzten 70.000 Bänden vor … Weiterlesen

Causa Eichstätt: Anklage wegen 14 Büchern erhoben

http://www.donaukurier.de/lokales/eichstaett/art575,1808344 Anklage gegen Bibliothekschefin Eichstätt (EK) Ziemlich genau ein Jahr nach den ersten Meldungen über die Vernichtung von Beständen der Kapuzinerbibliothek an der Universitätsbibliothek Eichstätt hat die Staatsanwaltschaft Ingolstadt jetzt Anklage gegen die Leiterin der Eichstätter Bibliothek, Dr. Angelika Reich, … Weiterlesen

Italien pflegt seine Kapuzinerbibliotheken

Klaus Schreiber machte mich freundlicherweise auf seine Rezension in den Informationsmitteln für Bibliotheken aufmerksam. http://swbplus.bsz-bw.de/bsz118927124rez.pdf 07-1-008 Le edizioni del XVII secolo della Provincia dei Cappuccini di Messina / Fiorenzo Fiore ; Giuseppe Lipari. – Messina : Sicania. – 21 cm. … Weiterlesen

Kapuziner veruntreuten Bücher des Bayerischen Nationalmuseums

Der Festschrift Das Bayerische Nationalmuseum 1855-2005, München 2006, S. 695 entnimmt man, dass die Bibliothek im Zweiten Weltkrieg ins Kapuzinerkloster Immenstadt ausgelagert war. Teile der Klosterbibliothek gelangten bekanntlich an die UB Eichstätt, die bei der Bearbeitung der Bestände 10 Bücher … Weiterlesen

Eichstätt-Debatte auf Inetbib

Da die Beiträge im Inetbib-Archiv nicht leicht zu recherchieren sind, dokumentieren wir die Debatte zur Causa Eichstätt hier. Besonders hervorheben möchte ich einige Quellen, die dort in extenso zitiert wurden: Altötting. Zentralbibliothek der Bayerischen Kapuziner / P. Alfons Sprinkhart (Stand: … Weiterlesen

Diözese Eichstätt soll eine ökologische Vorreiterrolle übernehmen

Donaukurier, 20.03.2007 Ehrgeizige Ziele beim Klimaschutz http://www.donaukurier.de/nachrichten/aktuellesthema/art3112,1634681.html Eichstätt (DK) Die Diözese Eichstätt soll eine ökologische Vorreiterrolle übernehmen, so will es zumindest das höchste Laiengremium: Bis 2020 will der Diözesanrat die CO2 -Neutralität erreichen. Das sieht das gestern vorgelegte Positionspapier für … Weiterlesen

Eichstätt nur die Spitze der bibliothekarischen Entsorgungsaktivitäten

http://www.jungewelt.de/2007/03-08/021.php Digital ist besser Zerstörung im Namen der Innovation: Wie Bibliotheken ihre Archivbestände entsorgen Von Thomas Ristow Auch im Bibliotheks- und Archivwesen sind Schlagworte wie Effektivität, Innovation oder Wettbewerb seit langem beliebt. Das Alte wird mit ihnen als Hindernis bei … Weiterlesen

Eichstätt: Unsägliche Apologetik

Südwestpresse – Pressehaus Heidenheim, 03.03.2007 (via HZ Online) KULTUR / Zweifelhafte Vorwürfe gegen die Eichstätter Universitätsbibliothek erhalten nationale Aufmerksamkeit 80 Tonnen Bücher werden zum Skandal Rund 100 000 alte Bücher aus der Bibliothek der Katholischen Universität Eichstätt sind im Altpapier-Container … Weiterlesen

Eichstätt: Vorwürfe gegenstandslos?

An die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universitätsbibliothek Eichstätt-Ingolstadt PERSONALMITTEILUNG Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, es fand ein Gespräch zwischen dem Wissenschaftsminister Herrn Dr. Goppel und dem Generaldirektor der Bayerischen Bibliotheken statt. Der Generaldirektor überprüft auf Wunsch des Ministers federführend die … Weiterlesen

In die bayerischen Kapuzinerbibliotheken integrierte Staatsbibliotheken

Kosmas Wührer: Bayerische Kapuzinerbibliotheken In: Entwicklungen und Bestände : bayerische Bibliotheken im Übergang zum 21. Jahrhundert ; Hermann Holzbauer zum 65. Geburtstag / unter Mitarb. von Stefan Kellner und Christian Büchele. Hrsg. von Klaus Walter Littger Wiesbaden : Harrassowitz, 2003. … Weiterlesen