Skandalös: WLB Stuttgart wirft historische Zeitungen nach dem Digitalisieren weg

Eckenknick anno 2018: Der Historiker und Nutzer der Landesbibliothek Wolfgang Kress, der auch in der Initiative Stolperstein aktiv ist, zeigt sich über diesen Plan entsetzt. Als er einen Originalband bestellen wollte, um über ein 200-Jahr-Jubiläum zu recherchieren, habe es geheißen, … Weiterlesen

Open Access und Googlebuchscan aus Autorensicht

http://wimbauer.wordpress.com/2009/03/29/open-access-und-googlebuchscan-aus-autorensicht Der Antiquar und Autor Tobias Wimbauer schreibt (am Schluss freundlicherweise einen Link auf Archivalia anfügend): Derzeit wird in Zeitungen und im Internet mehr oder weniger informiert und mehr oder weniger ernsthaft bis aufgeregt über Fragen des „Open Access“ (bei … Weiterlesen

Nick in der Löschhölle der Wikipedia

Wer einen wirklich brillant geschriebenen Artikel eines Wikipedia-„Inklusionisten“ (das sind die, die bei Löschanträgen – wie ich – „Behalten“ schreien, wenn die allgegenwärtigen Baumschulabsolventen mit der Relevanz-Klatsche kommen) lesen will, voilà: http://www.sueddeutsche.de/computer/artikel/748/167268 Auszug: Trotzdem werden immer noch viele gute Beiträge … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wikis

Eichstätt nur die Spitze der bibliothekarischen Entsorgungsaktivitäten

http://www.jungewelt.de/2007/03-08/021.php Digital ist besser Zerstörung im Namen der Innovation: Wie Bibliotheken ihre Archivbestände entsorgen Von Thomas Ristow Auch im Bibliotheks- und Archivwesen sind Schlagworte wie Effektivität, Innovation oder Wettbewerb seit langem beliebt. Das Alte wird mit ihnen als Hindernis bei … Weiterlesen