Digita Vaticana Exceeds 3,000

http://macrotypography.blogspot.de/2015/11/digita-vaticana-exceeds-3000.html „Digita Vaticana, the manuscript digitization programme at the Biblioteca Apostolica Vaticana (BAV) in Rome, exceeded 3,000 items on its main index page on November 3, 2015, meaning that it is now the biggest digitization program in Italy, having overtaken … Weiterlesen

Digitalisierte Handschriften der Vaticana

Anfang März wurden an die 100 Handschriften neu ins Netz gestellt. Jean-Baptiste Piggin gibt einen nützlichen Überblick http://macrotypography.blogspot.de/2015/03/nearly-100-new-digitizations-at-bav.html und meldet Neues auch auf Twitter https://twitter.com/JBPiggin Ross. 181 ist z.B. ein Codex aus dem hirsauisch geprägten Erfurter Peterskloster um 1200 https://www.google.de/search?tbm=bks&hl=de&q=%22ross+181%22+erfurt

Biblioteca Apostoloca Vaticana: Manoscritti digitalizzati

http://www.vaticanlibrary.va/home.php?pag=mss_digitalizzati 256 Manuskripte. Eigene Präsentation der durch die UB Heidelberg erstellten Digitalisate mit deren Software und deren deutschen Metadaten. Siehe http://archiv.twoday.net/stories/176833819 Update: http://filosofiastoria.wordpress.com/2013/01/30/biblioteca-apostolica-vaticana-manoscritti-digitalizzati

Vaticana-Handschriften Winands von Steeg online

Winand von Steeg (gestorben 1453 als Kanoniker von St. Kastor in Koblenz, GND http://beacon.findbuch.de/seealso/pnd-aks?format=sources&id=118633562) war eine der faszinierendsten Persönlichkeiten des 15. Jahrhunderts. Aloys Schmidt hat zu ihm mehrere wichtige Publikationen vorgelegt, am wichtigsten ist die mit Hermann Heimpel 1977 in … Weiterlesen

Digitalisierte böhmische Geschichtsquellen

http://147.231.53.91/src/index.php?s=v&cat=22 Czech medieval sources online [Kommentar: Großartig!] Codex diplomaticus et epistolaris regni Bohemiae Codex diplomaticus et epistolaris Moraviae Codex diplomaticus Silesiae Codex Diplomaticus Lusatiae Superioris [ CDLS I CDLS II/1 (1419-1428) CDLS II/2 (1429-1437) CDLS III CDLS IV (1437-1457) CDLS … Weiterlesen

Call for Papers: Kodikologie und Paläographie im digitalen Zeitalter

Seit zehn Jahren läuft die Überführung des europäischen Handschriftenerbes in elektronische Ressourcen. Insbesondere die Handschriftenkataloge sind online zu finden: Manuscripta Medievalia etabliert sich in Deutschland als ein zentraler Handschriftenkatalog. Die Handschriftenkataloge wichtiger europäischer Handschriftenbibliotheken wie der Bibliothèque Nationale de France, … Weiterlesen

Codices Vaticani Latini

Der Online-Handschriftenkatalog der Vaticana bietet häufig nicht einmal die Grunddaten: https://www.vaticanlibrary.va/home.php?pag=catalogo_manoscritti Ein Teil der Codices der Handschriftenreihe der Cod. vat. lat. ist bereits digitalisiert: http://www.mss.vatlib.it/guii/scan/link1.jsp?fond=Vat.lat. Die Bayerische Staatsbibliothek zählt 20 Bände für den gedruckten Katalog: https://opacplus.bsb-muenchen.de/search?oclcno=2416620&db=100&View=default Bei Kristeller 1993, S. … Weiterlesen

Ochsenhausener Handschriften im Katalog des Antiquars Wilhelm Birett 1833 und im Besitz von Baldassare Boncompagni (1821-1895)

Eine großartige Leistung ist „Boncompagni Manuscripts: Present Shelfmarks. Beta version 2.0 (October 2019) by Ron B. Thomson and Menso Folkerts“ (U Toronto). Der adelige Gelehrte Baldassare Boncompagni (1821-1895, GND) war ein bedeutender Mathematikhistoriker, der die größte Sammlung wissenschaftsgeschichtlich relevanter Handschriften … Weiterlesen

Vorschläge zur Befestigung der Stadt Nürnberg aus dem 15. Jahrhundert

Auf Anhieb habe ich über den in Rom (Vatikanstadt), Biblioteca Apostolica Vaticana, Cod. Ross. 568 (SW-Digitalisat vomn schlechten Mikrofilm) überlieferten Text nichts gefunden. http://www.handschriftencensus.de/7177 Dagegen teilte ich dem Handschriftencensus zwei Identifizierungen zu Rossiana-Codices mit: http://www.handschriftencensus.de/7202 Stephan von Landskron: ‚Himelstraß‘ http://www.handschriftencensus.de/7198 … Weiterlesen

Benedikt Ellwanger und weitere Vorbesitzer Zwickauer Inkunabeln

Holger Nickel legte 2017 eine Neubearbeitung seines Zwickauer Inkunabelkatalogs (Dissertation HU Berlin 1976) vor: Die Inkunabeln der Ratsschulbibliothek Zwickau. Rezensionen sind von Bernd Brinkhus und Thomas Thibault Döring online. 383 Inkunabeln gehörten dem Zwickauer Stadtschreiber und Ratsherrn Stephan Roth (1492-1546). … Weiterlesen

Über die Abgabe angeblicher Inkunabeldubletten durch Bibliotheken

Der folgende Text musste aus meiner im März für das Pirckheimer-Jahrbuch eingereichten Besprechung des Stuttgarter Inkunabelkatalogs Die Inkunabeln der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart. Beschrieben von Armin Renner unter Mitarbeit von Christian Herrmann und Eberhard Zwink. Geleitwort von Hannsjörg Kowark †. 4 … Weiterlesen

Deutschsprachige Losbücher

Vor kurzem ist meine Dissertation zu den deutschsprachigen Losbuchhandschriften erschienen: Marco Heiles, Das Losbuch. Manuskriptologie einer Textsorte des 14. bis 16. Jahrhunderts (Beihefte zum Archiv für Kulturgeschichte 83), Köln/Weimar/Wien: Böhlau 2018. ISBN 978-3-412-50904-0. Link zum Inhaltsverzeichnis, dem Inhaltsverzeichnis des Katalogs … Weiterlesen

Weitere Handschriften der sogenannten Sultansbriefe

Als Ergänzung ihrer Monographie Karoline Dominika Döring: Sultansbriefe. Textfassungen, Textfassungen, Überlieferung und Einordnung (= Studien und Texte 62). Wiesbaden 2017 legte Frau Döring jetzt dankenswerterweise eine durch Nachträge erweiterte Handschriftenliste online vor: Karoline Döring: Die handschriftliche Überlieferung der sogenannten Sultansbriefe … Weiterlesen

Original der Quittung Konrad Humerys zu Gutenbergs Nachlass im Staatsarchiv Würzburg aufgetaucht

http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/kultur/ausstellungen/fundgrube-fuer-mainzer-stadthistorie_16589306.htm#1 „So bahnbrechend die Erfindung Johannes Gutenbergs für den medialen Umbruch der aufkeimenden Neuzeit war, so wenig verbürgte Fakten sind über das Leben des Mainzer Patriziers überliefert. Ein wichtiges Dokument ist dabei die eigenhändig verfasste Urkunde, mit der der Jurist … Weiterlesen