Causa Eichstätt: Staatsanwaltschaft legt Berufung ein

Eichstätter Kurier 12.11.2009 Berufung gegen Reich-Freispruch http://www.donaukurier.de/lokales/eichstaett/Berufung-gegen-Reich-Freispruch;art575,2208734 Eichstätt/Ingolstadt (EK) Mit dem Freispruch vor dem Amtsgericht am 23. September ist der Untreue-Vorwurf gegen die Leiterin der Eichstätter Universitäts-Bibliothek, Angelika Reich, doch noch nicht vom Tisch: Die Staatsanwaltschaft hat Berufung eingelegt. Das bestätigte der Leitende Oberstaatsanwalt in Ingolstadt, Dr. Helmut Walter, gestern auf Anfrage: „Wir gehen davon … „Causa Eichstätt: Staatsanwaltschaft legt Berufung ein“ weiterlesen

Causa Eichstätt: Untersuchungsergebnis zur angeblichen massenweisen Vernichtung von Beständen der Zentralbibliothek der Kapuziner

[ Forts. von http://archiv.twoday.net/stories/4593537 ] Eichstätt, den 09.01.2008 http://www.ku-eichstaett.de/www/PressReleases/ZZikdTxyfX80kj Gemeinsame Presseerklärung der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und der Bayerischen Staatsbibliothek: Die Bayerische Staatsbibliothek hat ihre Untersuchung der Vorgänge an der Universitätsbibliothek der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt abgeschlossen. Als Fachbehörde für das Bibliothekswesen in Bayern wurde sie vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst mit der Untersuchung … „Causa Eichstätt: Untersuchungsergebnis zur angeblichen massenweisen Vernichtung von Beständen der Zentralbibliothek der Kapuziner“ weiterlesen

Causa Eichstätt: Anklage wegen 14 Büchern erhoben

http://www.donaukurier.de/lokales/eichstaett/art575,1808344 Anklage gegen Bibliothekschefin Eichstätt (EK) Ziemlich genau ein Jahr nach den ersten Meldungen über die Vernichtung von Beständen der Kapuzinerbibliothek an der Universitätsbibliothek Eichstätt hat die Staatsanwaltschaft Ingolstadt jetzt Anklage gegen die Leiterin der Eichstätter Bibliothek, Dr. Angelika Reich, erhoben. Wie der Leiter der Ingolstädter Behörde, Oberstaatsanwalt Helmut Walter, gestern Nachmittag mitteilte, wurden gegen … „Causa Eichstätt: Anklage wegen 14 Büchern erhoben“ weiterlesen

Weitere Leserbriefe zur Causa Eichstätt

haben wir nachgetragen unter: ?p=28157#comments („Hoffen auf „Holzbauer-Kurs““ und „Bei Uni-Berichterstattung bitte mehr Fairness“, beide erschienen im Eichstätter Kurier vom 24./25.2.2007) und „Endlager geschlossen“ (EK, 02.03.2007) ?p=28091#comments mit Kommentar „Die Mär vom akademisch unambitionierten Bettelorden“ mit Auszügen aus einem Brief des Schweizer Provinzarchivars Christian Schweizer.

Eichstätter Inkunabel ist zurück

Sehr geehrte Damen und Herren, diese Mitteilung nimmt Bezug auf einen Mailwechsel über die Intetbib (ab 01.10.2012) zu einer Inkunabel aus dem Bestand des ehemaligen Eichstätter Kapuzinerklosters: Die Universitätsbibliothek Eichstätt-Ingolstadt konnte heute in der Bayerischen Staatsbibliothek die aus dem Bestand des Eichstätter Kapuzinerklosters verloren gegangene Inkunabel ‚Thomas à Kempis: Meditationes de vita Jesu Christi. Köln: … „Eichstätter Inkunabel ist zurück“ weiterlesen

„Der Büchermord von Eichstätt – Die größte Kulturvernichtung der deutschen Geschichte“

Der Kunsthistoriker Wolf D. Pecher hat im factum Verlag 2012 unter dem Titel „Künstlers Shit. Kunst die keiner braucht“ eine Reihe von Polemiken gegen Missstände im Kunstbetrieb veröffentlicht. Im Vordergrund stehen wüste Ausfälle gegen die heutigen „Müll“- und „Klamauk“-Künstler, deren Werke man in der Nazi-Zeit sicher als „entartete Kunst“ stigmatisiert hätte. Das Inhaltsverzeichnis: http://d-nb.info/1023849720/04 gibt … „„Der Büchermord von Eichstätt – Die größte Kulturvernichtung der deutschen Geschichte““ weiterlesen

Freispruch für Eichstätter Bibliotheksleiterin Angelika Reich rechtskräftig

http://www.boersenblatt.net/444816 Im Februar 2007 wurde in einem Beitrag von Klaus Graf in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ der Vorwurf erhoben, die Eichstätter Universitätsbibliothek habe Bücher aus dem Bestand der von ihr übernommenen Zentralbibliothek der Kapuziner aus Altötting entsorgt und damit Kulturgut vernichtet („83 Tonnen Bücher als Müll. Die Universität Eichstätt vernichtet eine Klosterbibliothek“). In der Folge … „Freispruch für Eichstätter Bibliotheksleiterin Angelika Reich rechtskräftig“ weiterlesen

Eichstätt: Kirche unterdrückt Universität

http://heinrich-erlo-ger.blogspot.com/2008/06/der-staat-zahlt-die-kirche-lenkt.html Siehe auch die FAZ: Von Beginn an ausgezeichnet war nur das Verhältnis von Lehrkräften und Studenten an der niemals als Massenuniversität geplanten Hochschule. Das blieb auch so, als die Universität um eine wirtschaftswissenschaftliche Fakultät im 40 Kilometer entfernten Ingolstadt erweitert wurde. Größere Sprünge ließen der ordentliche Haushalt, der vom Freistaat und der Kirche im … „Eichstätt: Kirche unterdrückt Universität“ weiterlesen

Nachfragen zum BSB-Gutachten in Sachen Eichstätt

Zu http://archiv.twoday.net/stories/4962435 Die Causa Eichstätt wurde ein weiteres mal auf dem Bibliothekartag in Mannheim im Themenkreis „Kulturelles Erbe“ angesprochen, als Prof. Dr. Gunther Franz (Trier) über „Bibliotheken sind ein Kapital …“: Der kulturelle und materielle Wert historischer Sammlungen“ referierte und – in der Diskussion nachdrücklich unterstützt von Rainer Feldmann (Forum Bestandserhaltung) – insistierte, dass „Dubletten“ … „Nachfragen zum BSB-Gutachten in Sachen Eichstätt“ weiterlesen

Buch zur Causa Karlsruhe: 19 Euro 80, jeden Cent wert

Peter Michael Ehrle und Ute Obhof (Hrsg.) Die Handschriftensammlung der Badischen Landesbibliothek: Bedrohtes Kulturerbe? Casimir Katz Verlag, Gernsbach 2007 ISBN 978-3-938047-25-5 160 Seiten, gebunden, Preis: EUR 19.80 (im Buchhandel und an der Garderobe der Landesbibliothek erhältlich) Hl. Hieronymus mit Bücherturm, BLB Cod. Aug. perg. XLVIII Das neue Buch zur Causa Karlsruhe wurde bereits mehrfach in … „Buch zur Causa Karlsruhe: 19 Euro 80, jeden Cent wert“ weiterlesen

Eichstätt-Debatte auf Inetbib

Da die Beiträge im Inetbib-Archiv nicht leicht zu recherchieren sind, dokumentieren wir die Debatte zur Causa Eichstätt hier. Besonders hervorheben möchte ich einige Quellen, die dort in extenso zitiert wurden: Altötting. Zentralbibliothek der Bayerischen Kapuziner / P. Alfons Sprinkhart (Stand: Juni 1992), in: Handbuch der historischen Buchbestände Bd. 11 (1997). http://www.ub.uni-dortmund.de/listen/inetbib/msg32952.html Bayerische Kapuzinerbibliotheken / P. … „Eichstätt-Debatte auf Inetbib“ weiterlesen

UB Eichstätt vernichtet Kulturgut

Erneut ins Gerede geraten ist die Universitätsbibliothek Eichstätt wegen des Umgangs mit den ihr anvertrauten Medien. Auszug aus dem Donaukurier: http://www.donaukurier.de/news/eichstaett/art575,1574902.html?fCMS=ebfb686373e664a0c1ad725c8dcdfc58 Der Musikantiquar und große Mäzen sowie Ehrendoktor der Hochschule und gebürtige Eichstätter, Dr. Hans Schneider, jedenfalls hat den Kontakt zur Uni-Bibliothek „restlos abgebrochen“, wie er gegenüber dem EICHSTÄTTER KURIER bestätigt. Der Grund: Carola Schneider, … „UB Eichstätt vernichtet Kulturgut“ weiterlesen

Kulturgutfrevel: Der Franziskanerorden hat die rund 150.000 Bände umfassende Fuldaer Klosterbibliothek an ein Antiquariat verscherbelt

Dieser Beitrag erscheint zugleich in https://kulturgut.hypotheses.org/571 Hohe Wellen schlägt in Fulda der Verkauf der historischen Bibliothek des Franziskanerklosters an ein Antiquariat, den die Fuldaer Zeitung aufdeckte. Der Artikel von Hartmut Zimmermann erschien am 30. Dezember 2020 unter dem Titel: Wir hätten reden müssen … Ein Nachruf auf die fast 400 Jahre alte Bibliothek der Franziskaner … „Kulturgutfrevel: Der Franziskanerorden hat die rund 150.000 Bände umfassende Fuldaer Klosterbibliothek an ein Antiquariat verscherbelt“ weiterlesen

Bibliothekare sind grau wie Kellerasseln

Eric W. Steinhauer: Büchergrüfte. Warum Büchersammeln morbide ist und Lesen gefährlich. Darmstadt: WBG 2014. 144 S. 16,95 EUR (für Nichtmitglieder) Blick ins Buch mit Inhaltsverzeichnis: http://www.wbg-wissenverbindet.de/shop/de/wbg/b%C3%BCchergr%C3%BCfte-1012639-001 In seinen begeistert aufgenommenen Halloween-Lectures hat der vielseitige Bibliothekar und Jurist Eric W. Steinhauer originelle Materialien für eine Kulturgeschichte des Morbiden zusammengetragen. In Wimbauers Eisenhut-Verlag erschienen bereits Bändchen zur … „Bibliothekare sind grau wie Kellerasseln“ weiterlesen

Blog&Recht: Was tun bei Abmahnung?

Wissenschaftsblogger laufen vor allem bei Verstößen gegen das Persönlichkeitsrecht (einschließlich unerlaubter Kritik an Unternehmen und Institutionen) und gegen das Urheberrecht, etwa bei unbefugter Bildnutzung (siehe Blog&Recht: Darf ich fremde Bilder verwenden?) Gefahr, außergerichtlich oder gerichtlich zur Rechenschaft gezogen zu werden. Auch wenn eine wirksame Absicherung durch eine Rechtsschutzversicherung oder eine Stiftung Bloggerhilfe noch nicht in … „Blog&Recht: Was tun bei Abmahnung?“ weiterlesen

Best of Archivalia (xiii): Bücher weggeben statt wegwerfen (2007)

Zu den meistgelesenen Artikeln von Archivalia (Platz 19 mit 21887 Zugriffen) zählt der am 27. Februar 2007 hier erschienene Beitrag (vorgeschlagen von „Chris“ am 2013/11/30 23:57): http://archiv.twoday.net/stories/3351291 (Links hier nicht aktualisiert, viele konstruktive Kommentare und Hinweise am Originalartikel) Er erschien im Zusammenhang mit der Causa Eichstätt, der Vernichtung von Büchern aus Kapuzinerbibliotheken durch die UB … „Best of Archivalia (xiii): Bücher weggeben statt wegwerfen (2007)“ weiterlesen

Meistgelesene Beiträge in Archivalia – unzuverlässige Daten von Twoday

Schon lange gab es keine Mitteilung der meistgelesenen Beiträge (seit Beginn des Blogs 2003), gezählt von einem offenbar nicht sonderlich zuverlässigen Twoday-Feature. Die aktuelle Liste: 1 89717 17.12.03 Deutsche Drucke des 16. Jahrhunderts im WWW KlausGraf 2 66925 17.12.10 Begriff Raubritter um 1850 sehr beliebt KlausGraf 3 58857 23.02.07 Strafanzeige gegen Leiterin der UB Eichstätt … „Meistgelesene Beiträge in Archivalia – unzuverlässige Daten von Twoday“ weiterlesen

Böcke im Garten des Herrn

Jahrbuch kirchliches Buch- und Bibliothekswesen NF 1, 2013. Im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft katholisch-Theologischer Bibliotheken (AKThB) und des Verbandes kirchlich-wissenschaftlicher Bibliotheken (VkwB) in der Arbeitsgemeinschaft kirchlicher Archive und Bibliotheken in der evangelischen Kirche hrsg. von Jochen Bepler u.a. Regensburg: Schnell & Steiner 2013. 240 S., zahlreiche überwiegend SW-Abbildungen. Gebunden. ISBN 978-3-7954-2713-9. Euro 27,50 An der Zukunftsfähigkeit … „Böcke im Garten des Herrn“ weiterlesen

Was ist faul im deutschen Bibliothekswesen?

Ergänzend zur morgigen Podiumsdiskussion (Bibliothekartag im CCH, Foyer A-C, 17-18 Uhr) http://archiv.twoday.net/stories/97022771 habe ich einige Punkte zusammengestellt. Abzocke bei Digitalisierungstarifen, Fotoverbot in Sondersammlungen und z.T. Bibliotheksräumen (BSB) http://archiv.twoday.net/stories/97002589 Benutzergebühren – Bibliotheken, ob öffentliche oder wissenschaftliche und vor allem die Pflichtexemplarbibliotheken wie die DNB sollten ohne Eintrittsgelder zugänglich sein! Dass die WLB und die BLB nun … „Was ist faul im deutschen Bibliothekswesen?“ weiterlesen

Das nächste Kloster schließt bestimmt

Vor einem Jahr, am 21.02.2007 brachte das Feuilleton der FAZ den Artikel von Klaus Graf zum Eichstätter Kulturgutdesaster (83 Tonnen Bücher als Müll„, FAZ, 21.02.2007, Nr. 44, S. 35, in der FAZ nur in gekürzter Form wiedergegeben; die vollständige, ungekürzte Originalfassung ist in http://archiv.twoday.net/stories/3344981 dokumentiert.) Der Artikel erregte überregional Aufsehen, wie vorher schon die Berichte … „Das nächste Kloster schließt bestimmt“ weiterlesen

Kapuzinerbuch aus Wemding bei Ebay

Ein Dillinger Druck von Laurentius Forer VD 17 12:192553E (dort in München und Gotha nachgewiesen) aus Wemding wird bei Ebay angeboten (Danke an BCK): http://cgi.ebay.de/Barockes-Andachtsbuch-ueber-das-Leben-Jesu-1650_W0QQitemZ150093096074QQihZ005QQcategoryZ17136QQrdZ1QQcmdZViewItem Als Bestand eines sog. Aussterbeklosters (Wemding) wäre das Buch an sich bayerisches Staatseigentum. *** http://cgi.ebay.de/Barockes-lateinisches-Andachtsbuch-1676_W0QQitemZ150093097641QQihZ005QQcategoryZ17136QQrdZ1QQcmdZViewItem Aus dem Kapuzinerkloster Burghausen stammt ein Druck des Jesuiten Laurentius Keppler, der bereits ein Jahr … „Kapuzinerbuch aus Wemding bei Ebay“ weiterlesen

Nova Corbeia et al. – was bei virtuellen Rekonstruktionen von Klosterbibliotheken alles schiefgehen kann

Manchmal habe ich den Eindruck, dass Betreuer digitaler Sammlungen in der Zeit vor Corona unablässig um den Globus jetteten – um dümmer zu werden. Diese Treffen führten nicht wirklich zu einer angemessenen Vernetzung oder gar Beachtung von „best practice“-Lösungen.1 Ecclesia semper reformanda, hieß es einmal, für Digitalisierungsprojekte gilt anscheinend nichts anderes. Aber Verbesserungen sind rar. … „Nova Corbeia et al. – was bei virtuellen Rekonstruktionen von Klosterbibliotheken alles schiefgehen kann“ weiterlesen

ProQuest Newspapers (Global Newsstream)

Im deutschsprachigen Raum habe ich dafür keine Bibliothekslizenz gefunden. „Articles from hundreds of newspapers and newsfeeds from around the world, including the Chicago Defender, Chicago Tribune, Daily Herald (Arlington Heights), New York Times, USA Today, Globe and Mail (Canada), The Times (London), The Times of India and Daily Yomiuri (Japan). Coverage varies by title, with … „ProQuest Newspapers (Global Newsstream)“ weiterlesen

#Gemeinfreitag (Juni, Woche 2)

Seit Anfang 2016 gibt es den #Gemeinfreitag. 2017 schloss er mit 900 Medien! Mehr dazu in meinem Beitrag: Crowdsourcing für die Public Domain: der #Gemeinfreitag. In: Redaktionsblog vom 29. März 2017. Die „Gemeinfreitag“-Idee von Moritz Hoffmann aufgreifend, habe ich seit Ende Januar 2016 Gemeinfreies, das ich (überwiegend) selbst neu ins Netz befördert habe, jeweils freitags … „#Gemeinfreitag (Juni, Woche 2)“ weiterlesen

Meistgelesene Beiträge in ARCHIVALIA

Anzahl Datum Titel Autor 1 39642 17.12.03 Deutsche Drucke des 16. Jahrhunderts im WWW KlausGraf 2 18237 04.09.03 Linkliste Lateinische Texte im Internet KlausGraf 3 17260 06.03.03 Bildersuchmaschinen KlausGraf 4 10824 20.01.04 Neue Soziale Bewegungen: Archive von unten adi 5 10137 15.06.03 Urheberrecht im WWW KlausGraf 6 9973 03.04.03 Deutsche Archivbibliotheken mit Internetkatalogen KlausGraf 7 … „Meistgelesene Beiträge in ARCHIVALIA“ weiterlesen

Überlassungsvertrag zur Zentralbibliothek der Bayerischen Kapuziner

Der in Eichstätt für die Kirchliche Stiftung des Öffentlichen Rechts „Katholische Universität Eichstätt“ am 25. Juni 1999 und in München für die Provinz der Bayerischen Kapuziner am 23. Juni 1999 unterzeichnete Überlassungvertrag liegt mir im Wortlaut vor. § 1 Vertragsobjekt (1) Die Kapuzinerprovinz überträgt der Universität die Bestände ihrer in Altötting untergebrachten Zentralbibliothek mit einem … „Überlassungsvertrag zur Zentralbibliothek der Bayerischen Kapuziner“ weiterlesen