Des Jakob von Rammingen Bibliothekskatalog der Herren von Zimmern

Eine wichtige Quelle zur Provenienz Herren und Grafen von Zimmern, Wien, Österreichische Nationalbibliothek (ÖNB), Cod. 12595 (79 Blatt von 1576), ist nun online via http://manuscripta.at/?ID=20336 Zum auch für die Archivgeschichte wichtigen Autor Ramingen/Rammingen: Beat Rudolf Jenny 1966 http://edoc.unibas.ch/32431/ Zur Bibliothek: … Weiterlesen

Bibliothekskataloge der Tallinner Literaten des 18. Jahrhunderts

Der Titel täuscht etwas, es sind Tallinner (offenbar deutsche) Beamte, Lehrer usw. https://www.verlag-koenigshausen-neumann.de/product_info.php/info/p7897_Bibliothekskataloge-der-Tallinner-Literaten-des-18–Jahrhunderts–Quellenedition-aufgrund-ueberlieferter-Nachlassverzeichnisse–Herausgegeben–kommentiert-und-mit-einer-Einfuehrung-und-einem-Index-versehen-von-Mari-Tarvas—–44-00.html Inhaltsverzeichnis: http://d-nb.info/1048638820/04

Mittelalterliche Bibliothekskataloge

Eine gute und aktuelle Linksammlung der elektronischen Hilfsmittel zu mittelalterlichen Bibliothekskatalogen existiert nicht und kann auch hier nicht vorgelegt werden. Hinweise in diesem Blog: ?s=bibliothekskatalog Hinweise bei Quadrivium, das ich zu harsch kritisiert hatte: http://quadrivium.hypotheses.org Catalogi bibliothecarum antiqui, 1885 https://archive.org/stream/catalogibibliot00beckgoog#page/n8/mode/2up … Weiterlesen

Mittelalterliche Bibliothekskataloge Deutschlands und der Schweiz Bd. 1 (Bistümer Konstanz und Chur) online

http://hdl.handle.net/2027/mdp.39015011813147 Ich hatte angeregt, dieses 1918 erschienene Werk für US-Leser zugänglich zu machen (und hätte dann veranlasst, dass es eine treue Helferin ins Internet Archive bringt), aber HathiTrust hat freundlicherweise das in den USA gemeinfreie gute Stück weltweit geöffnet. Danke!

Mittelalterliche Bibliothekskataloge

http://quadrivium.hypotheses.org […] http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Nachschlagewerke_Kl%C3%B6ster#Bibliothekskataloge entnimmt man das Werk von Stello, dem ich zwar gravierende Mängel attestiere, das aber doch sehr viel neues Material bringt. Krämers Handschriftenerbe sollte nie ohne Warnung empfohlen werden, und es ist immer die aktuellere und umfangreichere Datenbank … Weiterlesen

Editionen von mittelalterlichen Bibliothekskatalogen Italiens gescannt

Und im italienischen Murks-System Internet Culturale präsentiert. http://www.internetculturale.it/opencms/opencms/it/collezioni/collezione_0006.html Eine irgendwie zitierfähige URL ist nicht auszumachen, da für den OAI-Identifier z.B. oai:www.internetculturale.sbn.it/Teca:20:NT0000:SISMEL_CFI0014465 kein Resolver angegeben ist. Die Metadaten der Digitalisate der Editionen sind mitunter (wie in diesem Fall) unbrauchbar. Einfach nur … Weiterlesen

Thesen zu Bibliothekskatalogen

Ausgezeichneter Beitrag von Heidrun Wiesenmüller: http://www.vdb-online.org/publikationen/vdb-mitteilungen/vdb-mitteilungen-2012-1.pdf#page=20 Was fehlt aus meiner Sicht? – Die immense Bedeutung der Kataloganreicherung für die Sacherschließung Sie führt zu einer Aufweichung der online ohnehin obsoleten Grenze zwischen unselbständiger und selbständiger Literatur. Auch auf Artikelebene muss hinsichtlich … Weiterlesen

Digitalisierte Bibliothekskataloge bambergischer Stifts- und Klosterbibliotheken

http://www.bayerische-landesbibliothek-online.de/bamberg-bibliotheken Die Säkularisation der Stifts- und Klosterbibliotheken 1803 betraf in Bamberg das Domkapitel (Staatsbibliothek Bamberg, Msc.Misc.179), die Stifte St. Jakob (Msc.Misc.181), St. Gangolf und St. Stephan, die Benediktinerabtei Michelsberg (Msc.Misc.182, 1. Band und 2. Band), die Klöster der Karmeliten (HV.Msc.295, … Weiterlesen

Ein Trauerspiel: Hybride Publikationen in deutschen Bibliothekskatalogen

http://www.ibi.hu-berlin.de/studium/studprojekte/buchidee/OA/BAK04.10/view Die derzeitige unterschiedliche Handhabung im Umgang mit parallel erscheinenden Druckund elektronischen Ausgaben ist – wie an diesen Beispielen gezeigt – noch unbefriedigend und erfüllt nicht das im „Statement of International Cataloguing Principles“ formulierte oberste Prinzip des Nutzerkomforts. Der in … Weiterlesen

Mittelalterliche Bibliothekskataloge Niederösterreich (1915) online

http://digital.ub.uni-duesseldorf.de/content/titleinfo/1068461 Inhalt PDF Vorderdeckel PDF Titel PDF Abschnitt PDF Vorbemerkungen des Bearbeiters. PDF Gaming. PDF 31. Verkauf von Büchern an die Karthause Tarkan, 1432. PDF Göttweig. PDF 82. Katalog um 1114. PDF 93. Bücherschenkung des Bruders Heinrich, 12. Jahrh. PDF … Weiterlesen

Bibliothekskataloge und Bibliographien mit digitalisierten Titelseiten

Johan Hanselaer fragte in Exlibris nach Ergänzungen zu seiner Liste von OPACs und Bibliographien mit digitalisierten Titelseiten STCV = catalogues of books printed in Flanders (17th-18th century): http://www.vlaamse-erfgoedbibliotheek.be/databank/stcv VD-17: Bibliography of German Imprints of the 17th Century: http://www.vd17.de (Schlüsselseiten) Catalogue … Weiterlesen

BW: Bibliothekskataloge des Landesarchivs online

Das Landesarchiv Baden-Württemberg – http://www.landesarchiv-bw.de – stellt ab sofort die Kataloge der sehr reichhaltigen und wertvollen Bestände seiner Dienstbibliotheken in Freiburg, Ludwigsburg, Sigmaringen, Stuttgart und Wertheim der interessierten Öffentlichkeit zur Recherche zur Verfügung. Da es sich bei den Dienstbibliotheken um … Weiterlesen

Bibliothekskatalog Staatsarchiv Münster im Netz

Seit September 2003 ist der Katalog der Dienstbibliothek des Staatsarchivs Münster im Internet zugänglich. Damit steht der Öffentlichkeit ein wichtiger Bibliothekskatalog zur westfälischen Landesgeschichte, zu den historischen Hilfswissenschaften und dem Archivwesen zur Verfügung. Der Gesamtbestand der Bibliothek umfasst rd. 125.000 … Weiterlesen

Grazer Sondersammlungen digital

http://unipub.uni-graz.at/obvugrsosa Die Untersammlungen: Reiseberichte Grazer Dissertationen Grazer Ausstellungskataloge Historische Bibliothekskataloge der Steiermark (Handschriften), verschiedene Institutionen Bestände des Augustiner Chorherrenstiftes Vorau (2 Handschriften, darunter die schon in Heidelberg online zugängliche “Vorauer Handschrift” Hs. 276: http://www.handschriftencensus.de/1432) Maximilian I.: Triumphzug und Theuerdank Provenienzforschung … Weiterlesen