Retter der Abschlussarbeiten?

http://www.faz.net/aktuell/beruf-chance/campus/studentische-fachzeitschriften-die-retter-der-abschlussarbeiten-14906689.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2 „Es gibt zwar einige Möglichkeiten für Studenten, schon während ihres Studiums zu publizieren — bei einem renommierten Journal, auf Blogs, als Teil einer Forschungsgruppe —, aber nur die wenigsten nutzen dies auch. Statistische Erhebungen, wie viele es genau sind, … Weiterlesen

Österreich normiert Veröffentlichungspflicht für Abschlussarbeiten von Privatuniversitäten

http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=36467 Im Privatuniversitätengesetz heißt es: Die Privatuniversität hat sicher­zu­stel­len, dass diese posi­tiv beur­teil­ten Arbeiten öffent­lich zugäng­lich sind bzw. eine hin­rei­chende Publizität gewähr­leis­tet ist, wobei die Kooperation mit einer Universitätsbibliothek mög­lich ist. Von der Veröffentlichungspflicht aus­ge­nom­men sind die wis­sen­schaft­li­chen oder künst­le­ri­schen … Weiterlesen

Datenbank von Abschlussarbeiten (Ergatherapeuten)

Immer wieder erhalten wir Anfragen von Mitgliedern, die auf der erfolglosen Suche nach Ergotherapie-spezifischen Fachpublikationen sind. Bisher findet kaum ein Austausch der wissenschaftlichen Arbeiten statt, und da Abschlussarbeiten zumeist lediglich als Teil der Prüfungsunterlagen und nicht als wissenschaftliche Veröffentlichungen gelten, … Weiterlesen

Digitale Archivierung von Abschlussarbeiten

https://www.fbi.fh-koeln.de/institut/papers/kabi/band.php?key=85 Es ist schon bemerkenswert, dass Theresa Vogt in ihrer Bachelorarbeit sich über ein Thema verbreitet, das ich seit langem beackere, ohne irgendeine Notiz von meinen Bemühungen zu nehmen. Siehe nur http://archiv.twoday.net/stories/472713645 http://archiv.twoday.net/stories/444870012 http://www.db-thueringen.de/servlets/DocumentServlet?id=4165 (1989, online seit 2005 an dieser … Weiterlesen

Armselig: Nur Zusammenfassungen, keine Volltexte der besten Potsdamer Abschlussarbeiten

Da ich bekanntlich aus der geschlossenen Facebook-Gruppe Archivfragen nicht zitieren darf, tue ich jetzt so, als sei die Kritik ganz allein auf meinem Mist gewachsen. http://fernweiterbildung.fh-potsdam.de/?p=503 (nichtssagend zum Paläographie-Unterricht) Die besten Abschlussarbeiten nur mit Zusammenfassungen ohne Volltexte vorzustellen, nützt der … Weiterlesen

Frankreich: Digitale Bibliothek für universitäre Abschlussarbeiten

Gern lobe ich http://francofil.hypotheses.org/2245 erneut. „DUMAS (Dépôt Universitaire de Mémoires Après Soutenance) ist eine digitale Bibliothek für universitäre Abschlussarbeiten aller Fachrichtungen auf Master-Niveau (in Frankreich Bac+4 und Bac+5). Im Moment findet man dort frei zugänglich und im Volltext knapp 4600 … Weiterlesen

Köln: Ausstellung der Abschlussarbeiten des Wintersemesters 2010/11 der Fakultät für Architektur

„Das Gedächtnis der Stadt – Historisches Stadtarchiv Köln Ausstellungsort: Erdgeschoss Referenten: Prof. Vertr. Paul Böhm, Prof. Vertr. Nikolaus Bienefeld Anzahl der Arbeiten: 4 Aufgabe: Nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs im März 2009 erkor die Stadt ein Grundstück am Eifelwall … Weiterlesen

Abschlussarbeiten österreichischer Politiker: alles im grünen Bereich?

Diesen Eindruck suggeriert: http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/635640/Abschlussarbeiten_Wie-Fekter-von-Gutenberg-abschrieb Zum Thema: ?s=guttenberg Via VÖBBlog, das es bislang nicht gewagt hat, meinen Kommentar zum Nicht-Open-Access des Bibliotherkarstagstagungsbands freizuschalten. Erbärmlich!

Österreich: zentrale Datenbank für Abschlussarbeiten

http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=1919 Die Regierungsvorlage betreffend ein Universitätsrechts-Änderungsgesetz 2009 (255 d.B., XXIV. GP) enthält eine vollkommene Neufassung des § 85 UG 2002, der nun eine „Zentrale Datenbank für wissenschaftliche und künstlerische Arbeiten” vorsieht (Neuregelung ist unterstrichen ausgezeichnet): Zentrale Datenbank für wissenschaftliche und … Weiterlesen

Abschlussarbeiten drucken lassen

http://www.sueddeutsche.de/jobkarriere/artikel/158/184579 Zusammenfassung von Steinhauer: Meike Strüber schreibt auf http://sueddeutsche.de über das Publizieren von Diplomarbeiten. Zentral geht es um das Geschäftsmodell von „VDM-Dr. Müller“. Weiter lesen: http://skriptorium.blog.de/2008/07/22/sueddeutsche-de-zum-publizieren-von-dipl-4482870

Johann Loserth plagiierte

„Allerdings hatte Johann Loserth Teile der Arbeiten von Ambros und Ernst Schollich in seiner Studie „Innerösterreich und die militärischen Maßnahmen gegen die Türken im 16. Jahrhundert“32 überwiegend wörtlich abgeschrieben, ohne dies entsprechend kenntlich zu machen. Auch seine Quellendiskussionen erwecken den … Weiterlesen

Dissertationsdruckzwang

Schon vor Jahren war mir nach ausgiebiger, gleichwohl laienhafter Lektüre abgabenrechtlicher Literatur klar, dass die Doktoranden abverlangte Naturalabgabe in Form der Pflichtablieferung einer nicht unerheblichen Anzahl von Dissertationsexemplaren nicht rechtmäßig sein kann. Nun hat sich ein junger Bonner Jurist, Gerrit … Weiterlesen

Venerische Krankheiten und Quedlinburger Äbtissinnen in ottonischer Zeit

… haben erst einmal nichts miteinander zu tun, sind aber Themen von Wiener Abschlussarbeiten, die nun online frei einsehbar sind: „In der vorliegenden Arbeit „Venerische Erkrankungen vor Gericht. Ein Vergleich zwischen theoretischen Abhandlungen und protokollierten Eheverfahren der Frühen Neuzeit“ werden … Weiterlesen

Impactmessung, Transparenz & Open Science

Aufsatz von Ulrich Herb: https://yis.univie.ac.at/index.php/yis/article/view/1420 („YIS veröffentlicht ausschließlich Kurzfassungen von Abschlussarbeiten aus dem Gebiet der Bibliotheks- und Informationswissenschaft“) http://www.scinoptica.com/2016/09/impactmessung-transparenz-open-science/ Gut gefällt mir das Symbol für kostenpflichtige Arbeiten im Literaturverzeichnis. Leider gibt es keine HTML-Version, aus der ich in der Lage … Weiterlesen

Neue Open-Access-Zeitschrift: „Young Information Scientist (YIS)“

http://yis.univie.ac.at/index.php/yis Für die Zusammenfassung von Abschlussarbeiten. Eine Schnapsidee! Die Forschungsdaten zur Zusammenfassung, nämlich die zusammengefasste Arbeit, sollte den Artikeln beigegeben werden. Wenn ich etwas – ohne Abstriche an Überprüfbarkeit – auf 10 Seiten sagen kann, wofür ich vorher 100 Seiten … Weiterlesen

Vermitteln Suchmaschinen vollständige Bilder aktueller Themen?

Günther, Markus: Vermitteln Suchmaschinen vollständige Bilder aktueller Themen? Untersuchung der Gewichtung inhaltlicher Aspekte von Suchmaschinenergebnissen in Deutschland und den USA. // In: Young Information Scientist. 1 (2016), 13–29 http://eprints.rclis.org/29484/1/YIS_1_2016_13_Guenther.pdf „Young Information Scientist (YIS) ist ein referiertes Open Access Journal, das … Weiterlesen

Zitatsuche: Fußballgeschichte

In Fortführung der bisherigen Beiträge zu der von mir unterrichteten Zitatsuche (Bewertungsdebatte bzw. Medizingeschichte) möchte ich mich heute mit einem Thema befassen, von dem ich keine Ahnung habe: mit der Geschichte des Fußballs. Ausgangspunkt ist eine neu im Netz aufgetauchte … Weiterlesen

Unausrottbar: Verwechslung von unveröffentlicht und ungedruckt

Author, A Year Title. Unpublished thesis (PhD), institution. In den Zitierrichtlinien der OLH findet sich einmal mehr die irreführende Bezeichnung „unveröffentlichte Dissertation“ für eine Arbeit, die nicht nur ausgewählten Kontakten des Autors zugänglich ist (das wäre in der Tat eine … Weiterlesen

Zu Erinnerungsmedien in der spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Stadt

Mir flatterte ex dono auctoris ein Sonderdruck ins Haus von: Mark Mersiowsky: Medien der Erinnerung in der spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Stadt. In: Stadt zwischen Erinnerungsbewahrung und Gedächtnisverlust (2015), S. 193-254 Der seit Ende letzten Jahres in Stuttgart lehrende Historiker nimmt … Weiterlesen