Hörtipp: Frank Niehusmann "Das Gebiet", WDR 3 "Nahklang", 02.12.2011, 23:05-24:00

„Immer wieder reißen im Gebiet spontan Krater auf und verschlingen die Oberfläche. An den Rändern vermischen sich Untergrund-Geräusche mit dem urbanen Geschehen oberhalb. Anhand der Tonaufnahmen lässt sich nicht immer genau unterscheiden, was „untertage“ und was „übertage“ aufgezeichnet wurde. Frank … Weiterlesen

"OhrErinnerung" – Klanginstallationen an historischen Orten in Lippstadt

„Oftmals „vergessene“, aber historisch bedeutsame Orte leben neu auf – außergewöhnliche Klanginstallationen erwarten Sie: am Nicolaimarkt, im St. Annen-Rosengarten, am Jüdischen Friedhof, am Stadtarchiv, am Heimatmuseum, auf dem Poststraßen-Parkplatz, an der Hellen Halle, an der Brüderkirche / Niemöllerhaus und am … Weiterlesen

Archivierung von Klanglandschaften

s. http://www.taz.de/index.php?id=berlin-aktuell&art=4836&id=alltag-artikel&src=HL&cHash=13ede084c9 Der taz-Artikel stellt Musiker vor, die mit diversen Recorder die unterschiedlichsten Klanglandschaften dokumentieren. Beispiel: “ …..Der Musiker Axel Haller beispielsweise verfügt über ein Archiv von Bahnhofsgeräuschen aus ganz Deutschland. „Man hört sofort, ob sie an einem Freitagnachtmittag oder … Weiterlesen

Vortrag zur Geschichte von Ruppertshofen im Ostalbkreis und der Waibelhube

„Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, wir laden Sie herzlich zu unserem Jubiläum vom Freitag, den 18. Oktober bis Sonntag, den 20. Oktober zu uns ins Kultur- und Sportzentrum Jägerfeld ein. Zum Auftakt des 675jährigen Jubiläums Freitag, 18. Oktober 2019 Feierliche Enthüllung … Weiterlesen

Die Eigentumsverhältnisse der Rentkammerarchive des Hauses Ysenburg-Büdingen

Herbert Günther: Die Eigentumsverhältnisse an ehemals amtlichem Schriftgut des Hauses Ysenburg-Büdingen (= Schriften des Hessischen Staatsarchivs Marburg 34). Marburg: Hessisches Staatsarchiv Marburg 2017. 70 S. 15 EUR. ISBN 978-3-88964-219-6 Der Rezensent tritt diesem tendenziösen Büchlein alles andere als unvoreingenommen entgegen, … Weiterlesen

Zum Stand von Google Books

https://www.golem.de/news/google-books-die-bibliotheken-leben-noch-1705-127647.html Aus Sicht der BSB München unterrichtet Golem über den Stand des abgeschlossenen Münchner Scan-Projekts. „Google habe knapp eine Million Bücher gescannt, erzählt Ceynowa, rund 60 Millionen Seiten. Das entspreche etwa einem Zehntel des Gesamtbestandes der Bibliothek. Die Werke stammen … Weiterlesen

Senat der Medizinischen Hochschule Hannover: Kein Titelentzug für Ursula von der Leyen

http://www.tagesspiegel.de/wissen/plagiatsvorwuerfe-gegen-verteidigungsministerin-ursula-von-der-leyen-darf-doktortitel-behalten/13073550.html Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen darf ihren Doktortitel behalten. Das entschied der Senat der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) am Mittwoch mit sieben Stimmen. Ein Mitglied des Gremiums stimmte für die Aberkennung, eines enthielt sich. Das gab MHH-Präsident Christopher Baum … Weiterlesen

Reiss-Engelhorn-Museum scheitert vor dem AG Nürnberg mit Klage gegen Wikipedia Foto

A. Praefcke macht mich aufmerksam auf http://hoesmann.eu/reiss-engelhorn-museum-scheitert-mit-klage-gegen-wikipedia-foto „Zur Begründung fü[hrt] das Gericht aus, dass hier durch die Fotografie die Gemeinfreiheit umgangen und letztlich ein neues Schutzrecht geschaffen werden würde. Dieses steht aber gerade nicht im Einklang mit dem Wesen der … Weiterlesen

Ein elsässisches "Hausbuch" in Wolfenbüttel

Digitalisat von Wolfenbüttel, Herzog August Bibliothek Cod. 16.17 Aug. 4°, einer vermutlich in Straßburg wohl bald nach 1415 entstandenen Handschrift, der man wohl aufgrund eines Kochbuchs Hausbuch-Charakter attestiert: http://diglib.hab.de/mss/16-17-aug-4f/start.htm Unzuverlässig ist die Beschreibung im Handschriftencensus: http://www.handschriftencensus.de/6669 Alte Beschreibung Heinemanns: http://diglib.hab.de/drucke/f4f-539-7/start.htm?image=00212 … Weiterlesen

Eine entsetzliche Mordgeschichte von dem jungen Werther

Eine Parodie von 1776 dokumentiert: http://www.goethezeitportal.de/index.php?id=6788 Von der dort genannten wichtigen Bänkelsang-Sammlung „Musenklänge aus Deutschlands Leierkasten“ (mit Holzschnitten von Ludwig Richter) ist leider nur eine Ausgabe von 1867 online, wie beim MDZ üblich in mäßiger Qualität: http://www.mdz-nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb10115401-0 https://books.google.de/books?id=79g6AAAAcAAJ

Compact Memory

Berlin Mgq 43 (15. Jh., Faszikel 1: nicht vor 1475) ist jetzt online. http://resolver.staatsbibliothek-berlin.de/SBB0001469000000000 http://www.handschriftencensus.de/11801 ohne das Digitalisat und http://www.manuscripta-mediaevalia.de/dokumente/html/obj31251365,T ich suchte etwas zu Paulus Ferber: Versdialog zwischen einem Juden und einem Mönch über die Wahrheit des christlichen Glaubens (datiert … Weiterlesen