Citizen Science in Bibliotheken

Das Bibliotheksportal schafft es nicht, verlinkbar sein neues Spotlight zur Bürgerwissenschaft zu präsentieren. Auch von der Unterseite https://bibliotheksportal.de/buergerwissenschaften-in-bibliotheken-ueberblicksartikel-und-diskussionen/ führt kein Weg zurück. Resultat: Wenn es das nächste Spotlight gibt, wird der Link zur Citizen Science in die Irre gehen und man muss im Spotlight-Archiv nachschauen (wo das aktuelle Spotlight dummerweise noch nicht aufgenommen ist!). Via … „Citizen Science in Bibliotheken“ weiterlesen

Citizen Science: Vom Grünbuch zum Weißbuch. Mit Archiven?

2014 bis 2016 arbeiteten verschiedene Institutionen unter dem Titel „BürGEr schaffen WISSen – Wissen schafft Bürger“ (GEWISS) an einem Bausteinprogramm, das den Auf- und Ausbau von Citizen Science fördern sollte. Ein Ergebnis war die Veröffentlichung des Grünbuchs „Citizen Science Strategie 2020 für Deutschland“. Über die Citizen Science Strategie 2020 für Deutschland und die Archive wurde … „Citizen Science: Vom Grünbuch zum Weißbuch. Mit Archiven?“ weiterlesen

Private Familienforschung, Citizen Science und kulturelles Gedächtnis: Auf dem Weg zu einer Leipziger Time Machine

Vortragzusammenfassung: https://www.compgen.de/2019/09/private-familienforschung-citizen-science-und-kulturelles-gedaechtnis-auf-dem-weg-zu-einer-leipziger-time-machine/

Open Access Book on Citizen Science

Here it is – our open access book on #citizenscience. I try to keep very calm – but I am so excited! Thanks to @UCLPress and their dedicated team.Download fromhttps://t.co/0d4RMVbYzS@mhaklay @annebowser @AlettaBonn Zen Makuch Johannes Vogel https://t.co/b5DztalPeA — Susanne Hecker (@sushecker) 15. Oktober 2018

Citizen Science: Wie wertvoll freiwillige Helfer für die Wissenschaft sind

https://www.sueddeutsche.de/wissen/citizen-science-wie-wertvoll-freiwillige-helfer-fuer-die-wissenschaft-sind-1.4103346 „Selbst wenn die Hobby-Forscher bisweilen Fehler machen, ist ihre Arbeit von unschätzbarem Wert. Ohne sie wären viele Untersuchungen gar nicht möglich.“

Der Gothaer Missionskartograph – Ein historisches Beispiel für „crowdsourcing“ und „citizen science“ im 19. Jahrhundert

https://promisska.hypotheses.org/97 https://www.academia.edu/29907690/Der_Gothaer_Missionskartograph_-_Ein_historisches_Beispiel_f%C3%BCr_crowdsourcing_und_citizen_science_im_19._Jahrhundert

Die Citizen Science Strategie 2020 für Deutschland und die Archive

http://www.vda-blog.de/index.php/2016/10/27/die-citizen-science-strategie-2020-fuer-deutschland-und-die-archive/ Frau Kluttig hat früher solche Beiträge auch in Archivalia veröffentlicht. Habe ich Frau Kluttig etwas angetan? Nein. Gab es überhaupt irgendeinen Kontakt zu Frau Kluttig? Nein. Habe ich es in letzter Zeit gewagt, die Sächsischen Staatsarchive zu kritisieren? Ja. Gab es danach noch einen Beitrag von Frau Kluttig hier? Nein.

Richtlinie zur Förderung von bürgerwissenschaftlichen Vorhaben (Citizen Science)

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat ein Programm zur Förderung von bürgerwissenschaftlichen Vorhaben (Citizen Science) aufgelegt, veröffentlicht im Bundesanzeiger vom 01.08.2016 sowie online. Zwei Auszüge aus der Richtlinie: „Mit dieser Richtlinie können solche Forschungsvorhaben gefördert werden, an denen Bürgerinnen und Bürger und/oder Vertreterinnen und Vertreter der organisierten Zivilgesellschaft maßgeblich beteiligt sind. Die Projekte sollen … „Richtlinie zur Förderung von bürgerwissenschaftlichen Vorhaben (Citizen Science)“ weiterlesen

Handreichung zu Citizen Science

Unter dem Projekttitel BürGEr schaffen WISSen – Wissen schafft Bürger (GEWISS) wurde im Mai 2014 ein Programm ins Leben gerufen, um in verschiedenen Veranstaltungen und Arbeitsgruppen die Citizen Science – Aktivitäten in Deutschland zu diskutieren und zu stärken. Kurz vor Ende der Projektlaufzeit ist jetzt noch die Handreichung „Citizen Science für alle“ erschienen. Der erste … „Handreichung zu Citizen Science“ weiterlesen

Forum Citizen Science Deutschland am 16. März 2016 in Berlin

Das GEWISS-Konsortium (BürGEr schaffen WISSEN) hat zusammen mit Vertretern aus Gesellschaft, Wissenschaft und Politik 2014/2015 verschiedene Aspekte von Citizen Science „bearbeitet, weiterentwickelt und publiziert“. Aus der Einladung: „Auf dem Forum Citizen Science wird nun die in dieser Zeit erarbeitete Citizen Science Strategie 2020 für Deutschland und deren Konsultationsprozess einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Ein besonderes Anliegen … „Forum Citizen Science Deutschland am 16. März 2016 in Berlin“ weiterlesen

Barcamp „Citizen Science – Gemeinsam Freies Wissen schaffen!“

Zum Abschluss der GEWISS-Dialogforen zu Citizen Science in Deutschland findet am 4./5. Dezember 2015 ein Barcamp in Berlin statt. Kooperationspartner und Gastgeber ist Wikimedia Deutschland e.V. Die Veranstaltung soll Menschen, die sich in den verschiedensten Citizen Science-Projekten engagieren, eine Plattform bieten, um sich über ihre Erfahrungen auszutauschen, sich zu vernetzen und neue Projektideen zu entwickeln. … „Barcamp „Citizen Science – Gemeinsam Freies Wissen schaffen!““ weiterlesen

Konsultation des Rahmenpapiers der Citizen Science Strategie 2020 für Deutschland

Das GEWISS Konsortium lädt herzlich ein, sich an der Konsultation des Rahmenpapiers der Citizen Science Strategie 2020 für Deutschland zu beteiligen. Vom 19. September bis 19. Oktober 2015 können daran Interessierte online Ihre Kommentare und Vorschläge einbringen: http://www.konsultation.buergerschaffenwissen.de Es besteht zusätzlich die Möglichkeit, Positionspapiere bis zum 9. November einzusenden: http://www.konsultation.buergerschaffenwissen.de/positionspapiere Die Konsultation des Rahmenpapiers soll … „Konsultation des Rahmenpapiers der Citizen Science Strategie 2020 für Deutschland“ weiterlesen

Tagung zu Citizen Science in Kultur und Geisteswissenschaften

Unter dem Titel „Bürger Künste Wissenschaft. Citizen Science in Kultur und Geisteswissenschaften“ wird vom 21. bis zum 23. September 2015 an der Universität Erfurt eine Tagung stattfinden. Sie wird aus einem Konferenzteil bestehen, bei dem die wissenschaftlichen Grundlagen vorgestellt werden, sowie einem Barcamp-Teil über die Anwendbarkeit für die verschiedenen Disziplinen und Bereiche. Die Veranstaltung wird … „Tagung zu Citizen Science in Kultur und Geisteswissenschaften“ weiterlesen

Dialogforum „Forschungsförderung für Citizen Science“

Im Rahmen der Entwicklung einer Citizen Science Strategie 2020 durch das GEWISS-Konsortium fand am 26. Juni 2015 ein weiteres Dialogforum statt, das diesmal der „Forschungsförderung für Citizen Science“ gewidmet war. Das in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Berlin tagende Forum wurde durch Vertreter der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, des Bundesministeriums für Bildung und … „Dialogforum „Forschungsförderung für Citizen Science““ weiterlesen

Dialogforum „Forschungsförderung für Citizen Science“, 24. Juni 2015 in Berlin

Das „BürGEr schaffen WISSen“ (GEWISS) Konsortium und die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina laden zu einem Dialogforum „Forschungsförderung für Citizen Science“ ein: Termin: Mittwoch, 24. Juni 2015, 11-16 Uhr Ort: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Veranstaltungszentrum, Jägerstrasse 22-23, 10117 Berlin Nähere Informationen zum Programm sind in Kürze zu erwarten unter: http://buergerschaffenwissen.de/citizen-science/dialogforen-citizen-science-2015