Auch Menschen mit fürchterlicher Handschrift können Kalligrafie lernen

https://www.spiegel.de/stil/auch-menschen-mit-fuerchterlicher-handschrift-koennen-kalligrafie-lernen-a-bd93d4ad-d481-40d0-a6ca-8512815b57f9 #palaeographie By <a rel=“nofollow“ class=“external text“ href=“https://www.flickr.com/people/47756470@N03″>National Library of Medicine – History of Medicine</a> – <a rel=“nofollow“ class=“external free“ href=“https://www.flickr.com/photos/nlmhmd/5038697047/“>https://www.flickr.com/photos/nlmhmd/5038697047/</a>, No restrictions, Link

Fraktur rettet Rechtsanwalt

„Als Kind fand ich die Bücher von Karl May so spannend, dass ich den Orientzyklus sogar in Frakturschrift verschlang. Die dadurch erworbene Fähigkeit sollte mir Jahrzehnte später im Wilden Westen das Leben retten. In Winnipeg war ich in eine Gruppe von Mennoniten alter Ordnung geraten, die testen wollten, ob ich, wie ich vorgab, wirklich aus … „Fraktur rettet Rechtsanwalt“ weiterlesen

Transkribus kann Konkurrenz gebrauchen

https://today.uconn.edu/2020/07/uconn-library-school-engineering-expand-handwritten-text-recognition/# * Genealogen haben ein Online-Seminar zu Transkribus abgehalten, dessen Aufzeichnung online steht. https://www.compgen.de/2020/07/die-aufzeichnung-unseres-online-seminar-zu-transkribus-steht-online/ #palaeographie

Schreibschriften

https://blog.archiv.ekir.de/2020/07/03/schreibschriften-eine-illustrierte-kulturgeschichte/ „Schreibschriften – Eine illustrierte Kulturgeschichte Veröffentlicht am 3. Juli 2020 von Dr. Stefan Flesch Unter diesem Titel hat die Grafikerin Lena Zeise jetzt einen sehr ansprechend gestalteten Überblick über die Schriftarten und Schreibtechniken von der Antike bis zur Gegenwart vorgestellt. Eine ausführliche Besprechung finden Sie hier. Obgleich der Band zahlreiche aussagekräftige Schriftbeispiele von der … „Schreibschriften“ weiterlesen

Marc Rothballer: Transkribus – Erfahrungsbericht zu maschinellem Lernen und Handwritten Text Recognition in der Heimat- und Familienforschung

Vielen Dank für diesen interessanten Text! KG Transkribus ist ein Programm bzw. vielmehr eine teilweise cloudbasierte Plattform zur (halb-)automatisierten Text- und Strukturerkennung von Archivunterlagen und historischen Dokumenten. Es wird von der Universität Innsbruck betrieben und ist Teil des EU-geförderten READ-Projekts.1 Neben der reinen Handschriften- und Texterkennung bietet Transkribus noch weitere Funktionen, die im Folgenden jedoch … „Marc Rothballer: Transkribus – Erfahrungsbericht zu maschinellem Lernen und Handwritten Text Recognition in der Heimat- und Familienforschung“ weiterlesen

Tunk nie ein Knie ein, Knut!

Jules van der Ley: Buchkultur im Abendrot. Basiswissen Schrift und Schreiben. Erweiterte, überarbeitete Neuausgabe. Hannover: Teestübchen Trithemius 2019. 293 S., SW-Abbildungen. ISBN 9783748534280 Der auch als Blogger aktive Autor kann – unter anderem! – auf Erfahrungen als Schriftsetzer (Lehre in Neuss in den 1960er Jahren) und als Studienrat für Deutsch und Kunst an einem Aachener … „Tunk nie ein Knie ein, Knut!“ weiterlesen