Mainzisches in Pommersfelden

Aus dem maschinenschriftlichen Katalog der Handschriften der Gräflich von Schönborn’-schen Bibliothek zu Pommersfelden. Bearb. von Wilhelm Schonath. Pommersfelden 1951-1952 entnehme ich für meine Zusammenstellung “Frühneuzeitliche Handschriften zur Mainzer Geschichte”: Cod. 55 (ehemals 2632) 126 Bll., 18. Jahrhundert Katalog der Mainzer Erzbischöfe, geschrieben für Lothar Franz von Schönborn, 1693 bis 1729 Erzbischof von Mainz. Cod. 286 … „Mainzisches in Pommersfelden“ weiterlesen

Die ersten 75 Stücke der Stammbuchsammlung des Niedersächsischen Landesarchivs – Abteilung Wolfenbüttel sind online

Da der Bestand chronologisch geordnet ist, sind das die Stammbücher von 1573 bis zum frühen 19. Jahrhundert: https://nla.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/neuigkeiten/2022/erste-stammbucher-digital-nutzbar-206734.html #fnzhss

Handschrift: Abhandlungen zur bzw. über die Geschichte Schleswig-Holsteins

Die nähere Erläuterung des mit anderen frühneuzeitlichen Handschriften aus dem Hamburger Christianeum in digishelf gerade gelandeten Codex wird collegialiter Herrn Wieske überlassen: http://www.digishelf.de/piresolver?id=H18804997D #fnzhss

Deutsche Handschriften der Nürnberger Chronik von Sigismund Meisterlin

Den besten Überblick über die Werke des Benediktiners Sigismund Meisterlin (gestorben nicht vor 1497, GND) bieten die Geschichtsquellen.de. Als Erweiterung meines unter einem unglücklichen Titel, den zu ändern ich mich nicht entschließen kann, veröffentlichten Beitrags (2019) zu den Handschriften der lateinischen Augsburger Chronik plane ich, die Überlieferung aller lateinischen Werke zusammenzustellen. Hauptsächlich die Liste der … „Deutsche Handschriften der Nürnberger Chronik von Sigismund Meisterlin“ weiterlesen

Hier irrte Archivalia

“Offenbar hat keine der von mir alarmierten Institutionen des Koblenzer Raums rechtzeitig zugegriffen”, schrieb ich am 1. Januar als Nachtrag zu meinem Beitrag “Tagebuch eines 1694 in Kobern bei Koblenz geborenen Johann Maas im Handel”. Heute schrieb mir Armin Schlechter: “das Tagebuch von Johann Maas konnte ich Ende letzten Jahres für die RLB Koblenz erwerben; … „Hier irrte Archivalia“ weiterlesen

Genealogica: Markgräflich Badisches Ehrenwerk 1599

BLB Karlsruhe Cod. Durlach 160 https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:31-253778 Ebenfalls neu online: “Von dem Vrsprung vnd Anfang der Herrn von Württenberg [bis 1593] – Cod. Durlach 118 / David Wolleber aus Weiler bei Schorndorff”. Bei mir mit Fragezeichen. Und sehr viele andere frühneuzeitliche Karlsruher Handschriften vor allem aus dem Bestand der Durlacher Codices. Zum Interesse an der Geschichte … „Genealogica: Markgräflich Badisches Ehrenwerk 1599“ weiterlesen

Konrad Peutingers Kaiserbuch online

BSB Clm 1420a und Clm 1420b (siehe die Überlieferungsangaben Spillings) sind noch nicht online, aber nun das Kaiserbuch, Auszug (römische Kaiser von Cäsar bis Konstantin, Karolinger, sowie teilweise byzantinische Kaiser) – SuStB Augsburg 2 Cod 26 (Cim 3) https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bvb:37-dtl-0000002197 Kaiserbuch, Auszug (Karolinger, Konradiner, Ottonen, Salier, Supplinburger, Staufer, Welfen, Staufer, Interregnum, Rudolf I., sowie teilweise byzantinische … „Konrad Peutingers Kaiserbuch online“ weiterlesen

Gassneriana

https://fuldig.hs-fulda.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:hebis:66:fuldig-9556143 Ziemlich ahnungslos geriert sich die Fuldaer Bibliothek in den Metadaten: “Moderner, blauer Kammmarmorband mit einem Schreibens über eine Wunderkur (“Gassners Wunderkuren”). Vermutlich handelt es sich dabei um eine Abschrift eines Druckes. Am Ende befinden sich noch kurze bibliographische Angaben zu medizinischen Werken. (Anm.: Ob damit wirklich der Ort Klösterle (eigentlich Gemeinde im österr. Vorarlberg) … „Gassneriana“ weiterlesen

Johannes Nuhn: Chronica und altes Herkommen der Lantgraven zu Döringen und Hessen und Markgraven zu Meissen…

Zur Handschriftenübersicht der Geschichtsquellen ist zu ergänzen das Digitalisat von Ms. germ. oct. 97 der UB Frankfurt: https://sammlungen.ub.uni-frankfurt.de/msneuz/content/titleinfo/7006940 (URN noch nicht aktiv) #fnzhss

Zwei Chroniken der Reichsstädte Schweinfurt und Windsheim in der Stadtbibliothek Nürnberg

In der Stadtbibliothek Nürnberg hatte ich bei einem Besuch Gelegenheit, die Karteikarten für den nicht in gedruckten Katalogen erschlossenen frühneuzeitlichen Handschriftenbestand einzusehen. An Reichsstadt-Chroniken konnte ich mir lediglich notieren: Amb. 473.2° Chronik von Windsheim bis 1666, 17. Jahrhundert, 451 Bl. Hist. 474 Kilian Göbel: Schweinfurter Chronik 1582, Abschrift 18. Jahrhundert, 138 S., 16 Bl. 4°. … „Zwei Chroniken der Reichsstädte Schweinfurt und Windsheim in der Stadtbibliothek Nürnberg“ weiterlesen

Der Graven Marggraven und Hertzogen zu Gulich Geldern Cleve Berg Marck und Ravensberg alte herkunfft und genealogi

Eine Handschrift von ca. 1600 der Chronik des Gerhard von Jülich ist (noch ohne funktionierenden URN) ist bei der UB Bonn online: https://digitale-sammlungen.ulb.uni-bonn.de/id/8653871? #fnzhss

Nürnberger Heiltumsbuch

UB Frankfurt Ms. germ. qu. 139 https://sammlungen.ub.uni-frankfurt.de/msneuz/content/titleinfo/6890550 (URN noch nicht auflösbar) Es gibt noch viele andere neue Digitalisate aus dem unkatalogisierten Bestand. Aus meiner Sicht ist es nicht zu billigen, nicht wenigstens eine rudimentäre inhaltliche Erschließung in Form eines Kurzkatalogisats anzubieten. Ms. germ. qu. 70 – “Stammbuch, genealogische Beschreibungen und Stammtafeln” bietet Artikel über einzelne … „Nürnberger Heiltumsbuch“ weiterlesen

Wiegand Lauze: Chronik zur Hessischen Geschichte Bd. 1 online

https://orka.bibliothek.uni-kassel.de/viewer/image/1626422037217/1/ Die Handschrift des bereits gedruckten zweiten Teils (zu Landgraf Philipp) der bis 1564 reichenden Chronik war leider nicht digitalisierbar. 18.8.2021 2° Ms. Hass. 1[1 und [2, Abschriften des 18. Jahrhunderts vom Leben Philipps, sind aber online. https://orka.bibliothek.uni-kassel.de/viewer/image/1627465493463/1/ #fnzhss

Juridica

Eine Erschließung der frühneuzeitlichen Handschriften der UB Frankfurt existiert nicht, “Juridica” (16. Jahrhundert) verspricht eine Wundertüte. http://sammlungen.ub.uni-frankfurt.de/msneuz/content/pageview/6929684 Ebenfalls neu online: Ms. germ. qu. 25 – Erfurter Chronik, 1509 – 1539 http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hebis:30:2-231330 #fnzhss