Computerisierung und Informationsgesellschaft

http://www.zeithistorische-forschungen.de/site/40209275/default.aspx

Einige interessante Beiträge des Hefts der Zeithistorischen Forschungen verlinkt
http://lemys.wordpress.com/2012/09/04/haftnotiz-194-zeitgeschichtsforschung-und-internet-literaturtipp

Stopka, Katja: Vernetzte Zeitgeschichte : zum aktuellen Stand von Wissens- und Wissenschaftskommunikation im Internet ; Einleitung, S. 277-278
Haber, Peter: Digitale Immigranten, zwitschernde Eingeborene und die Positivismusfalle, S. 279-285
Engelmann, Jan: Prinzipiell unabschließbar : Wikipedia und der veränderte Umgang mit (historischem) Wissen, S. 286-292
Landes, Lilian: Flexibel, fluide, fliternd : weshalb die Geisteswissenschaften stärker von der Netzkultur profitieren sollten, S. 293-299
Barlitz, Christine ; Saupe, Achim: Docupedia-Zeitgeschichte: Geschichtswissenschaft 2.0?, S. 300-306
Brügger, Niels: Web History and the Web as a Historical Source, S. 316-325
Lange, Andreas: Pacman im Archiv : Computerspiele als digitales Archivgut, S. 326-333


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Klaus Graf (12. September 2012). Computerisierung und Informationsgesellschaft. Archivalia. Abgerufen am 23. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/bld4


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search