Klopfzeichen aus Düsseldorf: Hintergründiges zum Fall Schavan

http://causaschavan.wordpress.com/2013/08/23/klopfzeichen-aus-dusseldorf-hintergrundiges-zum-fall-schavan

Lesenswert! Unter Berücksichtigung von Archivalia und seinen Kommentaren:

?p=6419#comments

Einen Hinweis lohnt auch das Porträt der Plagiatjägerin Debora Weber-Wulff

http://www.zeit.de/2013/34/plagiate-promotionen-weber-wulff


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Klopfzeichen aus Düsseldorf: Hintergründiges zum Fall Schavan“

  1. Mit Kabeln im Haar oder Wireless? aus dem Porträt in der Zeit:

    “Mit ihren Haarspangen und der rundlichen Figur könnte man sie eher für eine Hauswirtschaftslehrerin halten als für eine Computerexpertin.”

    Käme dieses Zitat von einem Mann, hätten sich diverse emanzipationsbewegte Frauen in ihrem Feindbild bestätigt gefühlt. So ist es nur ein blöder Ausrutscher…

Schreibe einen Kommentar zu Sanftleben Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.