Digitalisate des Landesarchivs Baden-Württemberg unter CC-BY

Nutzungsbedingungen für heruntergeladene DIGITALISATE

Digitalisate von Archivgut des Landesarchivs Baden-Württemberg dürfen von dessen Website kostenlos heruntergeladen, weiterverwendet und weitergegeben werden; dabei ist die Herkunft und die Signatur des Archivguts zu nennen.

Bitte beachten Sie die dafür üblichen Zitierregeln:

Zitieren Sie jeweils die Archivsignatur, so dass auch andere Interessierte das Archivale identifizieren können.
Nennen Sie, falls es sich um ein Werk handelt, den Urheber.
Verbinden Sie jedes der Digitalisate mit der Fundstelle in den Findmitteln des Landesarchivs Baden-Württemberg über den dort angebotenen Permalink.
Beispiele und Hinweise für alle drei Zitierregeln finden Sie hier hinterlegt:

Hinweise und Beispiele zu den Zitierregeln (application/pdf 20.0 KB)
Möchten Sie ein Digitalisat von der Webseite des Landesarchivs ins Internet einstellen, z.B. auf wikipedia oder wikimedia, so lizenzieren Sie dieses mit der Creative Commons Lizenz CC-BY und geben Sie zusätzlich Herkunft und Archivsignatur an.

Bitte beachten Sie auch die allgemeinen gesetzlichen Regelungen (z.B. die Regelungen des Urheberrechts, der Datenschutzgesetze und das Recht am eigenen Bild).
http://www.landesarchiv-bw.de/nutzungsbedingungen

Soweit durch die Reproduktion kein Schutzrecht entsteht, ist das natürlich Copyfraud, aber diese Lizenzierung ist natürlich eine großartige Sache für noch nicht gemeinfreie Fotos dreidimensionaler Objekte, für die das Landesarchiv über Rechte verfügt.

Nach obigen Nutzungsbedingungen ist der Permalink auf das Landesarchiv-Angebot gemäß CC verpflichtend! Es wäre allerdings klarer, wenn das eindeutig so formuliert würde.

Schwäbisch Gmünd. Foto: Edmund Müller (1900-1945)
http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-1348570&a=fb
http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/de

https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/CPJR2X6TKALKOBUCMFOOPL2MD4672AKL


5 Gedanken zu „Digitalisate des Landesarchivs Baden-Württemberg unter CC-BY

  1. Theoretisch ist das eine schöne Sache. Aber die Software des Landesarchivs wurde so programmiert, dass das jetzt plötzlich gewünschte Weitergeben und in die Wikipedia hochladen maximal erschwert wird.

    1.) Es gibt in dem Viewer für digitalisierte Findmitttel zig Funktionen, die m. E. allesamt völlig überflüssig sind, während die einzige sinnvolle fehlt: Herunterladen des Bilds in maximaler Auflösung.

    2.) Selbst bei Fotos, die in 100% der gescannten Auflösung ganz auf eine Seite passen, ist ein einfaches Abspeichern nicht möglich, da durch bevormundende Javascript-Maßnahmen das Kontextmenu und allerlei anderes deaktiviert wurde. Jeder durchschnittlich gebildete Zehnjährige kann das natürlich umgehen, aber es ist umständlich und hält davon ab, die Bilder zu nutzen.

    3,) Schon die Suche ist extrem schlecht. Suche ich nach „Fasnet“, erhalte ich zwar hunderte von Treffern, aber eben doch nicht alle. Wie man die Suche sinnvoll einschränken soll, wird aber nicht gesagt. Die meisten scheinen aus Freiburg zu sein. Suche nach „Fasnet -Freiburg“ oder „Fasnet NOT Freiburg“ funktioniert aber nicht. Wenn man schon eine völlig unintuitive Suche programmiert, sollte man wenigstens eine Hilfe-Seite dazu anbieten.

    4.) Die Darbietung der Suchresultate ist extrem schlecht gemacht. Nur 50 Bilder pro Seite sind zu wenig, dass nur 2 Thumbs pro Reihe angezeigt werden, bedeutet viel unnötiges Scrollen, und dass man dann nur _über_ den Resultaten (also nach oben zurückgescrollt) zur nächsten Seite klicken kann, nicht auch _unter_ den Resultaten, auf sowas kommt wohl nur jemand, der diese Suche selbst nie selbst verwendet. Am schlimmsten ist aber, dass die Beschreibung der Bilder nur per Mouseover zu lesen ist.

Schreibe einen Kommentar zu KlausGraf Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.