3 Gedanken zu „Landesarchiv: Baden-Württemberg Historische Glasplattennegative der Landesdenkmalpflege online“

  1. Die Beschreibungen wurden offenkundig von Kindergartenkindern transkribiert…

    Beispiel Weingarten:

    “Gesamtansicht des Klosters und Bugelin” und
    “Alte Klosterkinke; Blick in dem Schiff und Buzelin”

    Bucelin/Buzelin ist natürlich der Zeichner….

    Schön ist ja bei allen Bildern im Landesarchiv die grundsätzlich freie Lizenz. Aber eine Spende des Gesamtbestands an die Wikimedia Commons wäre sehr wünschenswert. (Also eine GLAM-Zusammenarbeit, wobei das Landesarchiv Dateien in höchster Auflösung und Metadaten bereitstellt, die dann en bloc hochgeladen werden könnten). Das manuelle Übertragen von der etwas nervig zu bedienenden Website des Landesarchivs braucht einfach viel zu viel Zeit. Dort sind dann (nach Crowdsourcing-Kategorisierung und -korrektur) die Bezüge zur heutigen Situation und mehr viel besser sichtbar. Zur Kategorisierung melde ich mich schon mal freiwillig…

    1. Nur als Beispiel für so etwas möchte ich die Übertragung eines Teils der Langbein-Sammlung aus dem Landesarchiv anführen. Bei den Commons dort zu finden:

      https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Christoph_Siegfried_Langbein

      Zahlreiche Bilder konnten lokalisiert werden, viele konnten durch Spiegelung korrigiert werden.

      Beispiele:

      https://commons.wikimedia.org/wiki/File:N%C3%BCrtingen_Stadtkirche_C_S_Langbein_HStAS_J_317_Nr_10_Bild_1.jpg

      https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Ravensburg_Banneggstra%C3%9Fe_C_S_Langbein_HStAS_J_317_Nr_3_Bild_5.jpg

      https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hohenstaufen_Barbarossakirche_C_S_Langbein_HStAS_J_317_Nr_10_Bild_2.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search