Gab es den Kaiser Sponsianus?

Dem DGUF-Newsletter entnehmen wir:

“Kaiser Sponsianus: Gab es ihn oder nicht?
Ein römischer Kaiser Sponsian / Sponsianus (ca. 260 n. Chr.) ist einzig von einer 1713 in Transsylvanien geborgenen Goldmünze bekannt – deren Echtheit allenthalben bezweifelt wurde. In der Zeitschrift PlosOne wurden im November naturwissenschaftliche Untersuchungen vorgestellt, die die Echtheit der in Glasgow im Hunterian aufbewahrten Münze beweisen. Oder auch nicht. Die Autoren haben Abnutzungen und Kratzspuren an der Oberfläche der Münze untersucht und vor allem die Anhaftungen auf der Oberfläche der Münze. Sie kommen zu dem Schluss, dass die Münze keine Fälschung sei, sondern aus der Antike stamme. Der Befund wurde von der Univ. Glasgow gepusht und erregte Aufmerksamkeit bis in die internationale Presse. In einem ausführlichen Tweet erinnert der Numismatiker “Subargenteus” (M. Pilekic) nochmals an die (zahlreichen und plausiblen) Argumente der Numismatik, die gegen die Echtheit der Münze sprechen und die durch die naturwissenschaftlichen Untersuchungen nicht widerlegt seien. Der Numismatiker Johannes Wienand stimmt diesen Zweifeln – ebenfalls auf Twitter – mit weiteren Argumenten zu. Kurz: ernstzunehmende Numismatiker stimmen nicht in den Jubel über einen neuen römischen Kaiser ein, sondern beharren auf den Zweifeln an der Echtheit der Sponsian-Münze.

Pearson, P. N., Botticelli, M., Ericsson, J., Olender, J. & Spruženiece, L. (2022). Authenticating coins of the ‘Roman emperor’ Sponsian. PLoS ONE 17(11): e0274285. https://doi.org/10.1371/journal.pone.0274285

“Gold coin proves ‘fake’ Roman emperor was real” (BBC News, 25.11.): https://www.bbc.com/news/science-environment-63636641

“Gold coin proves ‘fake’ Roman emperor was real” (BBC, Video, 2:46 Min.): https://www.youtube.com/watch?v=8B0s4lyAqDY

“Ancient Gold Coins Reveal Long-Lost Roman Emperor: Sponsian” (Sci.News, 24.11.): https://www.sci.news/archaeology/roman-emperor-sponsian-11422.html

“Römisches Reich Goldmünze liefert Hinweise auf mysteriösen Herrscher” (Spiegel, 24.11.): https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/sponsianus-goldmuenze-liefert-hinweise-auf-mysterioesen-herrscher-a-99af4981-e623-41ed-be84-93530c7b6c00

Subargentius: “A few remarks on the assumed discovery of the “new” Emperor/Usurper #Sponsianus from a numismatic point of view” (Twitter, 25.11.): https://twitter.com/MPilekic/status/1595930248343949313

Johannes Wienand: “Do we have a new Roman emperor #sponsian?” (Twitter, 26.11.): https://twitter.com/WienandJohannes/status/1596528438143488001

DGUF Partner “Konsortium NFDI4Objects”: https://dguf.de/verein/partner/konsortium-nfdi4objects


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search