Forschungsliteratur im Handschriftencensus 1926

Von den 57 Titeln sind bereits 30 als online nachgewiesen.

Frei im Netz aufgefunden habe ich 8: Catalogue, Hartenstein, Jecht, Jungandreas, Kraus (Bruchstücke), Lyna, Wijnpersse, Zuchhold.

Die übrigen ergänzten Online-Nachweise stammen (mit Ausnahme von Tronnier) aufgrund der neuen Regelung in Google Books aus dieser Quelle.

Es fehlen somit nur noch sieben [sechs] Titel. Mindestens zwei werde ich demnächst nachliefern. [Es wurden sogar vier, 30.9.2022]

+(1) Jeanne Ancelet-Hustache, Traité sur l’amour de Dieu. Composé vers 1430 par un clerc anonyme de l’Université de Vienne, publié d’aprés le manuscrit allemand de Bâle, Paris 1926. [Hss.]
https://archive.org/details/traite-sur-l-amour-de-dieu-1926

Georg Baesecke (Hg.), Lichtdrucke nach althochdeutschen Handschriften, Halle a.d. Saale 1926. [online] [Hss.]

František Michálek Bartoš, Soupis rukopisů Národního Musea v Praze, Bd. 1, Prag 1926. [online] [Hss.]

+Catalogue des Dessins et Aquarelles des écoles françaises et étrangères du XV.e au XIX.e siècle. Enluminures. Composant la Collection de M. J. Boussac […], Paris 1926. [Hss.]
https://bibliotheque-numerique.inha.fr/idurl/1/64109 (Permalink)

Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek II. Die Handschriften in Quartformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VIII), Leipzig 1926 (Nachdruck Graz 1970). [online] [Hss.]

Josef Deutsch, Die Handschriften der Abteilung für niederdeutsche Literatur bei der Universitätsbibliothek zu Greifswald (Zentralblatt für Bibliothekswesen. Beiheft 57), Leipzig 1926. [online] [Hss.]

Andreas Fingernagel und Friedrich Simader, Ergänzungen und Nachträge zu Hermann Julius Hermann, Die deutschen romanischen Handschriften (Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich 8,2; Die illuminierten Handschriften und Inkunabeln der Nationalbibliothek in Wien 2), Leipzig 1926. [online] [Hss.]

Hermann Fischer, Mittelhochdeutsche Receptare aus bayerischen Klöstern und ihre Heilpflanzen, in: Mitteilungen der Bayerischen Botanischen Gesellschaft zur Erforschung der heimischen Flora IV 6 (1926), S. 69-75. [online] [Hss.]

Dagobert Frey unter Mitarbeit von Karl Großmann, Die Denkmale des Stiftes Heiligenkreuz (Österreichische Kunsttopographie 19), Wien 1926. [online] [Hss.]

+(10) Paul Gereke (Hg.), Konrad von Würzburg, Die Legenden II. (Altdeutsche Textbibliothek 20), Halle a.d. Saale 1926. [Hss.]
https://archive.org/details/gereke-die-legenden-1926

-Otto Glauning, Der Buchbeutel in der bildenden Kunst, in: Archiv für Buchgewerbe und Gebrauchsgraphik 63 (1926), S. 124-152. [Hss.]
[30.9.2022 https://archive.org/details/glauning_buchbeutel]

+Hartenstein und Lotte Lötzsch, Über die Rechtsaltertümer der Stadt Freiberg, in: Die Bergstadt Freiberg i. Sa. und ihre Umgebung, hg. vom Rat der Stadt Freiberg, bearbeitet von Otto Eduard Schmidt, Berlin 1926, S. 54-57. [Hss.]
http://digital.slub-dresden.de/id515003247/66 (Permalink)
NB: Der Vorname von Hartenstein ist Werner.

+Otto Hartig, Münchner Künstler und Kunstsachen. Auszüge aus Archivalien und handschriftlichen Aufzeichnungen der staatlichen und städtischen Archive und Bibliotheken Münchens, nebst Ergänzungen aus der gedruckten Literatur. Bd. I: Vom Beginne des 14. Jahrhunderts bis zum Tode Erasmus Grassers (1518) und Jan Polacks (1519), München 1926. [Hss.]
Weist die Seitenzahlung Zeitschriftenveröffentlichung auf:
Münchner Jahrbuch der Bildenden Kunst N.F. 3 (1926), S. 274-370
https://archive.org/details/muenchner-jahrbuch-der-bildenden-kunst-vol-nf-3yr-1926

-Nikolaus Heller, Des Mystikers Heinrich Seuse O. Pr. Deutsche Schriften, Regensburg 1926. [Hss.]

Rudolf Helssig, Die lateinischen und deutschen Handschriften der Universitäts-Bibliothek Leipzig, Bd. I: Die theologischen Handschriften, Teil 1 (Ms 1-500) (Katalog der Handschriften der Universitäts-Bibliothek Leipzig IV,1,1), Leipzig 1926-1935 (Nachdruck Wiesbaden 1995). [online] [Hss.]

Hermann Julius Hermann, Die deutschen romanischen Handschriften (Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich 8,2; Die illuminierten Handschriften und Inkunabeln der Nationalbibliothek in Wien 2), Leipzig 1926. [online] [Hss.]

+Richard Jecht, Geschichte der Stadt Görlitz, Bd. 1,1: Allgemeine Geschichte der Stadt Görlitz im Mittelalter, Görlitz 1926. [Hss.]
https://bibliotekacyfrowa.pl/dlibra/docmetadata?showContent=true&id=106525

+Wolfgang Jungandreas, Die Grundlagen des Breslauer Fastnachtspielbruchstücks, in: Mitteilungen der Schlesischen Gesellschaft für Volkskunde 27 (1926), S. 151-179. [Hss.]
https://sbc.org.pl/dlibra/publication/329382/edition/311304

+Johannes Marie Neele Kapteyn (Hg.), Wigalois der Ritter mit dem Rade von Wirnt von Gravenberc (Rheinische Beiträge und Hülfsbücher zur germanischen Philologie und Volkskunde 9), Bonn 1926. [Hss.]
https://archive.org/details/kapteyn_wigalois_text_1926

-(20) Pekka Katara, Mittelniederdeutsche Predigtfragmente aus einer Handschrift der Universitätsbibliothek zu Helsingfors (Suomalaisen Tiedeakatemian toimituksia B XX,3), Helsinki 1926. [Hss.]
Titel korrigiert.

Joachim Kirchner, Beschreibendes Verzeichnis der Miniaturen und des Initialschmuckes in den Phillipps-Handschriften (Beschreibende Verzeichnisse der Miniaturen-Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek zu Berlin 1), Leipzig 1926. [online] [Hss.]

-Carl Klemz, Das Lübische Recht Belgards, in: Aus dem Lande Belgard. Monatsblätter der Pommerischen Zeitung für Belgard 5 (1926), S. 3f., 7f., 20, 28, 35f., 40, 56, 67f., 84, 95f. [Hss.]
https://archive.org/details/klemz_luebische_recht_belgard

+Alfred Koppitz (Hg.), Der Göttweiger Trojanerkrieg (Deutsche Texte des Mittelalters 29), Berlin 1926. [Hss.]
https://archive.org/details/koppitz-der-goettweiger-trojanerkrieg

+Carl von Kraus, Bruchstücke einer neuen Fassung des Eckenliedes (A) (Abhandlungen der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, philos.-philol. und hist. Klasse 32,3), München 1926. [Hss.]
https://publikationen.badw.de/de/005640171

+Carl von Kraus (Hg.), Mittelhochdeutsches Übungsbuch, 2. vermehrte und geänderte Auflage (Germanische Bibliothek I,III,2), Heidelberg 1926. [Hss.]
https://archive.org/details/mittelhochdeutsches-uebungsbuch-1926

-Willy Lüdtke, Die Uffenbachsche Evangelien-Harmonie, in: Orientalia Hamburgensia. Festgabe für die Teilnehmer am deutschen Orientalistentag Hamburg, Hamburg 1926, S. 59-83. [Hss.]
[30.9.2022 https://archive.org/details/luedtke_uffenbachsche_evangelien_harmonie]

-Frédéric Lyna, Een onbekend fragment van den Rijmbijbel, in: De Gulden Passer 4 (1926), S. 75-82. [Hss.]
https://www.dbnl.org/tekst/_gul005192601_01/_gul005192601_01_0010.php

+Adriaan Meijboom (Hg.), Die Pilgerfahrt des träumenden Mönchs. Nach der Kölner Handschrift (Rheinische Beiträge und Hülfsbücher zur germanischen Philologie und Volkskunde 10), Bonn/Leipzig 1926. [Hss.]
https://archive.org/details/pilgerfahrt_traeumenden_moenchs_1926

Karl Menne, Mittelniederdeutsches aus Kölner Sammlungen, in: Jahrbuch des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung / Niederdeutsches Jahrbuch 52 (1926), S. 85-120. [online] [Hss.]

(30) Walther Mitzka, Zur mnd. Liebesdichtung aus Livland, in: Jahrbuch des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung / Niederdeutsches Jahrbuch 51 (1925 [1926]), S. 125f. [online] [Hss.]

Richard Newald, Beiträge zur Geschichte des Humanismus in Oberösterreich, in: Jahrbuch des Oberösterreichischen Musealvereines 81 (1926), S. 153-223. [online] [Hss.]

Heinrich Niewöhner, Des Strickers ‘Welt’, in: ZfdA 63 (1926), S. 99-102. [online] [Hss.]

Heinrich Niewöhner, Zum Magezogen, in: ZfdA 63 (1926), S. 269f. [online] [Hss.]

Karl Preisendanz, Die Karlsruher Handschriften, Bd. 2: Nr. 1300-2000 (Die Handschriften der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe VIII,2), Karlsruhe 1926 (Neudruck mit bibliographischen Nachträgen Wiesbaden 1972). [online] [Hss.]

Robert Priebsch, Bruchstücke einer mittelfränkischen Ritternovelle, in: Festschrift Friedrich Kluge zum 70. Geburtstage, Tübingen 1926, S. 108-122. [online] [Hss.]

Hans-Friedrich Rosenfeld, Die Berliner Parzivalfragmente, in: Mittelalterliche Handschriften. Paläographische, kunsthistorische, literarische und bibliotheksgeschichtliche Untersuchungen. Festgabe zum 60. Geburtstag von Hermann Degering, hg. von Alois Bömer und Joachim Kirchner, Leipzig 1926 (Nachdruck Hildesheim/New York 1973), S. 192-202. [online] [Hss.]

Anselm Salzer, Illustrierte Geschichte der Deutschen Literatur von den ältesten Zeiten bis zur Gegenwart, 2., neu bearbeitete Auflage, Bd. I: Von der ältesten Zeit bis zum Dreißigjährigen Kriege, Regensburg 1926. [online] [Hss.]

W[ilhelm] L[udwig] Schreiber, Handbuch der Holz- und Metallschnitte des XV. Jahrhunderts, stark vermehrte und bis zu den neuesten Funden ergänzte Umarbeitung des Manuel de l’amateur de la gravure sur bois et sur métal au XVe siècle, Bd. 1: Holzschnitte mit Darstellungen aus dem Alten und Neuen Testament, den Apokryphen Evangelien und Biblischen Legenden (Nr. 1-735m), Leipzig 1926. [online] [Hss.]

W[ilhelm] L[udwig] Schreiber, Handbuch der Holz- und Metallschnitte des XV. Jahrhunderts, stark vermehrte und bis zu den neuesten Funden ergänzte Umarbeitung des Manuel de l’amateur de la gravure sur bois et sur métal au XVe siècle, Bd. 2: Holzschnitte mit Darstellungen der Heiligen Dreifaltigkeit, Gottvaters, Jesu Christi und der Jungfrau und Gottesmutter Maria (Nr. 736-1173), Leipzig 1926. [online] [Hss.]

(40) Edward Schröder, Bunte Lese IV, in: ZfdA 63 (1926), S. 224, 256. [online] [Hss.]

+Edward Schröder (Hg.), Die Goldene Schmiede des Konrad von Würzburg, Göttingen 1926. [Hss.]
https://archive.org/details/die-goldene-schmiede-1926

Edward Schröder, Die Strassburg-Molsheimer Handschrift, in: Nachrichten von der Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen (Jg. 1925), philol.-hist. Klasse, Berlin 1926, S. 148-160. [online] [Hss.]

+Edward Schröder, Manuel und Amande, in: Nachrichten von der Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen (Jg. 1925), philol.-hist. Klasse, Berlin 1926, S. 166-168. [Hss.]
https://archive.org/details/nachrichten-goettingen-1926

Edward Schröder, Vom Abschreiben deutscher Bücher, in: ZfdA 63 (1926), S. 128, 270. [online] [Hss.]

Wilhelm Seelmann, Das Berliner Bruchstück einer Rubinscene, in: ZfdA 63 (1926), S. 257-267. [online] [Hss.]

-Paul Staerkle, Die Handschriften des ehemaligen Klosters Wiborada zu St. Georgen, in: Die hl. Wiborada. Jungfrau und Martyrin, Bd. 2: Die Verehrung der Heiligen, hg. von Adolf Fäh, St. Gallen 1926, S. 83-97. [Hss.]
[30.9.2022 https://archive.org/details/staerkle_wiborada_1926]

Philipp Strauch, Der Engelberger Prediger, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 50 (1926), S. 1-45, 210-241. [online] [Hss.]

Philipp Strauch, Rigaer Handschriftenfragmente, in: Mittelalterliche Handschriften. Paläographische, kunsthistorische, literarische und bibliotheksgeschichtliche Untersuchungen. Festgabe zum 60. Geburtstag von Hermann Degering, hg. von Alois Bömer und Joachim Kirchner, Leipzig 1926 (Nachdruck Hildesheim/New York 1973), S. 238-243. [online] [Hss.]

Karl Strecker (Hg.), Die Cambridger Lieder (MGH Scriptores rerum Germanicarum 40), Berlin 1926. [online] [Hss.]

+(50) Adolph Tronnier, Ein “Costerfund” in Mainz, in: Gutenberg-Jahrbuch 1926, S. 144-180. [Hss.]
https://archive.org/details/tronnier_costerfund_1926

+Franz Türk, Der Wortschatz der Predigtsammlung Dietrichs von Gotha. Ein Beitrag zur Kenntnis des Mitteldeutschen im 14. Jahrhundert (Gießener Beiträge zur Deutschen Philologie 18), Gießen 1926. [Hss.]
https://archive.org/details/giessener-beitraege-zur-deutschen-philologie-vol-18

+Hans Voltelini, Bericht über die Arbeiten an der Vorbereitung der ‘Schwabenspiegel’-Ausgabe, in: Anzeiger der Akademie der Wissenschaften in Wien, phil.-hist. Klasse, 63. Jg. 1926, Wien/Leipzig 1927, S. 123-136. [Hss.]
https://archive.org/details/anzeiger-wien-1926

J. Werner, Volkskundliches aus einer Rheinauer Predigtsammlung des 15. Jahrhunderts, in: Schweizerisches Archiv für Volkskunde 26 (1926), S. 280-292. [online] [Hss.]
+ NB: der Vorname ist Jakob!

+Alice Gerarda Maria van de Wijnpersse, De dietse vertaling van Suso’s Horologium aeternae Sapientiae, Groningen/Den Haag 1926. [Hss.]
https://objects.library.uu.nl/reader/index.php?obj=1874-286036

+Johannes Wolf, Eine neue Quelle zur mehrstimmigen kirchlichen Praxis des 14. bis 15. Jahrhunderts, in: Festschrift Peter Wagner zum 60. Geburtstag, gewidmet von Kollegen, Schülern und Freunden, hg. von Karl Weinmann, Leipzig 1926 (Nachdruck Farnborough 1969), S. 222-237. [Hss.]
Ausgabe 1926 https://archive.org/details/festschrift-peter-wagner-zum-60-geburtstag-yr-1926

Johannes Wolf, Zwei Tagelieder des XIV. Jahrhunderts, in: Mittelalterliche Handschriften. Paläographische, kunsthistorische, literarische und bibliotheksgeschichtliche Untersuchungen. Festgabe zum 60. Geburtstag von Hermann Degering, hg. von Alois Bömer und Joachim Kirchner, Leipzig 1926 (Nachdruck Hildesheim/New York 1973), S. 325-327. [online] [Hss.]

+(57) Hans Zuchhold, Das Bruchstück einer verlorenen Handschrift in der Kirchenbibliothek von Peter und Paul in Liegnitz, in: Schlesische Monatshefte 3 (1926), S. 335-338. [Hss.]
https://www.sbc.org.pl/dlibra/publication/331412/edition/313218

Catalogue


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Forschungsliteratur im Handschriftencensus 1926“

Schreibe einen Kommentar zu Wolf Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search