Ausstellung dreier Koblenzer Archive zur Bundesgartenschau


Quelle: Landeshauptarchiv Koblenz

„Zur ersten Bundesgartenschau in Rheinland-Pfalz zeigen die drei großen Koblenzer Archive eine gemeinsame Ausstellung. Am 6. April beginnt die Schau im Landeshauptarchiv, die unter anderem auch die Historie der drei Buga-Ausstellungsgelände, «Kurfürstliches Schloss», «Deutsches Eck» und «Festung Ehrenbreitstein» in Koblenz, beleuchtet. Wie das Landeshauptarchiv am Dienstag mitteilte, wird darin auch die Geschichte von Gartenschauen behandelt. Daneben gibt es jeweils am ersten Dienstag des Monats einen Vortrag oder eine Filmvorführung. Die Ausstellung, an der sich zudem Bundesarchiv und Stadtarchiv beteiligen, endet am 31. Oktober.“
Quelle: dnews.de, 29.3.2011

„Im Zentrum einer der ältesten Kulturlandschaften Deutschlands und Europas präsentiert sich Koblenz, die Stadt an Rhein und Mosel, von April bis Oktober 2011 als Gastgeberin der Bundesgartenschau. Anlass genug für die drei Koblenzer Archive – Bundesarchiv, Landeshauptarchiv und Stadtarchiv –, zu einer interessanten Reise in die Geschichte der Stadt einzuladen.
Die gemeinsame Ausstellung in den Räumen des Landeshauptarchivs bietet abwechslungsreiche Einblicke in die Vergangenheit der Region. Orte, Menschen und Ereignisse aus der Koblenzer Geschichte werden dem Besucher vorgestellt. Dabei stehen die „Schauplätze“ im Mittelpunkt, die auch für die Bundesgartenschau 2011 von zentraler Bedeutung sind: Das Kurfürstliche Schloss mit den Rheinanlagen, das Deutsche Eck mit dem Denkmal Kaiser Wilhelms I. und die Festung Ehrenbreitstein.
Die Ausstellung eröffnet den Besuchern der Bundesgartenschau die Möglichkeit, die BUGA-Stadt aus einem ganz anderen Blickwinkel kennen zu lernen, aus dem Blickwinkel der Vergangenheit.
Die Reise in den „Garten der Vergangenheit“ können die Besucher vom 6. April bis zum 31. Oktober im Landeshauptarchiv Koblenz antreten.
Der Eintritt ist frei.

Vortrags- und Multimediaprogramm im Landeshauptarchiv Koblenz in Kooperation mit dem Verein für Geschichte und Kunst des Mittelrheins (der Eintritt ist frei):
5. April 2011, 18.00 Uhr
Ausstellungseröffnung: „Im Garten der Vergangenheit“. Die BUGA-Stationen in Koblenz im Mittelpunkt historischer Film- und Fotoaufnahmen
Anmeldung erforderlich!
(Telefon 0261 9129-0 oder
post@landeshauptarchiv.de)
3. Mai 2011, 18.00 Uhr
Vortrag: Als Moselwein noch Modewein war. Über preußische und andere Weinbaukarten aus alter Zeit
Dr. Daniel Deckers, Frankfurt a. M.
7. Juni 2011, 18.00 Uhr
Vortrag: Kunst im grünen Bereich. Peter Joseph Lennés Parks und Gärten in Koblenz
Petra Habrock-Henrich, MA, Koblenz
5. Juli 2011, 18.00 Uhr
Film: „Der Rhein in Vergangenheit und Gegenwart“ (1922)
Bundesarchiv
2. August 2011, 18.00 Uhr
Film: „Moselfahrt mit Monika“ (1944; Uraufführung 1952 in Berlin)
Bundesarchiv
6. September 2011, 18.00 Uhr
Vortrag: Schloss Philippsburg in Braubach. Ältestes Renaissance-Schloss am Mittelrhein
Udo Liessem, Koblenz
4. Oktober 2011, 18.00 Uhr
Vortrag: Hanny Franke. Ein Landschaftsmaler aus Leidenschaft
Dr. Annette de la Cruz, Frankfurt a. M.“

Ausstellungsflyer (PDF) via Stadtarchiv Kolenz

(W)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.