Ein Gedanke zu „“Deaccessioning”/”Entsammeln” – US-Museen verkaufen in der Corona-Krise Kunst“

  1. Es ist besser Kunstwerke zu verscherbeln als Leute hungern zu lassen. In den USA ist das trotz eines formal höheren Lebensstandards leider traurige Realität geworden.

Schreibe einen Kommentar zu Watzmann Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.