Schwachsinn: UB Tübingen weist ihre Digitalisate nicht im Verbundkatalog nach

Mindestens seit Februar 2011 gibt es die digitale Sammlung DigiTü:

http://archiv.twoday.net/stories/14643392

Aber die einzelnen Digitalisate sind im SWB-Verbundkatalog nicht recherchierbar und damit auch nicht mit dem Online-Filter des KVK. Von dem nicht existierenden OAI-PMH-Service ganz zu schweigen.


2 Gedanken zu „Schwachsinn: UB Tübingen weist ihre Digitalisate nicht im Verbundkatalog nach

  1. Sehr geehrter Herr Graf,

    die Universitätsbibliothek Tübingen katalogisiert ihre digitalisierten Bücher natürlich auch im SWB-Verbundsystem. Über den KVK sind diese ebenfalls recherchierbar.

    Einige der neueren Digitalisate sind jedoch noch nicht katalogisiert. Dies erfolgt noch.

    Mit freundlichen Grüßen,
    F.Flumm
    UB Tübingen

    • Ah ja Da Sie es ja immer noch nicht geschafft haben, RSS-Feeds für die Digitalisate anzubieten, sehen wir der Aufholung des Rückstandes in den nächsten Jahrzehnten hoffnungsfroh entgegen. Im Bereich der Drucke sprechen wir von einer Größenordnung von gerade mal 81 Digitalisaten. Dass es nicht möglich sein soll, die URLs zeitnah (Crusius ist schon mehrere Wochen im Netz z.B.) an das passende Katalogisat anzuhängen bzw. das Katalogisat fürs Digitalisat zu duplizieren, spricht für sich. Ich kann da nur sagen: jämmerlich.

Schreibe einen Kommentar zu F.Flumm Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.