Auch Israel will Unesco verlassen

„Als Hauptgrund in beiden Fällen gilt aber die Vollmitgliedschaft Palästinas, die am 31. Oktober 2011 beschlossen wurde. Die Unesco war die erste Organisation der Vereinten Nationen, die Palästina als eigenständigen Staat und als Mitglied akzeptiert.“

http://www.spiegel.de/politik/ausland/auch-israel-will-unesco-verlassen-a-1172678.html

Update zu https://archivalia.hypotheses.org/67805

„Ich verbitte mir alle ungezogenen Bemerkungen darüber, daß ich Handschriften des Auslands nicht benutzt habe…“

„Wie erfahren Gelehrte, welche Handschriften existieren und wo sie aufbewahrt werden, wie bekommen sie Erlaubnis (und finanzielle Mittel), Bibliotheken und private Sammlungen zu besuchen, wie regeln Institutionen und Sammler den Leihverkehr?“

Vortragsankündigung

ULB Düsseldorf: Direktorin geht

Aus INETBIB:

Wie die FAZ unter der Überschrift „Kein Ort für Leser und Bücherfreunde“ gestern meldete, verlässt die Direktorin der ULB Düsseldorf, Irmgard Siebert, zum 31.12. die Bibliothek. Siebert hatte vergeblich gegen die Pläne des Rektorats angekämpft, die Bibliotheken der Naturwissenschaften und der Germanistik dicht zu machen, deren Bestände auszusondern und 25 von 112 Stellen abzubauen. Siebert schreibt in einem Abschiedsbrief: „Ich bin davon überzeugt, dass gedruckte Bücher, Zeitschriften und Zeitungen für den Erwerb von Wissen, die Bildung des Menschen und als Medien des kritischen Denkens für die Erhaltung der Wissenschafts- und Meinungsfreiheit von größter Bedeutung sind. Aufgabe der Bibliotheken ist es, den ungehinderten Zugang zum veröffentlichten Wissen zu garantieren.“

Zum Streit zwischen Rektorin und Direktorin ein Artikel von Ende 2016:

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/uni-bibliothek-soll-mehr-service-bieten-aid-1.6488038

Blogs und andere Medien nahmen nach Ausweis von Google von der FAZ-Notiz keine Notiz, mit Ausnahme einer italienischen Seite:

http://www.arteonline.biz/larte-sui-giornali-la-rassegna-stampa-di-oggi-46/