IMPRESSUM

[Das aktuelle Impressum mit Lizenzangaben findet sich: hier]

ARCHIVALIA ist ein privates nichtgewerbliches Projekt von
Dr. Klaus Graf: ein Gemeinschafts-Weblog, an dem sich möglichst viele beteiligen sollten (nicht nur Archivare und Archivarinnen).

ISSN 2197-7291

Kontakt:
Minzstraße 8
D-41466 Neuss
Mail: klausgraf at googlemail dot com
Telefax: 02131 1517640

Klaus Graf (Jg. 1958) ist als Historiker – siehe
http://archiv.twoday.net/stories/4974627
und die Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Graf_%28Historiker%29
und seit 2004 auch wieder als Archivar am Hochschularchiv der RWTH Aachen tätig (siehe hier)

Google+: https://plus.google.com/u/0/+KlausGrafHisto/about (mit weiteren Profilen)
oder
Facebook: https://www.facebook.com/klaus.graf1
Twitter: http://twitter.com/Archivalia_kg

Er arbeitet auch am bibliothekarischen Weblog
http://log.netbib.de mit (kg) und ist Administrator der wissenschaftlichen Mailingliste Hexenforschung.

[Inzwischen arbeitet er noch anderen Blogs mit und ist Redaktionsmitglied von http://de.hypotheses.org

Englischsprachiger Ableger von Archivalia auf Tumblr:

http://archivalia.tumblr.com ]

Der erste Eintrag am 5. Februar 2003 lautete:

Willkommen zu Archivalia!
Archivalia ist ein Weblog, das Einträge rund um das Archivwesen aufnehmen soll.

Off topic ist alles, was nichts – bei grosszügiger Auslegung – zu tun hat mit der Berufspraxis von Archivarinnen und Archivaren (Staatsarchive, Stadtarchive usw.) sowie den Informationswünschen von Archivbenutzern und an Fachfragen des Archivwesens Interessierten.

Die Mitteilungen dürfen gern über den Tellerrand der deutschen Landesgrenzen hinwegschauen.

Jeder registrierte Nutzer darf Beiträge verfassen.

Wie das vorwiegend bibliothekarische Weblog Netbib (mit Rubrik Archivwesen) soll es ein Gemeinschafts-Weblog sein.

English postings are welcome (please use the category „English Corner“)!

Verantwortlich (Admin):
Dr. Klaus Graf, Assessor des Archivdienstes

Auf das Weblog ARCHIVALIA selbst bezogene Informationen (z.B. Feedback) befinden sich in der Rubrik „Allgemeines“. Dort sind auch die Spielregeln der Mitarbeit nachzulesen.

Zu den Rubriken:
http://archiv.twoday.net/stories/8419122

Jeder ist befugt, Einträge von Archivalia auf http://www.webcitation.org (und vergleichbaren Angeboten) abzuspeichern und so öffentlich zugänglich zu machen bzw. zu halten!

Das Logo sieht vergrößert so aus:

Quelle