Frühneuzeitliche Wappenbücher der UB Augsburg

„“Turnier-, Kampf- und Fechtbücher“ ist die Bezeichnung für diese Sachgruppe seit der Neuaufstellung des Bestandes im 19. Jh. Die alte Nomenklatur der Sachgruppen haben wir bei der Übernahme der Bibliothek Oettingen-Wallerstein beibehalten, bei den Drucken wie bei den Handschriften. Der Terminus „Turnierbuch“ entspricht hier sicher nicht der heutigen Verwendung.
Ein solches „Turnierbuch“ (das einzige) ist Cod.I.6.4°1 „Thurnyrn und Scharpfrennen“, 34 Bl., Federzeichnungen, 1537 [wohl eher ein „Lehrbuch“].

Zu den „Wappenbüchern“ aus Gruppe I.7. ist nachzutragen
– Cod.I.7.8°1 Wappenbuch der adeligen Gesellschaft zu Ravensburg, 18. Jh., 30 Bl.
– Cod. I.7.2°6 Wappenbuch, 12 Bl., Süddtld.
– Cod. I.7.4°3 Wappenbuch der niederösterreichischen Regierung 1590-1602, 71 Bl., 16. Jh.

Ebendort Cod. I.7.2°2 das Rüxnersche Turnierbuch in einer auszugsweisen Abschrift mit Wappen, 1643 (nur die ersten vier Turniere) – eine Entdeckung im Rahmen der Beantwortung dieser Anfrage.“ (Mail vom 16.1.2013).

Siehe auch
http://archiv.twoday.net/stories/233326607

Update: Handschriftlicher Katalog der Fechtbücher-Gruppe online August 2014
http://www.nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bvb:384-uba002503-0

http://archiv.twoday.net/stories/1022369888


Ein Gedanke zu „Frühneuzeitliche Wappenbücher der UB Augsburg

  1. „Wappenbuch der adeligen Gesellschaft zu Ravensburg“

    Schade, das werd ich wohl nie zu Gesicht bekommen. Wenn Bibliotheken anfangan zu digitalisieren, kommt ja immer erst irgendetwas altsyrisches und dann die Themen ganz nah um den eigenen Kirchturm herum…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.