In Vorpommern verfallen Schlösser

Jetzt will die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern Schloss Ludwigsburg bei Greifswald sanieren und als Museum in die Stiftung Pommersches Landesmuseum eingliedern (Pressemitteilung) – eine gute Nachricht.

Während in Mecklenburg 16 Schlösser vom Land betreut werden, gibt es in Vorpommern bisher nur das Jagdschloss Granitz auf Rügen in Landeseigentum.

Siehe auch:
https://www.svz.de/regionales/mecklenburg-vorpommern/benoetigen-jetzt-den-grossen-wurf-id16535976.html

„In der Verfassung ist festgeschrieben, dass Mecklenburg und Vorpommern zwei gleichberechtigte Landesteile sind. Sieht man sich jedoch das Schlösser-Verhältnis an, ist hier etwas verdammt falsch gelaufen“, sagt Gerd Albrecht, Vorstandsmitglied des Vereins Kulturgüter Wasserburg Divitz. „In Vorpommern lässt das Land das kulturelle Erbe sehenden Auges verfallen.“

Ludwigsburg OVP Schloss 02.jpg
Von Erell – Selbst fotografiert, CC BY-SA 3.0, Link


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.