„Man kann guten Gewissens sagen, dass die Onleihe jetzt endgültig kaputt ist“

https://schneeschmelze.wordpress.com/2017/12/19/die-onleihe-die-e-papers-das-drm-und-der-schwarze-peter/

Jürgen Fenn führt aus, dass E-Paper nur noch mit einer früheren Version des Adobe Digital Editions zu lesen sind und dann auch nur in unzumutbarer Weise. „Die Onleihe bietet zur Jahreswende 2017/18 also ein wirklich desolates Bild. Nur wer sich in ein Software-Museum zurückzieht, kann darüber noch E-Papers lesen.“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.