3 Gedanken zu „Festtagswünsche der Stadtbibliothek Mainz

  1. Nachtrag: Eine auf Schwaben gemünzte Variante findet sich im ‚Vocabularius ex quo‘ von 1429 der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfrurt a. M. (Ms. Praed. 105): hospicium vile, schwarcz prott, sawr wein, lanck meylle: hec sunt in sweuia, si non vis credere, lauff dar (zit. n. Diefenbach, Novum glossarium. Frankfurt a.M. 1867, S. 354).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.