Leipziger Magiehandschriften

Sind mindestens seit April 2013 online, werden aber von der ZEIT als Entdeckung gefeiert. Von den Digitalisaten ist nicht die Rede, und die verlinkte Liste lässt erst einmal nicht erkennen, dass die Stücke online einsehbar sind.

8.10.2017
https://www.listserv.dfn.de/sympa/arc/hexenforschung/2017-10/msg00002.html

#fnzhss


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.