Digitale Sammlungen der UB Innsbruck

Nun ist also auch Österreich auf den Zug der Visual Library aufgesprungen. Die UB Innsbruck hat Digitale Sammlungen eröffnet, die auf der bekannten Software basieren:

http://digital.obvsg.at/ulbtirol

Die UB Salzburg wird wohl demnächst folgen.

Zurecht bemerkt das VÖBBLOG, dass das Verhältnis zu ALO unklar sei.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.