Lexikon der Journalistik, ein schlechtes Online-Nachschlagewerk

Wieder einmal nichts von der Wikipedia gelernt.

http://journalistikon.de/fotostrecke/

Keine Nachnutzung/freie Lizenz. Kaum Querverweise. Keine Weblinks, nur gedruckte (!) Literatur. Keine Permalinks oder Normdaten. Keine Nutzerbeteiligung.

Der unbebilderte (!) kurze Artikel Fotostrecke spart den Fachbegriff dafür aus, was solche Fotostrecken zunehmend ärgerlich macht: Clickbaiting. Stattdessen heißt es allzu zurückhaltend: „Fotostrecken spielen eine wesentliche Rolle bei der Anstrengung, die Page Impressions (Klickzahlen) zu erhöhen.“

Sehr viel anschaulicher als die knappen Ausführungen im Artikel Schmähkritik ist die Wikipedia:

https://de.wikipedia.org/wiki/Schm%C3%A4hkritik

Via
http://blog.digithek.ch/woerterbuch-der-journalistik/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.