Transparenzranking: Informationsfreiheits- und Transparenzgesetze der Bundesländer im Vergleich

Ein Projekt der Open Knowledge Foundation Deutschland und von Mehr Demokratie e. V.:
http://transparenzranking.de/

Die höchste Punktzahl erreicht Hamburg mit 69 der maximal möglichen hundert Punkte. Verbesserungsbedarf besteht demnach in allen Bundesländern.
Null Punkte erreichen die Länder Sachsen, Niedersachsen, Hessen und Bayern. Sie haben kein Informationsfreiheits- oder Transparenzgesetz.
Der Bund landet mit 38 Punkten im Mittelfeld.

Broschüre inkl. Bewertungskriterien und Punktevergabe:
https://transparenzranking.de/static/files/ifg-ranking.pdf

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.