Zur Fusion der Abteilungen Frühe Neuzeit und Rheinische Landesgeschichte der Universität Bonn

http://histrhen.landesgeschichte.eu/2017/01/neustart/

Dass NRW das einzige Bundesland ist, das sich keinen eigenen Landesgeschichts-Lehrstuhl mehr leistet, werde von Michael Rohrschneider schöngeredet, meint Anja Kircher-Kannemann.


Ein Gedanke zu „Zur Fusion der Abteilungen Frühe Neuzeit und Rheinische Landesgeschichte der Universität Bonn

  1. Ist daraus zu schließen, das Mecklenburg-Vorpommern gar kein Bundesland ist? An der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, wie sie noch heißt, ging der Lehrstuhl für pommersche Landesgeschichte (oder was davon noch übrig war) gerade ein und an der Universität Rostock gab es noch nie einen Lehrstuhl für mecklenburgische Landesgeschichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.