Ein Buch, das „aus dem Archiv heraus überrascht und umhaut“

Volker Weidermann im SPIEGEL 9/2016, S. 118 über die sensationelle Veröffentlichung des 1951 entstandenen Romans „Der Überläufer“ von Siegfried Lenz. Auch der Schluss des Artikels bemüht das Archiv: „Ein ungeöffneter Brief mit der Wahrheit eines Lebens. Wie ein Roman in einem Archiv ohne Leser“.

Siehe auch
http://www.sueddeutsche.de/kultur/literatur-triumph-im-schmerz-1.2881346


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.